Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Dachsanierung

Heizkosten durch Dachsanierung senken

Auch Häuser kommen in die Jahre. Insbesondere bei Altbauten und Gebäuden aus der Nachkriegszeit entspricht der Energieverbrauch bei weitem nicht mehr den Anforderungen des modernen Wohnbaus. Energie geht über undichte Fenster, schlecht isolierte Wände aber auch über das Dach verloren. Durch Sanierungsmaßnahmen im Dachbereich können Energiekosten deutlich reduziert werden.

Immobilien suchen in Österreich

Dächer müssen gerade in unseren Breitengraden vielen Einwirkungen von Außen und Innen standhalten. Wind, Regen, Frost, Hagel oder Schnee sorgen für Belastungen des Dachmaterials, aber auch von innen ist z.B. Wasserdampf aus Bad, Küche und den Wohnräumen eine negative Belastung für das Dach. Das Dachmaterial muss daher den Belastungen durch Wind-, Schnee-, Eis- und Eigenlasten, aber auch den bauphysikalisch erforderlichen Wärme-, Schall- und Brandschutz erfüllen. Sparen nicht nur beim Energieeinkauf Nachdem die Energiekosten sehr starken Schwankungen unterliegen und Spitzenwerte erreichen, sollte man sich über über eine mögliche Energiekostensenkung noch vor dem Winter Gedanken machen. Das Potenzial liegt nicht nur im Bereich des Energieeinkaufes, sondern auch in der Optimierung des Wärmeschutzes bzw. in der Minimierung des Wärmeverlustes. Durch Sanierungsmaßnahmen kann einem Wärmeverlust am Dach entgegenwirkt werden.  

Ausschlaggebender Faktor für Wärmeverlust

Das Dach ist einer der ausschlaggebenden Faktoren für Wärmeverluste. Der Dämmung und Dacheindeckung kommt daher aus thermisch-energetischen Gesichtspunkten eine hohe Bedeutung zu. Denn ein luftdichtes, perfekt saniertes Dach führt zu einer deutlichen Reduktion des Energieverbrauchs. Bei einem durchschnittlichen Einfamilienhaus kann man davon ausgehen, dass die Heizkosten nach einer Dachsanierung jährlich zwischen ca. 5 bis 10 % sinken können.

Dachsanierung wird gefördert

Förderungen für die Dachsanierung kassieren Sanierungsmaßnahmen werden auch vom Land unterstützt. So fließt ein wesentlicher Teil der Wohnbauförderungen in die Wohnraumsanierung bzw. gibt es Fördermittel für die Dachsanierung. Die Wohnbauförderungen werden von jedem Bundesland unterschiedlich geregelt, sodass eine Auskunft über die Förderungsvoraussetzungen vom zuständigen Referat der Landesregierung eingeholt werden sollte.