Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Heizöl

Mit einer Ölheizung effizient heizen

Trotz zunehmender Nachfrage nach Heizsystemen mit erneuerbaren Energien wird in vielen österreichischen Haushalten noch mit Öl geheizt. Der flüssige Brennstoff hat viele Vorteile, aber auch einige Nachteile.

Was ist Heizöl?

Die Grundlage für den Brennstoff ist Erdöl, welches im Laufe von Jahrmillionen durch die organische Umwandlung von abgestorbenen Meeresorganismen entstanden ist. Erdöl ist ein fossiler Brennstoff, der in der obersten Erdkruste eingelagert ist. Um damit heizen zu können, werden die schwer entflammbaren Anteile zu Heizöl verarbeitet. In österreichischen Privathaushalten kommt extraleichtes Heizöl, auch HEL oder IGO genannt, zum Einsatz.

Wie wird mit Öl geheizt?

Das Öl wird zunächst in feinste Tröpfen zerstäubt und mit Luft vermischt. Im Brenner wird dieses Gemisch mithilfe von Zündelektroden angezündet. Bei der Verbrennung werden Kohlen- und Wasserstoffe frei. Diese reagieren mit dem Sauerstoff der Luft. Dabei entsteht Wärme, die als Energie genutzt werden kann.

So wird die Ölheizung effizienter

Als fossiler Brennstoff ist Öl eine endliche Energiequelle. Um die Ressourcen zu schützen, gibt es von der EU und Österreich interessante Förderungen für den Umstieg auf erneuerbare Energien. Auch für das Heizen mit Öl gibt es Förderungen, wenn Haushalte ihre alten Kessel austauschen und auf Brennwertkessel umsteigen. Diese nutzen neben der Energie, die bei der Verbrennung entsteht, auch die Kondensationswärme und arbeiten entsprechend effizienter.

Welche Vor- und Nachteile hat der fossile Brennstoff?

Abgesehen davon, dass Öl nicht erneuerbar ist, sind auch die CO2-Emissionen im Vergleich zu moderneren Heiztechniken relativ hoch. Außerdem steigen die Preise konstant an. Der Tank, in dem der Brennstoff vor Ort gelagert werden muss, braucht viel Platz. Dieser bietet aber gleichzeitig auch Vorteile, da der Verbraucher Heizöl auf Vorrat kaufen und dadurch von günstigen Zeiten profitieren kann. Er ist nicht von einem bestimmten Lieferanten abhängig und auch Reparaturen oder Wartungsarbeiten können wegen der gängigen Verbreitung der Heizungsanlagen schnell und vergleichsweise kostengünstig erledigt werden.

Immobilien suchen in Österreich