Möchtest du eine Immobilie verkaufen, hast du die Möglichkeit zwischen der Präsentation mit und ohne Möbeln. Wir zeigen dir in diesem Beitrag die Vor- und Nachteile beider Varianten auf. Zudem erfährst du, wie deine Immobilie mit Home Staging einen optimalen Eindruck bei Besichtigungen macht und somit deine Verkaufschancen steigert.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine möblierte Immobilie sieht bei der Präsentation einladend aus und lässt sich häufig schneller verkaufen.
  • Leere Immobilien wirken oft kahl und weniger einladend.
  • Beauftrage am besten eine Home Staging Agentur für die optimale Möblierung, um den bestmöglichen Verkaufspreis zu erzielen.
  • Ein guter Makler erzielt für dich einen guten Verkaufspreis. Hier kannst du dir einen Makler aus deiner Region empfehlen lassen.
Für Private kostenlos
Passende Käufer und Mieter finden

Du möchtest deine Immobile verkaufen oder vermieten? Finde Interessenten unter 1,5 Millionen Suchenden pro Monat bei ImmoScout24.


Professionelle Beratung
Nutzen Sie einen Makler, um eine professionelle Meinung zu Ihrer Immobilie zu erhalten. So kommen Sie schnell, einfach und sicher ans Ziel.

Lässt sich eine Immobilie möbliert oder leer besser verkaufen?

Immobilien werden erfahrungsgemäß unmöbliert verkauft. Schließlich möchten die neuen Eigentümer ihr zukünftiges Zuhause nach eigenen Wünschen einrichten. Doch bei der Präsentation der Immobilie gegenüber Interessenten ist es durchaus denkbar und sogar förderlich, diese gut eingerichtet vorzustellen.

Diese Vorteile bietet die Möblierung bei der Immobilienbesichtigung:

  • Mit einer ansprechenden Möblierung lässt sich eine Immobilie häufig einfacher und schneller veräußern.
  • Ist ein Objekt komplett leer, kann es kühl und unattraktiv wirken.
  • Viele Interessenten können sich eine leerstehende Immobilie nicht im bewohnten Zustand vorstellen.
  • Du kannst die Immobilie zwar möbliert präsentieren, sie dann aber leer verkaufen. Schließlich möchten viele Käufer ihre eigenen Möbel mitbringen.

Kahle Räume sind eher ungeeignet, um Interessenten von dem neuen Haus oder der Wohnung zu überzeugen. Stehen keine Möbel im Raum, hallt der Schall beim Sprechen zurück und es entsteht generell eine ungemütliche Atmosphäre.

 

Welche Möglichkeiten gibt es für die Möblierung der alten Immobilie?

Möchtest du eine Immobilie mit oder ohne Makler verkaufen, hast aber das Haus oder die Wohnung noch nicht ausgeräumt? Dann lasse doch die Möbel für die Wohnungsbesichtigung darinstehen. Möblierte Wohnungen und eingerichtete Häuser wirken einladender als leerstehende Objekte.

Falls die Wohnung jedoch schon ausgeräumt ist, kannst du einen Home-Stager beauftragen. Home-Stager präsentieren ein Objekt verkaufsfördernd. Hierfür nutzen sie Möbel, bringen Bilder an den Wänden an und dekorieren die Wohnung mit Pflanzen. Sie verwandeln eine Immobilie in ein richtiges Highlight. Dies wirkt sich äußerst positiv auf deine Verkaufschancen aus. Eine möblierte Immobilie kann außerdem zu einem höheren Verkaufspreis beitragen, da eine möblierte Immobilie wertiger erscheint als eine leerstehende.

Die Kosten für den Home-Stager trägst du als Verkäufer. Sie liegen bei etwa ein bis drei Prozent des Verkaufspreises. Inklusive sind bei seriösen Anbietern neben der Möblierung auch kleine Handwerksarbeiten sowie professionelle Fotos für dein Exposé.


Selbst oder mit Makler verkaufen?
Der Verkauf einer Immobilie erfordert viel Zeit und Detailwissen. Ob du den Verkauf selbst in die Hand nimmst wollen oder lieber einen Makler deines Vertrauens beauftragst, machst du bestenfalls von deinen eigenen Erwartungen und Fähigkeiten abhängig.
Vorteile Privatverkauf
Vorteile Privatverkauf
Große Reichweite
Bei ImmobilienScout24 erhältst du Kaufanfragen innerhalb kürzester Zeit.
Volle Kontrolle
Bei ImmobilienScout24 erhältst du Kaufanfragen innerhalb kürzester Zeit.
Transparenz
Bei ImmobilienScout24 erhältst du Kaufanfragen innerhalb kürzester Zeit.
Vorteile Makler
Vorteile Makler
Minimaler Aufwand
Du verkaufst schnell & stressfrei - Dein Makler übernimmt die Abwicklung.
Persönliche Beratung
Dein Makler berät dich persönlich und individuell zu allen Fragen..
Regionale Marktkenntnis
Als regionaler Experte kann dein Makler einen optimalen Preis festlegen.

Wie funktioniert der Verkauf der Immobilie mit Möbeln?

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, die Immobilie mit deinen eigenen Möbeln zur Präsentation dekorieren. Für viele Verkäufer bietet sich sogar an, eigene Möbel mit zu verkaufen. Schließlich passen nicht alle alten Möbel in die neue Immobilie. In dem Fall musst du dich mit dem Kaufinteressenten sich nur noch auf einen Preis für das Mobiliar einigen.

Falls du wertvolle Möbel besitzt, kannst du den Wert von einem Spezialisten schätzen lassen. Gerade eingebaute Küchen sind für Immobilienkäufer häufig ein Vorteil: Sie müssen sich somit nicht um die Planung, Anschaffung und den Einbau einer neuen Küche bemühen. Indem du also die Einbauküche mitverkaufst, sparst du beiden Parteien Aufwand und profitierst noch dazu.

Tipp: Der aktuelle Artikel befindet sich in Phase 2:
Verkauf vorbereiten
Phase