Heiligabend unter Palmen?

Die Österreicher packt in der Weihnachtszeit das Fernweh

Wien, 12. Dezember 2013 – Die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür. Und diese würde die Mehrheit der Österreicher am liebsten unter der warmen Sonne statt in den eigenen vier Wänden verbringen. Ganz oben auf der Wunschliste: Strandurlaub in der Karibik. Auf die Bescherung möchten dabei jedoch die Wenigsten verzichten. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage von ImmobilienScout24 unter rund 530 Österreicher/innen.

Die Mehrheit der Österreicher packt auch in der Weihnachtszeit das Fernweh. Laut Umfrage können sich rund drei Viertel (72 Prozent) vorstellen, über die Feiertage zu verreisen oder haben das bereits getan. Ganz oben auf der Liste der Wunschziele stehen die Karibik oder Südostasien: Fast die Hälfte der „Urlaubsreifen“ würde den heimischen Kamin am liebsten gegen Sonne, Strand und Meer eintauschen. Während ein Viertel gerne die Weihnachtsstimmung in romantischen Städten wie Prag oder Metropolen wie New York erleben würde, sind die Berge zum Schifahren und Wandern nur noch für 16 Prozent das perfekte Reiseziel. Rund jedem Zehnten ist es dagegen egal, wo der Weihnachtsurlaub stattfindet – für sie gilt: Hauptsache weg von Zuhause!

Bescherung darf auch im Urlaub nicht fehlen

Ob der Heilige Abend nun am Strand oder im Schnee zelebriert wird: Auf welche Weihnachtstraditionen möchten die Befragten auch im Urlaub nicht verzichten? – Hier steht die Bescherung an erster Stelle. Für die Hälfte der Möchtegern-Urlauber gehört das feierliche Verteilen der Geschenke zu jedem Weihnachtsfest. Rund die Hälfte legt darüber hinaus Wert auf eine geschmückte Ferienunterkunft: Weihnachtsdekoration oder ein Christbaum, z.B. als Mini-Version zum Mitnehmen, müssen für sie auch im Urlaub sein. Auch das traditionelle Weihnachtsessen darf für vier von zehn (36 Prozent) urlaubsreifen Befragten nicht fehlen. Immerhin ein gutes Viertel (27 Prozent) wird zum Weihnachtsmuffel, sobald es die heimischen Gefilde verlässt: Weihnachtstradition spielt im Urlaub für sie keine Rolle.

Kein Weihnachtsfest ohne Familie?

Ein gutes Viertel (28 Prozent) der Österreicher bleibt vom Reisefieber in der besinnlichen Zeit verschont; für diese Befragten kommt ein Urlaub über Weihnachten nicht in Frage. Denn ihnen ist es wichtig, am traditionellen Ablauf der Weihnachtsfeiertage in ihrer Familie festzuhalten und ihre Verwandtschaft und Freunde um sich zu haben (57 Prozent bzw. 49 Prozent). Jeder Vierte glaubt außerdem, dass im Urlaub keine festliche Stimmung aufkommen kann und möchte das Weihnachtsfest daher in gewohnter Umgebung verbringen.

Über die Umfrage:
Für die Umfrage hat das Markforschungsinstitut Innofact im Auftrag von ImmobilienScout24 530 Österreicher/innen befragt.

Weitere Presseaussendungen