Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Wände

Stuck als Mehrwert

Glücklich schätzt sich, wer in seiner Altbauwohnung noch Reste alten Stucks vorfindet. Doch auch wer in einem Neubau wohnt, muss auf edle Verzierungen nicht verzichten.

"Weg vom öden Einheitslook" heißt die Devise, ganz egal, ob die Wohnung klassisch oder modern eingerichtet ist.Bei der Raumgestaltung sind vor allem solche Zierelemente gefragt, die attraktives Design mit hoher Funktionalität verknüpfen. Anders als klassischer Stuck werden moderne Zier- und Sockelprofile nicht aus Gips, Sand und Kalk angerührt. Sie werden aus einem Kunststoff auf Duropolymer-Basis hergestellt, der eine besonders harte Oberfläche aufweist.

Für die Beanspruchung als Flachprofil an der Wand, als Eckprofil für den harmonischen Übergang zur Decke und als Fußboden-Sockelleiste sind die Produkte damit bestens geeignet. Das Anbringen an die Wand ist denkbar einfach und auch von wenig geübten Heimwerkern gut zu schaffen: Nach dem Zuschnitt mit der Feinsäge müssen die Profile lediglich mit Universalkleber verklebt werden - fertig. Die Profile werden in weiß angeboten. Wer frische Akzente setzen will, kann sie mit allen gängigen Farben überstreichen. Effektvoll lassen sich auch Maltechniken wie Patinieren, Mamorieren oder die Wischtechnik einsetzen. Der gestalterischen Freiheit sind keine Grenzen gesetzt.