Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Checkliste für Mieter

Bevor Sie den Vertrag unterzeichnen

Wer einen Mietvertrag unterschreibt, geht mit seinem Vermieter eine längere Bindung ein. Unsere Checkliste zeigt Ihnen, was auf Sie zukommt.

  • Lage und Erreichbarkeit der Wohnung: Liegt die neue Wohnung so, dass die Wege zu Ausbildungsstätten, Arbeit, Einkaufsmöglichkeiten, Freizeiteinrichtungen sowie zu Freunden und Verwandten schnell bewältigt werden können? In welchem Stockwerk liegt die Wohnung bzw. gibt es einen Lift? Ist die Wohnung gegebenenfalls barrierefrei?

  • Größe und Raumaufteilung: Wie groß ist die Wohnung und sind die Räume so aufgeteilt, dass alle darin Wohnenden für ihre Interessen und Bedürfnisse ausreichend Platz finden?

  • Zusatzräume und Ausstattung: Was ist alles im Mietpreis inbegriffen? Garage? Garten? Balkon? Terrasse? Kellerabteile/Stauräume? Waschküche? Ist die Küche in der Wohnung enthalten bzw. gibt es Möbel die vom Vormieter genutzt werden können? Wie ist das Bad beschaffen?

  • Ausrichtung der Wohnung: In welcher Himmelsrichtung befinden sich die Fenster? Gibt es Abend- oder Morgensonne? Ist die Wohnung eher dunkel, weil nordseitig ausgerichtet oder herrscht den ganzen Tag über Sonne? Wohnungen direkt unter dem Dach sind vielleicht während der Sommermonate unerträglich heiß. Bei ebenerdigen Wohnungen können Passanten ungehindert ins Wohnungsinnere blicken.

  • Allgemeiner Zustand der Wohnung und des Hauses: Machen Haus/Wohnung einen gepflegten oder schlechten Eindruck? Sind Haus/Wohnung eher ungepflegt, können lange Wartezeiten vergehen, bis Reparaturen vom Vermieter durchgeführt werden.

file

Selbstauskunft beim KSV

Jetzt eine private Selbstauskunft beim KSV anfordern und sich für den Vermieter wappnen.

  • Mögliche Bauarbeiten: Sind im oder um das Haus größere Bauarbeiten geplant, welche durch Lärm oder Staub die Wohnqualität über Monate oder auch Jahre empfindlich stören können?

  • Nachbarschaft: Wer und wie laut sind die neuen Nachbarn und wie passen sie zu Ihnen und Ihrer Familie? Welche Lärmquellen gibt es in der Nachbarschaft? Straßenkrach, Fabriken, Lärm von Lokalen?

  • Erforderliche Investitionen: Wie viel muss in die Wohnung noch investiert werden? In welchem Zustand befinden sich Küche, Bad und WC, aber auch alle anderen Räume? Was passiert nach dem Auszug mit den getätigten Investitionen? (Dies sollte unbedingt schriftlich, am besten im Mietvertrag, festgelegt werden.)

  • Gesamtkosten für die Wohnung: Wie hoch sind die Miete und die laufenden Betriebskosten? Gibt es eine Pauschalmiete, erhalten Sie einen besseren Überblick. Kann die  Wohnung nicht warm gemietet werden, sollten zusätzliche Kosten für Heizen und Energie einkalkuliert werden.

  • Mietvertrag: Wird der Mietvertrag durch das Mietrechtsgesetz geregelt? Wenn ja, liegt er im Voll- oder Teilanwendungsbereich. Ist der Vertrag befristet? Wann und unter welchen Umständen kann der Mietvertrag durch den Vermieter gekündigt werden, wann und wie kann ich kündigen?

  • Pflichten des Mieters: Welche Verpflichtungen sind an den Mietvertrag gekoppelt? Welche Klauseln sind rechtens?