Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Luxuswohnung finden leicht gemacht!

Starten Sie jetzt die Suche nach der neuen Luxuswohnung!

Luxuswohnung jetzt suchen

Luxuswohnungen – der Kauf von exklusiven Immobilien

Luxuriöses Wohnen in Apartments der Premiumklasse

Moderne Glasfronten, ein ruhiger Platz im Grünen oder privater Wellnessbereich – Luxus bedeutet für jeden etwas anderes. Doch für sämtliche Vorlieben werden hochwertige Luxusapartments in erstklassigen Lagen angeboten. Diese sind im obersten Preissegment angesiedelt, versprechen jedoch ein unvergleichliches Wohngefühl und eine sichere Kapitalanlage.

 

Was kennzeichnet eine Luxuswohnung?

Auch wenn sich die Vorstellungen von Luxus individuell stark unterscheiden, definiert ein Kriterium maßgeblich die Kategorie der Luxusimmobilie: der Preis. Nach einer gängigen Einschätzung zählen in Österreich Wohnungen ab einem Kaufpreis von ungefähr 600.000 Euro zum Luxussegment. Im ersten Wiener Bezirk ist bei exklusiven Apartments derzeit mit einem Quadratmeterpreis von rund 10.000 Euro zu rechnen. Ein weiterer Preisanstieg ist zu erwarten: In München, London oder Paris kosten vergleichbare Objekte teilweise bereits 25.000 Euro pro Quadratmeter.

Neben dem Preis bestimmt auch ihre Lage maßgeblich den Luxus einer Wohnung. Besonders gefragt sind zentrale Lagen in Städten, Wohnungen innerhalb von wohlhabenden Vierteln und in der Nähe von Seen. Insbesondere in Wiens 13., 18. und 19. Bezirk, in Kitzbühel, Salzburg und am Wörthersee sind sowohl Angebot als auch Nachfrage besonders groß.
 

Luxuswohnungen regional suchen - Das sind die beliebtesten Städte

Welche Ausstattung ist zu erwarten?

Während Preis und Lage eines Apartments dessen Wert stark mitbestimmen, ist eine exklusive Ausstattung die Grundvoraussetzung für eine Luxuswohnung. Hierzu zählen beispielsweise mehrere hochmoderne Badezimmer, großräumige Außenbereiche wie Terrasse oder Garten und unter Umständen sogar ein Pool oder Wellnessbereich. Beim Erbauen des Gebäudes sollten weitläufige Räume konzipiert und ausschließlich hochwertige Materialien verwendet werden.

Auch ein gewisser Service wird meist geboten: Ein Hausmeisterdienst ist beinahe unverzichtbar und private Aufzüge sorgen für Extra-Komfort. Unter Umständen kümmert sich sogar ein Concierge um Reinigung oder Post. Moderne Sicherheitstechnik sorgt für bestmöglichen Einbruchsschutz.

 

Wie wird der Kaufpreis festgelegt?

Aufgrund vieler verschiedener Auffassungen von Luxus ist die Einschätzung eines angemessenen Kaufpreises bei Premiumapartments sehr schwierig. Wann wird eine Liebhaber-Immobilie zum Luxus? Für die Ermittlung des Preises wird selten eine Einschätzung des Ertragswertes vorgenommen, da exklusive Wohnungen kaum vermietet werden. In der Regel nutzen die Eigentümer sie als Kapitalanlage und zum Eigenbedarf. Aus diesem Grund hilft das Vergleichswertverfahren bei der Wertermittlung. Sollten es nicht ausreichend vergleichbare Objekte geben, wird das Sachwertverfahren angewandt.

Der Marktwert dieser Immobilien liegt in der Regel jedoch deutlich über dem ermittelten Sachwert. Da Luxuswohnungen eine ausgesprochen sichere Kapitalanlage darstellen, kann ein hoher Kaufpreis verlangt werden. Viele Interessenten sind bereit, hohe Summen zu zahlen, da sich die Objekte als krisenresistent erwiesen haben und in den meisten Fällen mit einer raschen Wertsteigerung zu rechnen ist.

 

Altbau-Ambiente oder moderne Wohnung?

Stuck an den hohen Decken, runde Fenster, Ornamente und romantische Erker – Altbauwohnungen versprühen einen ganz besonderen und unübertroffenen Charme. Auch im Luxussegment finden sich vereinzelt Altbauten. Hierbei handelt es sich in der Regel um aufwändig sanierte und überdurchschnittlich großflächig geschnittene Apartments. Meist befinden sie sich in beliebten und zentralen Stadtvierteln, in welchen Neubauprojekte rar sind.

Doch auch moderne Wohnungen können zahlreiche Vorteile verzeichnen: Insbesondere bezüglich der Energieeffizienz stellen sie Altbau-Luxuswohnungen in den Schatten. Durch moderne Heiztechnik, innovative Materialien und effektive Wärmeisolierung lassen sich Energie und somit Nebenkosten einsparen. Zudem werden meist zugehörige Fahrzeugstellplätze mit der Luxuswohnung verkauft.

 

Wie gelingt die Finanzierung eines exklusiven Apartments?

Der Erwerb einer Luxuswohnung ist eine große Investition, welche trotz hohen Eigenkapitals nicht immer allein mit dem Gesparten getätigt werden kann. Daher können verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten möglichst günstig miteinander kombiniert werden.

  • Bauspardarlehen: Wer frühzeitig beginnt, im Rahmen eines Bausparvertrags Geld beiseite zu legen, kann von günstigen Zinssätzen profitieren. Wenn ein Immobilienkauf geplant ist, wird die angesparte Summe von der Bausparkasse aufgestockt. Die Rückzahlung verläuft im Nachhinein je nach Vertrag unterschiedlich.
  • Annuitäten- oder Hypothekarkredit: Der Kredit wird von einer Bank gewährt, welcher der Kreditnehmer in regelmäßigen und gleichbleibenden Raten das geliehene Geld zurückzahlt. Zusätzlich zahlt er Zinsen, die entweder für den gesamten Zeitraum festgelegt oder aber variabel sind. Die Laufzeit des Kredits wird zuvor vereinbart; häufig lassen sich jedoch durch eine schnellere Rückzahlung die Konditionen verbessern. Als Sicherheit wird für die Bank eine Hypothek im Grundbuch eingetragen.
  • Bau- und Wohnkonto: Ähnlich wie bei einem Rahmenkredit wird beim Bau- und Wohnkonto von der Bank eine gewisse Summe Geld zur Verfügung gestellt. Von diesem Depot kann der Kreditnehmer nach Bedarf das Geld abheben, welches er benötigt. Es darf jedoch ausschließlich für den angegebenen Zweck verwendet werden. Von Vorteil ist, dass lediglich der tatsächlich gebrauchte Betrag verzinst wird. Diese Finanzierungsvariante wird auch beim Wohnungskauf genutzt, findet vorrangig jedoch bei Bauprojekten Verwendung.
  • Teiltilgungskredit: Zu Beginn der Rückzahlung werden bei dieser Kreditform lediglich die Zinsen für die vereinbarte Summe getilgt. Allerdings ist die Voraussetzung des Teiltilgungskredits, dass nach einer bestimmten Zeit – meist nach über fünf Jahren – ein hoher Betrag auf einmal zurückgezahlt werden muss. So ist der Kreditnehmer anfänglich entlastet, muss jedoch in absehbarer Zukunft mit einem großen Vermögensgewinn rechnen können, mit welchem er ungefähr zehn Prozent des Kredits zurückzahlen kann.

Immobilientypen, die Sie auch interessieren könnten:

Luxuswohnungen nach Bundesländer suchen