Zur Homepage
Mein Profil

Weil in jeder Immobilie eine Chance steckt

Hier findest du alle ImmoScout24 Services für Eigentümer:innen.

Zu den Marktdaten

Einfach privat inserieren

file

Erstelle ganz einfach selbst online ein Inserat für deine Immobilie. So erreichst du sofort die richtigen Suchenden.

Deine Vorteile:

  • Schnell und sicher
  • Schon ab 0,- €
  • Unterstützung durch unseren Kundenservice

Immobilienbewertung erhalten

file

Erfahre den aktuellen Marktwert deiner Immobilie unverbindlich und kostenlos vom Profi.

Deine Vorteile:

  • Einfach online 
  • Unverbindlich
  • Sicher und professionell

Verkaufen mit Profi

file

Erhalte unsere Empfehlung für passende Expert:innen, die dir beim erfolgreichen Verkauf deiner Immobilie helfen. 

Deine Vorteile: 

  • Professionelle Beratung
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Stressfrei verkaufen

Neu: Verpasse nie wieder aktuelle News


Trage dich unten zum ImmoScout24 Newsletter für Eigentümer:innen ein, um stets auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten am Immobilienmarkt zu bleiben. 

Wird geladen...

Marktdaten: Exklusive Informationen, die du in unserem Newsletter erhältst

Nachfrage nach Kaufimmobilien in Österreich

Die letzten beiden Jahre zeigen eine enorm gestiegene Nachfrage nach Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern, vor allem aber nicht nur im Immobilien-Kaufbereich. Gerade in den südlichen und östlichen Bundesländern Österreichs konnte im letzten Jahr ein stärkeres Kaufinteresse beobachtet werden.

Die folgende Tabelle zeigt das Kaufinteresse für Eigentumswohnungen und Häuser im ersten Quartal 2020, im Vergleich zum ersten Quartal 2022. Das Interesse für Kaufimmobilien ist um durchschnittlich 40 % gestiegen. Kleinere Kaufobjekte (bis zu 100m2) sind hierbei für Käufer: innen besonders attraktiv.

  Eigentumswohnungen Haus / Kauf
Wohnraumgröße Anstieg der Nachfrage in Prozent Anstieg der Nachfrage in Prozent
bis 80㎡ 54 % -5 %
80㎡ bis 100㎡ 42 % 96 %
100㎡ bis 150㎡ 24 % 28 %
mehr als 150㎡ 39 % 36 %
Durchschnitt 40 % 39 %

Quelle: ImmoScout24, Juni 2022

Kaufpreisentwicklung in Österreich

Neben einer gestiegenen Nachfrage für Kaufimmobilien stiegen im Jahr 2021 auch die durchschnittlichen Kaufpreise für Eigentumswohnungen und Häuser. Markus Dejmek, Firmenchef von ImmoScout24 Österreich, hierzu:

„Bereits seit zwei Jahren beobachten wir, dass Immobilien mit Freifläche zum begehrten Gut geworden sind. Dabei trifft steigende Nachfrage auf weniger Angebot. Das ist ein Faktor, warum die Angebotspreise 2021 für Eigentumswohnungen österreichweit um 9,5% und für Häuser im Schnitt um 14 Prozent angestiegen sind“.

Die folgende Tabelle zeigt detaillierte Kaufpreisentwicklungen für Eigentumswohnungen in allen Bundesländern in Österreich der Jahre 2020 und 2021 auf. 

Kaufpreisentwicklung für Eigentumswohnungen

Bundesland Preis pro ㎡ in Euro 2020 Preis pro ㎡ in Euro 2021 Preissteigerung 2021 im Vergleich zu 2020
Wien 5.919 6.602 11,5 %
Vorarlberg 5.176 5.758 11,3 %
Tirol 4.787 5.258 9.8 %
Salzburg 4.576 5.179 13,2 %
Oberösterreich 2.989 3.181 6,4 %
Kärnten 2.748 3.074 11,9 %
Niederösterreich 2.463 2.670 8,4 %
Steiermark 2.332 2.629 12,7 %
Burgenland 2.283 2.507 9,8 %
Österreich 3.331 3.647 9,5 %

Quelle: ImmoScout24, Februar 2022

Mietpreisentwicklung in Österreich

Nicht nur bei den durchschnittlichen österreichischen Kaufpreisen konnte eine Steigerung betrachtet werden - die durchschnittlichen Mietpreise stiegen auch an. Die folgende Tabelle soll die Mietpreisentwicklung des Jahres 2021 im Vergleich zum Jahr 2020 aufzeigen.

Bundesland Preis pro ㎡ in Euro, 2020 Preis pro ㎡ in Euro, 2021 Preissteigerung 2021 im Vergleich zu 2020
Burgenland 8,2 9,2 12,7 %
Kärnten 8,9 9,1 2,5 %
Niederösterreich 9,5 10,2 7 %
Oberösterreich 9,3 9,8 6 %
Salzburg 11,9 13,0 8,7 %
Steiermark 9,4 9,3 -0,88 %
Tirol 12,6 12,8 0,9 %
Vorarlberg 12,4 12,5 0,7 %
Wien 14,8 17,1 15,2 %
Österreich 10,1 10,6 5,8 %

Quelle: ImmoScout24, März 2022

Durchschnittlich kann eine Steigerung von fast 6% für Mietpreise in ganz Österreich beobachtet werden. Im Osten des Landes (Wien und Burgenland) stiegen die Preise mit einer durchschnittlichen Mietpreissteigerung von jeweils 15,7 % und 12,7 % am meisten.

Information zu unseren aktuellen Post-Sendungen: Falls Sie keine werblichen Briefe per Post mehr von uns erhalten wollen, senden Sie bitte Ihren Namen und Postadresse an adressdaten-at@scout24.com