Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Bürogebäude

Merkmale von Bürokomplexen

Unter Bürogebäuden werden allgemein alle Immobilien verstanden, die Arbeitsplätze für Menschen beinhalten. In jüngster Zeit – nicht zuletzt durch die Digitalisierung - verändern sich die Arbeitsweisen der Büroarbeit stark, entsprechend werden die Bürokomplexe angepasst.

Merkmale des Bürogebäudes

Das erste Objekt, das dezidiert als Bürokomplex entstand, waren im 16. Jahrhundert die Uffizien in Florenz. Das Besondere an diesem Gebäude war, dass die einzelnen Gebäudeelemente durch lange Korridore verbunden sind, an welchen sich viele einzelne Arbeitsräume reihen. Diese Zellstruktur findet bis heute oft Anwendung in der Büroarchitektur.

Ein wichtiger Faktor beim Bau von Zweckgebäuden ist die Flächenwirtschaftlichkeit. Sie beschreibt das Verhältnis von Nutzen und Ertrag zu Aufwand und Kosten. Mit knappem Einsatz von Baugrund soll möglichst viel Bürofläche entstehen. Ein Beispiel für die Flächenwirtschaftlichkeit ist das Verhältnis von Geschossflächen zu Grundstücksflächen.

Attraktive Standorte von Bürogebäuden, die an eine gute Infrastruktur - also an Autobahnen, Bahnhöfe und Parkhäuser - angebunden sind, erhöhen deren Attraktivität. Durch eine moderne technische Ausstattung und kurze Wege in großen Bürokomplexen erreichen Arbeitgeber, dass die Arbeitsprozesse im Unternehmen optimiert werden.

Die Veränderung der Bürokomplexe

Seit einiger Zeit wird bei der Konstruktion von Bürokomplexen Wert auf weitere Aspekte als reine Wirtschaftlichkeit geachtet, die allerdings häufig auch der Effizienz des Unternehmens in die Karten spielen: Flexible Arbeitszeiten und –orte haben den Begriff "Open Office" geprägt. Hier kann jeder Arbeitnehmer Platz nehmen, wo er will. Dadurch sind auf der gleichen Fläche tendenziell mehr Arbeitsplätze verfügbar, nicht zuletzt, da die Arbeitnehmer auch von zu Hause arbeiten.

Möglichkeiten, die Pausen möglichst rekreativ zu gestalten, etwa durch Sportangebote oder Ruheräume, sowie ein hochwertiges und gesundes Verpflegungsangebot in der Kantine, führen nicht nur zu höherer Zufriedenheit der Arbeitnehmer, sondern auch zu weniger Arbeitsausfällen durch Krankheit. Weiters achten Unternehmen heute vermehrt auf eine gute Umweltbilanz und suchen nach alternativen Mitteln, um beispielsweise Papier zu sparen.

Im Zuge der Restaurierung der TU Wien wurde ein Plus-Energie-Bürogebäude errichtet. Es zeichnet sich durch besondere technische und wirtschaftliche Merkmale aus. Es lässt sich in Österreich generell eine Entwicklung beim Bau von Bürogebäuden in Richtung Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit erkennen.

Gewerbeimmobilien suchen in Österreich