Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

ImmobilienScout24 bringt beste iPad-App nach Österreich

Nach iPhone- und Android App vervollständigt die Anwendung das mobile Portfolio der Österreich-Plattform

Wien, 13. Juli 2012 – Ab sofort können Immobiliensuchende auf Österreichs neuem Immobilienportal www.immobilienscout24.at auch bequem auf dem iPad nach Immobilien stöbern.

Die mobilen Angebote von ImmobilienScout24 machen die Immobiliensuche noch komfortabler: Die Apps ermöglichen schnelles und intuitives Suchen nach geeigneten Wohnungen und Häusern in der gewünschten Lage, Größe und Preiskategorie. Die neue iPad-App besticht besonders durch eine intuitive, einfache Kartensuche. Die Ladezeiten der „ImmoScout24“-App sind auch bei weniger gutem Handyempfang kurz, ebenfalls eine wichtige Grundvoraussetzung für die bequeme mobile Suche.

In Deutschland sucht jeder Fünfte bei ImmobilienScout24 bereits mobil. Die iPhone und Android-Apps „ImmoScout24“ erfreuen sich größter Beliebtheit – sie wurden mittlerweile rund 3 Millionen Mal heruntergeladen und zählen damit zu den erfolgreichsten Applikationen im AppStore und Android-Market. Die ImmobilienScout24 iPad-App schaffte es im Nachbarland im vorigen Sommer auf Anhieb auf Platz 1 in ihrer Kategorie im AppStore.

„Auch die Österreicher werden im Tablet- und Smartphonezeitalter immer mobiler. Wir gehen davon aus, dass in einigen Jahren rund die Hälfte unserer Besucher per Smartphone oder Tablet auf unsere Website kommen wird. Wir haben dabei die spannende Beobachtung gemacht, dass die mobilen Nutzer noch intensiver und länger auf der Seite suchen“, erklärt Dr. Patrick Schenner, Country Manager von ImmobilienScout24 in Österreich.

Seit einem Jahr lautet die übergreifende Produktstrategie von ImmobilienScout24 „Mobile first“. Alle neuen Features werden vorrangig auf mobilen Szenarien abgebildet und intern entwickelt.

Die neue iPad-App gibt es kostenlos im iTunes Store.

Weitere Presseaussendungen