Zur Homepage
Mein Profil

Kundenerfolgsgeschichte

Hoffmann Gudehus Immobilien

Interview mit Christian Hoffmann-Gudehus, MSc

Christian Hoffmann-Gudehus ist seit Juli 2021 bei ImmoScout24 unter Vertrag und damit der 2.000 Kunde. Bereits seit Herbst 2015 ist er als Immobilienmakler selbstständig. Ende 2019 zog es ihn von Wien nach Graz und seit 2020 ist er dort auch als Immobilienmakler tätig. Vom Firmensitz in Eggersdorf bei Graz aus betreut Hoffmann-Gudehus ganz Graz, Graz-Umgebung sowie den Bezirk Weiz. Wir haben ihn anlässlich der Auszeichnung zum 2.000 Kunden getroffen und interviewt. 

file

Herr Hoffmann-Gudehus, was fasziniert Sie an Ihrer Tätigkeit als Immobilienmakler?

Es ist die Vielseitigkeit. Einerseits jede der Immobilien an sich – von der kleinen Mietwohnung über das Penthouse mit Stadtblick oder dem Haus im Grünen bis hin zum Zinshaus oder Objekt für Projektentwickler:innen habe ich mit allen Arten von Immobilien zu tun. Andererseits die Vielfältigkeit der Menschen, mit denen ich arbeite: In meinem Tagesgeschäft stehe ich mit Studierenden oder Familien ebenso in Kontakt wie mit Investor:innen. Verbunden mit den unterschiedlichen Lebenssituationen sind auch die Wohnbedürfnisse bzw. die Anforderungen an eine Immobilie sehr unterschiedlich. Es ist spannend und bereichernd, Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebenskonzepten kennen zu lernen.

Inwiefern hat die Pandemie Ihre Arbeitsweise verändert? 

Ich lege sehr großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Aufbereitung der Unterlagen. Seit der Pandemie ist die Erstellung einer 3D-Tour für mich selbstverständlich geworden und wird auch von vielen Kund:innen mittlerweile erwartet. So kann sich der:die Kund:in bereits von zu Hause einen ersten Eindruck verschaffen. Auch Videotelefonie hat zunehmend an Bedeutung gewonnen.
Selbstverständlich arbeite ich mit einem CMS-System und kann von überall aus Anfragen beantworten sowie auf sämtliche Unterlagen zugreifen.

Wenn wir in die nächsten Jahre blicken: Wie schätzen Sie die Entwicklung des Immobilienmarktes ein?

Die Preise sind in den letzten Jahren auch in Graz sehr angestiegen. Eine Konsequenz daraus ist, dass die Wohnungen immer kleiner geplant werden. Für Normalverdiener:innen wird es immer schwieriger, sich ein Eigenheim in Graz zu leisten. Im Gegensatz zu Wien ist man jedoch in Graz schnell aus der Stadt draußen und findet in Graz-Umgebung noch leistbare Objekte. Die Nachfrage nach Einfamilienhäusern in Graz und Graz-Umgebung ist seit der Pandemie sehr gestiegen – sie ist deutlich größer als das Angebot.
Auch im Mietensektor tut sich einiges. Durch das große Angebot an Erstbezugswohnungen sind
Eigentümer:innen gefordert, auch bei älteren Mietwohnungen das Mietangebot attraktiv zu gestalten. Die Erstvermietung stellt selten eine Herausforderung dar. Spannend wird es, wenn ein Objekt acht Jahre und älter ist.


Sie haben ja mit beiden Parteien zu tun, also sowohl mit kaufenden Personen, als auch mit verkaufenden Personen. Was machen Sie besser im Vergleich zu Ihren Mitbewerber:innen?

Die professionelle Aufbereitung der Objekte hebt uns deutlich vom Mitbewerb ab. Neben den üblichen Unterlagen legen wir sehr viel Wert auf eine perfekte Präsentation der Immobilie. Hochwertige Fotos sind mit einer Pocketkamera oder einem Smartphone schwer zu bewerkstelligen. Wir arbeiten mit einer Vollformatkamera mit Weitwinkelobjektiv und entsprechender Ausrüstung. Es wird im RAW-Format fotografiert, um das Maximum herausholen zu können. Eine Nachbearbeitung mit entsprechender Software ist selbstverständlich. Dennoch wird die Immobilie möglichst wirklichkeitsnah präsentiert. Pläne werden kundengerecht und übersichtlich aufbereitet.
Es ist immer wieder ein schönes Kompliment, wenn Verkäufer:innen sich als Erinnerung ein Exposé behalten möchten.

Sie sind ja erst sein Kurzem Kunde bei ImmoScout24. Was ist Ihnen denn besonders positiv aufgefallen bzw. warum haben Sie sich zum Start für ImmoScout24 entschieden?

ImmoScout24 ist der Spezialist für Immobilien und gehört zu den Marktführern in Österreich. Dadurch ist es mir möglich, einen großen Kundenkreis zu erreichen. Neben der Marktpräsenz schätze ich auch die graphische Präsentation der Immobilien. Auch die Zusatzangebote, wie z. B. die 3D-Touren, sind auf einen Blick ersichtlich. Der Support ist sehr professionell.
Auch wenn ich erst seit Kurzem bei ImmoScout24 bin, bin ich mit Rücklauf der Anfragen sehr zufrieden.

Gab es in der Vergangenheit eine Situation, die Ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist?

Unvergessen bleibt eine Familie, die ich noch zu Wienzeiten betreut habe. Wir hatten uns eine 3 Zimmer-Wohnung in einem Neubauprojekt angesehen und die Familie hat auf Grund des Preises abgesagt. Keine 3 Monate später hat diese Familie im gleichen Projekt bei mir ein Penthouse mit 120 m² Wohnfläche gekauft. Eine interessante Wendung, die zeigt, dass es bei meiner Tätigkeit auch immer wieder Überraschungen gibt.