Jetzt kostenlos Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Grundstücke in Grundlsee

1 Grundstücke

Ein Angebot zu Grundstücke ist derzeit in Grundlsee, Liezen verfügbar.

Baurechtsfläche

in 8993 Grundlsee

Baurechtsfläche für touristische Nutzung Nahe Grundlsee. Im Ortsteil Zlaim der Gemeinde Grundlsee (STMK) werden von der Gemeinde Grundlsee, Privaten und mehreren örtlichen Vereinen verschiedene Sport- und Freizeitanlagen wie etwa ein Tennisplatz, eine Eisstockanlage, ein Schilift, ein Fußballplatz sowie eine Reitanlage. Abgerundet wird das Angebot durch einen Gastronomiebetrieb, der aber derzeit nicht in Betrieb ist. Für die touristische Entwicklung dieses Ortsteiles stellt die Österreichische Bundesforste AG in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Grundlsee drei Teilflächen aus dem Grundstück Nr. 1117/1, KG 67003 Grundlsee, im Wege eines Baurechtes gemäß Baurechtsgesetz 1912 zur Verfügung. Eine Fläche im Ausmaß von ca. 3.560m² wird für die Errichtung von Hütten im Rahmen eines Hotelbetriebs zur Verfügung gestellt. Die Hütten dürfen aufgrund der raumordnungsrechtlichen Vorgaben nicht zur Zweitwohnsitzbegründung, sondern zur gewerblichen Nutzung verwendet werden. Eine Fläche im Ausmaß von ca. 5.424m² steht zur Errichtung einer Park- und Erholungsanlage mit dafür dienenden Bauwerken zur Verfügung. Eine dritte Fläche schließlich, zur Errichtung einer Anlage zum Abstellen von PKWs mit einem Ausmaß von rund 3.307m². Für die Flächen ist die Widmungskategorie "Sondernutzung für Erholungszwecke im Freiland" erhalten. Die Widmungskategorie „Erholungsgebiet" schränkt die Nutzbarkeit der Fläche ein, eine herkömmliche Wohnbebauung ist nicht möglich. Die Flächen der ÖBf sind mit Einforstungsrechten belastet, für deren Lastenfreistellung noch ein Agrarverfahren abgeführt werden muss. Die Mindestentgelte für die Baurechtsflächen betragen für •Für das Hüttenareal netto EUR 2,59 je m² Grundstücksfläche und Jahr •Für die Park- und Erholungsanlage netto EUR 0,85 je m² Grundstücksfläche und Jahr •Für die KFZ-Parkfläche bzw. Garagierung netto EUR 1,20 je m² Grundstücksfläche und Jahr Die Einräumung des Baurechts erfolgt mit zwei Verträgen, die nur zusammen abgeschlossen werden können. Sämtliche Kosten für die Entwicklung und Aufschließung der Flächen trägt zur Gänze der Projektbetreiber. Der Holzvorrat auf der Kauffläche und der Baurechtsfläche wird vor Übergabe der Flächen von der ÖBf genutzt, wobei in Abstimmung mit dem Projektwerber einzelne Baumpersönlichkeiten auf der Fläche verbleiben können.
Fläche m² 12.291
Zimmer -
auf Anfrage