Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Leasinggeber

Rechte und Pflichten

Es sind unterschiedliche Beziehungen zwischen Leasinggeber und Leasingnehmer möglich.

Folgende Verhältnisse können zwischen Geber und Nehmer existieren:

  • Der Grund ist nicht im Eigentum der Leasinggesellschaft. Er wird von der Leasinggesellschaft in Form eines Bestandvertrages gemietet und auf ihm ein Gebäude (ein Superädifikat), das dann im Eigentum der Leasinggesellschaft steht, errichtet und dann vom Leasingnehmer gegen Zahlung der Leasingrate genutzt.
  • Grund und Gebäude gehören dem zukünftigen Leasingnehmer. Beides wird von der Leasinggesellschaft gekauft und dann vom Leasingnehmer "zurückgeleast". "Sale and Lease back"
  • Der Leasinggesellschaft wird das Recht eingeräumt, auf einem fremden Grund (Eigentum beim zukünftigen Leasingnehmers oder einem Dritten) ein Gebäude zu errichten. Für diese Baurecht, das wie eine Liegenschaft behandelt wird, wird im Grundbuch eine eigene Grundbuchseinlage eröffnet.