Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Fliesenfarbe

Bad-Design: Frische Farbe für die Fliesen

Riesen Blumendekors aus den Siebzigern, scheußliche Farbe aus den Achtzigern und was sich sonst noch so an „Jugendsünden“ in den Badezimmern tummelt. Was damals schön und „in“ war, lässt Ihr Badezimmer heute ziemlich alt und hässlich aussehen. Doch dagegen kann man etwas unternehmen – und das müssen nicht gleich neue Fliesen sein.

Immobilien suchen in Österreich

Das Badezimmer neu fliesen lassen, kann selbst bei einer geringen Quadratmeter-Anzahl ein teures Vergnügen werden. Und selbst Hand anzulegen ist nicht jedermanns Sache. Doch es müssen ja auch nicht gleich komplett neue Fliesen sein, um dem unzeitgemäßen Bad einen neuen Look zu geben. Alte, unansehnliche Fliesen kann man nämlich auch mit Farbe aufpeppen!

Alte Fliesen reinigen

Doch bevor es los geht müssen die alten Fliesen und Fugen erst einmal gereinigt und überprüft werden. Kleine Risse und Löcher in den Fugen müssen ausgebessert werden, um Farbungenauigkeiten vorzubeugen. Auch sollten Sie alle Armaturen abschrauben oder zumindest gut abkleben, um sie vor Farbklecksen zu schützen.

Grundierung ausreichend trocknen lassen

Jetzt kann es mit der Grundierung losgehen. Mit einer feinen Schaumstoffrolle sollte die Fliesen-Grundierung zügig aufgetragen werden. Anschließend braucht die Grundierung zwischen 16 und 24 Stunden Zeit zum Trocknen und ist danach bereit für die erste Lackschicht. Auch diese braucht wiederum eine Trockenzeit von weiteren 12 Stunden.

Nach der Aushärtung kann die zweite Schicht Lack aufgetragen werden. Auch eine dritte Schicht wird notwendig sein, wenn dunkle Fliesen überdeckt werden sollen. Nach der letzten Aushärtung die Fugen nur mehr mit Fugenweiß behandeln, Armaturen wieder anschrauben und fertig ist das neue alte Bad!