Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Vollamortisationsleasing

Alle Fakten und Informationen

Grundsätzlich ist beim Leasing zwischen zwei Formen, nämlich dem Vollamortisationsleasing und dem Teilamortisationsleasing zu unterscheiden.

Beim Vollamortisationsleasing ("full-pay-out-leasing") werden während der festgelegten Vertragsdauer (Grundmietzeit) mit den Leasingraten die (meist) gesamten Investitionskosten, die dem Leasinggeber bei Anschaffung des Leasinggegenstandes entstanden sind, amortisiert. Werden die Kosten nicht gänzlich amortisiert, beträgt der nicht amortisierte Wert in der Regel zwischen 1 - 3 Leasingraten.

Teilamortisationsleasing

Bei der Form des Teilamortisationsleasings ("Restwert-leasing") wird während der Vertragsdauer nur ein Teil der Gesamtinvestitionskosten über die Leasingraten amortisiert. Der wirtschaftliche Restwert des Leasinggegenstandes zum Ende der Vertragslaufzeit wird vertraglich festgelegt; er entspricht dem voraussichtlichen Objektwert nach Ablauf dieser Zeitspanne.