Jetzt kostenlos Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Grundstücke in Grabern

12 Grundstücke

12 Angebote zu Grundstücke sind derzeit in Grabern, Hollabrunn verfügbar.

Nicht mehr verfügbar
Objektbild

Lukratives Wohnbaugrundstück in Hollabrunn | mögliche Wohnfläche mindestens 7.271,00m²

in 2020 Gemeinde Hollabrunn

Nur 40 Minuten von Wien entfernt befindet sich dieses Grundstück mit einer Wohnflächenausnutzung von mindestens 7.271m² netto. Das Grundstück weist eine kumulierte Fläche von rund 17.432m² aus, zusätzliches Wohnflächenpotenzial ist nicht ausgeschlossen. Bauhöhe bis zu 8m, Geschossanzahl eins. Über das Baugrundstück verläuft eine oberirdische Stromleitung der EVN. Diese kann, muss aber nicht, verlegt werden und die Kosten hierfür belaufen sich laut offiziellem Schreiben der EVN bei rund 485.000€. Eine genehmigte Baustudie liegt von Seiten des Eigentümers nicht vor. Auf dem Grundstück befinden sich Überreste eines verfallenen Gebäudes, Abbruchobjekt. Daneben ist ein Volumen von 7.687m² derzeit als Land- und Forstwirtschaft gewidmet und gilt als Bauhoffnunsgland, befindet sich bereits im Umwidmungsprozess. Eine Anhebung der Bauklasse von I auf III ist laut offiziellen Organen nicht ausgeschlossen und wird gerne diskutiert bei Vorlage einer sinnvollen Baustudie! Die Grundstücke sind bislang nicht aufgeschlossen, Versorgungsleitungen sind in der Straße jedoch vorhanden. Die Grundstücke wurden bislang agraisch genutzt und befinden sich nicht im Verdachtskataster. Eine funktionierende und florierende Infrastruktur mit öffentlichen Nah- und Fernverkehr, Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und Kultur ist bereits gegeben (Lageanalyse.pdf). In der nahen Umgebung wurden in den Jahren 2017 und 2018 bereits durchschnittliche Preise im Bereich von rund 3.000€/m² erzielt, Tendenz steigend. Ein Einzelverkauf der Grundstücke ist nach Absprache möglich.    Bitte nehmen Sie bezüglich Ihrer Analyse auch die mitgeschickten Dokumente Lageanaylse.pdf sowie Verkehrswert.pdf zu Rate!   Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne unter oleg.gumeniuk@akkadia.at oder unter +43 1 5129085 56  zur Verfügung!
Fläche m² 17.432
Zimmer -
2.890.000
Nicht mehr verfügbar
Objektbild

Lukratives Wohnbaugrundstück in Hollabrunn | mögliche Wohnfläche mindestens 7.271,00m²

in 2020 Gemeinde Hollabrunn

Nur 40 Minuten von Wien entfernt befindet sich dieses Grundstück mit einer Wohnflächenausnutzung von mindestens 7.271m² netto. Das Grundstück weist eine kumulierte Fläche von rund 17.432m² aus, zusätzliches Wohnflächenpotenzial ist nicht ausgeschlossen. Bauhöhe bis zu 8m, Geschossanzahl eins. Über das Baugrundstück verläuft eine oberirdische Stromleitung der EVN. Diese kann, muss aber nicht, verlegt werden und die Kosten hierfür belaufen sich laut offiziellem Schreiben der EVN bei rund 485.000€. Eine genehmigte Baustudie liegt von Seiten des Eigentümers nicht vor. Auf dem Grundstück befinden sich Überreste eines verfallenen Gebäudes, Abbruchobjekt. Daneben ist ein Volumen von 7.687m² derzeit als Land- und Forstwirtschaft gewidmet und gilt als Bauhoffnunsgland, befindet sich bereits im Umwidmungsprozess. Eine Anhebung der Bauklasse von I auf III ist laut offiziellen Organen nicht ausgeschlossen und wird gerne diskutiert bei Vorlage einer sinnvollen Baustudie! Die Grundstücke sind bislang nicht aufgeschlossen, Versorgungsleitungen sind in der Straße jedoch vorhanden. Die Grundstücke wurden bislang agraisch genutzt und befinden sich nicht im Verdachtskataster. Eine funktionierende und florierende Infrastruktur mit öffentlichen Nah- und Fernverkehr, Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und Kultur ist bereits gegeben (Lageanalyse.pdf). In der nahen Umgebung wurden in den Jahren 2017 und 2018 bereits durchschnittliche Preise im Bereich von rund 3.000€/m² erzielt, Tendenz steigend. Ein Einzelverkauf der Grundstücke ist nach Absprache möglich.    Bitte nehmen Sie bezüglich Ihrer Analyse auch die mitgeschickten Dokumente Lageanaylse.pdf sowie Verkehrswert.pdf zu Rate!   Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne unter oleg.gumeniuk@akkadia.at oder unter +43 1 5129085 56  zur Verfügung!
Fläche m² 17.432
Zimmer -
2.890.000
Nicht mehr verfügbar
Objektbild

Lukratives Wohnbaugrundstück in Hollabrunn | mögliche Wohnfläche mindestens 7.271,00m²

in 2020 Gemeinde Hollabrunn

Nur 40 Minuten von Wien entfernt befindet sich dieses Grundstück mit einer Wohnflächenausnutzung von mindestens 7.271m² netto. Das Grundstück weist eine kumulierte Fläche von rund 17.432m² aus, zusätzliches Wohnflächenpotenzial ist nicht ausgeschlossen. Bauhöhe bis zu 8m, Geschossanzahl eins. Über das Baugrundstück verläuft eine oberirdische Stromleitung der EVN. Diese kann, muss aber nicht, verlegt werden und die Kosten hierfür belaufen sich laut offiziellem Schreiben der EVN bei rund 485.000€. Eine genehmigte Baustudie liegt von Seiten des Eigentümers nicht vor. Auf dem Grundstück befinden sich Überreste eines verfallenen Gebäudes, Abbruchobjekt. Daneben ist ein Volumen von 7.687m² derzeit als Land- und Forstwirtschaft gewidmet und gilt als Bauhoffnunsgland, befindet sich bereits im Umwidmungsprozess. Eine Anhebung der Bauklasse von I auf III ist laut offiziellen Organen nicht ausgeschlossen und wird gerne diskutiert bei Vorlage einer sinnvollen Baustudie! Die Grundstücke sind bislang nicht aufgeschlossen, Versorgungsleitungen sind in der Straße jedoch vorhanden. Die Grundstücke wurden bislang agraisch genutzt und befinden sich nicht im Verdachtskataster. Eine funktionierende und florierende Infrastruktur mit öffentlichen Nah- und Fernverkehr, Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und Kultur ist bereits gegeben (Lageanalyse.pdf). In der nahen Umgebung wurden in den Jahren 2017 und 2018 bereits durchschnittliche Preise im Bereich von rund 3.000€/m² erzielt, Tendenz steigend. Ein Einzelverkauf der Grundstücke ist nach Absprache möglich.    Bitte nehmen Sie bezüglich Ihrer Analyse auch die mitgeschickten Dokumente Lageanaylse.pdf sowie Verkehrswert.pdf zu Rate!   Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne unter oleg.gumeniuk@akkadia.at oder unter +43 1 5129085 56  zur Verfügung!
Fläche m² 17.432
Zimmer -
2.890.000
Nicht mehr verfügbar
Objektbild

Lukratives Wohnbaugrundstück in Hollabrunn | mögliche Wohnfläche mindestens 7.271,00m²

in 2020 Gemeinde Hollabrunn

Nur 40 Minuten von Wien entfernt befindet sich dieses Grundstück mit einer Wohnflächenausnutzung von mindestens 7.271m² netto. Das Grundstück weist eine kumulierte Fläche von rund 17.432m² aus, zusätzliches Wohnflächenpotenzial ist nicht ausgeschlossen. Bauhöhe bis zu 8m, Geschossanzahl eins. Über das Baugrundstück verläuft eine oberirdische Stromleitung der EVN. Diese kann, muss aber nicht, verlegt werden und die Kosten hierfür belaufen sich laut offiziellem Schreiben der EVN bei rund 485.000€. Eine genehmigte Baustudie liegt von Seiten des Eigentümers nicht vor. Auf dem Grundstück befinden sich Überreste eines verfallenen Gebäudes, Abbruchobjekt. Daneben ist ein Volumen von 7.687m² derzeit als Land- und Forstwirtschaft gewidmet und gilt als Bauhoffnunsgland, befindet sich bereits im Umwidmungsprozess. Eine Anhebung der Bauklasse von I auf III ist laut offiziellen Organen nicht ausgeschlossen und wird gerne diskutiert bei Vorlage einer sinnvollen Baustudie! Die Grundstücke sind bislang nicht aufgeschlossen, Versorgungsleitungen sind in der Straße jedoch vorhanden. Die Grundstücke wurden bislang agraisch genutzt und befinden sich nicht im Verdachtskataster. Eine funktionierende und florierende Infrastruktur mit öffentlichen Nah- und Fernverkehr, Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und Kultur ist bereits gegeben (Lageanalyse.pdf). In der nahen Umgebung wurden in den Jahren 2017 und 2018 bereits durchschnittliche Preise im Bereich von rund 3.000€/m² erzielt, Tendenz steigend. Ein Einzelverkauf der Grundstücke ist nach Absprache möglich.    Bitte nehmen Sie bezüglich Ihrer Analyse auch die mitgeschickten Dokumente Lageanaylse.pdf sowie Verkehrswert.pdf zu Rate!   Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne unter oleg.gumeniuk@akkadia.at oder unter +43 1 5129085 56  zur Verfügung!
Fläche m² 17.432
Zimmer -
2.890.000
Nicht mehr verfügbar
Objektbild

Lukratives Wohnbaugrundstück in Hollabrunn | mögliche Wohnfläche mindestens 7.271,00m²

in 2020 Gemeinde Hollabrunn

Nur 40 Minuten von Wien entfernt befindet sich dieses Grundstück mit einer Wohnflächenausnutzung von mindestens 7.271m² netto. Das Grundstück weist eine kumulierte Fläche von rund 17.432m² aus, zusätzliches Wohnflächenpotenzial ist nicht ausgeschlossen. Bauhöhe bis zu 8m, Geschossanzahl eins. Über das Baugrundstück verläuft eine oberirdische Stromleitung der EVN. Diese kann, muss aber nicht, verlegt werden und die Kosten hierfür belaufen sich laut offiziellem Schreiben der EVN bei rund 485.000€. Eine genehmigte Baustudie liegt von Seiten des Eigentümers nicht vor. Auf dem Grundstück befinden sich Überreste eines verfallenen Gebäudes, Abbruchobjekt. Daneben ist ein Volumen von 7.687m² derzeit als Land- und Forstwirtschaft gewidmet und gilt als Bauhoffnunsgland, befindet sich bereits im Umwidmungsprozess. Eine Anhebung der Bauklasse von I auf III ist laut offiziellen Organen nicht ausgeschlossen und wird gerne diskutiert bei Vorlage einer sinnvollen Baustudie! Die Grundstücke sind bislang nicht aufgeschlossen, Versorgungsleitungen sind in der Straße jedoch vorhanden. Die Grundstücke wurden bislang agraisch genutzt und befinden sich nicht im Verdachtskataster. Eine funktionierende und florierende Infrastruktur mit öffentlichen Nah- und Fernverkehr, Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und Kultur ist bereits gegeben (Lageanalyse.pdf). In der nahen Umgebung wurden in den Jahren 2017 und 2018 bereits durchschnittliche Preise im Bereich von rund 3.000€/m² erzielt, Tendenz steigend. Ein Einzelverkauf der Grundstücke ist nach Absprache möglich.    Bitte nehmen Sie bezüglich Ihrer Analyse auch die mitgeschickten Dokumente Lageanaylse.pdf sowie Verkehrswert.pdf zu Rate!   Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne unter oleg.gumeniuk@akkadia.at oder unter +43 1 5129085 56  zur Verfügung!
Fläche m² 17.432
Zimmer -
2.890.000
Nicht mehr verfügbar
Objektbild

Lukratives Wohnbaugrundstück in Hollabrunn | mögliche Wohnfläche mindestens 7.271,00m²

in 2020 Gemeinde Hollabrunn

Nur 40 Minuten von Wien entfernt befindet sich dieses Grundstück mit einer Wohnflächenausnutzung von mindestens 7.271m² netto. Das Grundstück weist eine kumulierte Fläche von rund 17.432m² aus, zusätzliches Wohnflächenpotenzial ist nicht ausgeschlossen. Bauhöhe bis zu 8m, Geschossanzahl eins. Über das Baugrundstück verläuft eine oberirdische Stromleitung der EVN. Diese kann, muss aber nicht, verlegt werden und die Kosten hierfür belaufen sich laut offiziellem Schreiben der EVN bei rund 485.000€. Eine genehmigte Baustudie liegt von Seiten des Eigentümers nicht vor. Auf dem Grundstück befinden sich Überreste eines verfallenen Gebäudes, Abbruchobjekt. Daneben ist ein Volumen von 7.687m² derzeit als Land- und Forstwirtschaft gewidmet und gilt als Bauhoffnunsgland, befindet sich bereits im Umwidmungsprozess. Eine Anhebung der Bauklasse von I auf III ist laut offiziellen Organen nicht ausgeschlossen und wird gerne diskutiert bei Vorlage einer sinnvollen Baustudie! Die Grundstücke sind bislang nicht aufgeschlossen, Versorgungsleitungen sind in der Straße jedoch vorhanden. Die Grundstücke wurden bislang agraisch genutzt und befinden sich nicht im Verdachtskataster. Eine funktionierende und florierende Infrastruktur mit öffentlichen Nah- und Fernverkehr, Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und Kultur ist bereits gegeben (Lageanalyse.pdf). In der nahen Umgebung wurden in den Jahren 2017 und 2018 bereits durchschnittliche Preise im Bereich von rund 3.000€/m² erzielt, Tendenz steigend. Ein Einzelverkauf der Grundstücke ist nach Absprache möglich.    Bitte nehmen Sie bezüglich Ihrer Analyse auch die mitgeschickten Dokumente Lageanaylse.pdf sowie Verkehrswert.pdf zu Rate!   Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne unter oleg.gumeniuk@akkadia.at oder unter +43 1 5129085 56  zur Verfügung!
Fläche m² 17.432
Zimmer -
2.890.000
Nicht mehr verfügbar
Objektbild

Lukratives Wohnbaugrundstück in Hollabrunn | mögliche Wohnfläche mindestens 7.271,00m²

in 2020 Gemeinde Hollabrunn

Nur 40 Minuten von Wien entfernt befindet sich dieses Grundstück mit einer Wohnflächenausnutzung von mindestens 7.271m² netto. Das Grundstück weist eine kumulierte Fläche von rund 17.432m² aus, zusätzliches Wohnflächenpotenzial ist nicht ausgeschlossen. Bauhöhe bis zu 8m, Geschossanzahl eins. Über das Baugrundstück verläuft eine oberirdische Stromleitung der EVN. Diese kann, muss aber nicht, verlegt werden und die Kosten hierfür belaufen sich laut offiziellem Schreiben der EVN bei rund 485.000€. Eine genehmigte Baustudie liegt von Seiten des Eigentümers nicht vor. Auf dem Grundstück befinden sich Überreste eines verfallenen Gebäudes, Abbruchobjekt. Daneben ist ein Volumen von 7.687m² derzeit als Land- und Forstwirtschaft gewidmet und gilt als Bauhoffnunsgland, befindet sich bereits im Umwidmungsprozess. Eine Anhebung der Bauklasse von I auf III ist laut offiziellen Organen nicht ausgeschlossen und wird gerne diskutiert bei Vorlage einer sinnvollen Baustudie! Die Grundstücke sind bislang nicht aufgeschlossen, Versorgungsleitungen sind in der Straße jedoch vorhanden. Die Grundstücke wurden bislang agraisch genutzt und befinden sich nicht im Verdachtskataster. Eine funktionierende und florierende Infrastruktur mit öffentlichen Nah- und Fernverkehr, Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und Kultur ist bereits gegeben (Lageanalyse.pdf). In der nahen Umgebung wurden in den Jahren 2017 und 2018 bereits durchschnittliche Preise im Bereich von rund 3.000€/m² erzielt, Tendenz steigend. Ein Einzelverkauf der Grundstücke ist nach Absprache möglich.    Bitte nehmen Sie bezüglich Ihrer Analyse auch die mitgeschickten Dokumente Lageanaylse.pdf sowie Verkehrswert.pdf zu Rate!   Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne unter oleg.gumeniuk@akkadia.at oder unter +43 1 5129085 56  zur Verfügung!
Fläche m² 17.432
Zimmer -
2.895.000
Nicht mehr verfügbar
Objektbild

Lukratives Wohnbaugrundstück in Hollabrunn | mögliche Wohnfläche mindestens 7.271,00m²

in 2020 Gemeinde Hollabrunn

Nur 40 Minuten von Wien entfernt befindet sich dieses Grundstück mit einer Wohnflächenausnutzung von mindestens 7.271m² netto. Das Grundstück weist eine kumulierte Fläche von rund 17.432m² aus, zusätzliches Wohnflächenpotenzial ist nicht ausgeschlossen. Bauhöhe bis zu 8m, Geschossanzahl eins. Über das Baugrundstück verläuft eine oberirdische Stromleitung der EVN. Diese kann, muss aber nicht, verlegt werden und die Kosten hierfür belaufen sich laut offiziellem Schreiben der EVN bei rund 485.000€. Eine genehmigte Baustudie liegt von Seiten des Eigentümers nicht vor. Auf dem Grundstück befinden sich Überreste eines verfallenen Gebäudes, Abbruchobjekt. Daneben ist ein Volumen von 7.687m² derzeit als Land- und Forstwirtschaft gewidmet und gilt als Bauhoffnunsgland, befindet sich bereits im Umwidmungsprozess. Eine Anhebung der Bauklasse von I auf III ist laut offiziellen Organen nicht ausgeschlossen und wird gerne diskutiert bei Vorlage einer sinnvollen Baustudie! Die Grundstücke sind bislang nicht aufgeschlossen, Versorgungsleitungen sind in der Straße jedoch vorhanden. Die Grundstücke wurden bislang agraisch genutzt und befinden sich nicht im Verdachtskataster. Eine funktionierende und florierende Infrastruktur mit öffentlichen Nah- und Fernverkehr, Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und Kultur ist bereits gegeben (Lageanalyse.pdf). In der nahen Umgebung wurden in den Jahren 2017 und 2018 bereits durchschnittliche Preise im Bereich von rund 3.000€/m² erzielt, Tendenz steigend. Ein Einzelverkauf der Grundstücke ist nach Absprache möglich.    Bitte nehmen Sie bezüglich Ihrer Analyse auch die mitgeschickten Dokumente Lageanaylse.pdf sowie Verkehrswert.pdf zu Rate!   Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne unter oleg.gumeniuk@akkadia.at oder unter +43 1 5129085 56  zur Verfügung!
Fläche m² 17.432
Zimmer -
2.895.000
Nicht mehr verfügbar
Objektbild

Lukratives Wohnbaugrundstück in Hollabrunn | mögliche Wohnfläche mindestens 7.271,00m²

in 2020 Gemeinde Hollabrunn

Nur 40 Minuten von Wien entfernt befindet sich dieses Grundstück mit einer Wohnflächenausnutzung von mindestens 7.271m² netto. Das Grundstück weist eine kumulierte Fläche von rund 17.432m² aus, zusätzliches Wohnflächenpotenzial ist nicht ausgeschlossen. Bauhöhe bis zu 8m, Geschossanzahl eins. Über das Baugrundstück verläuft eine oberirdische Stromleitung der EVN. Diese kann, muss aber nicht, verlegt werden und die Kosten hierfür belaufen sich laut offiziellem Schreiben der EVN bei rund 485.000€. Eine genehmigte Baustudie liegt von Seiten des Eigentümers nicht vor. Auf dem Grundstück befinden sich Überreste eines verfallenen Gebäudes, Abbruchobjekt. Daneben ist ein Volumen von 7.687m² derzeit als Land- und Forstwirtschaft gewidmet und gilt als Bauhoffnunsgland, befindet sich bereits im Umwidmungsprozess. Eine Anhebung der Bauklasse von I auf III ist laut offiziellen Organen nicht ausgeschlossen und wird gerne diskutiert bei Vorlage einer sinnvollen Baustudie! Die Grundstücke sind bislang nicht aufgeschlossen, Versorgungsleitungen sind in der Straße jedoch vorhanden. Die Grundstücke wurden bislang agraisch genutzt und befinden sich nicht im Verdachtskataster. Eine funktionierende und florierende Infrastruktur mit öffentlichen Nah- und Fernverkehr, Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und Kultur ist bereits gegeben (Lageanalyse.pdf). In der nahen Umgebung wurden in den Jahren 2017 und 2018 bereits durchschnittliche Preise im Bereich von rund 3.000€/m² erzielt, Tendenz steigend. Ein Einzelverkauf der Grundstücke ist nach Absprache möglich.    Bitte nehmen Sie bezüglich Ihrer Analyse auch die mitgeschickten Dokumente Lageanaylse.pdf sowie Verkehrswert.pdf zu Rate!   Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne unter oleg.gumeniuk@akkadia.at oder unter +43 1 5129085 56  zur Verfügung!
Fläche m² 17.432
Zimmer -
2.895.000
Nicht mehr verfügbar
Objektbild

Lukratives Wohnbaugrundstück in Hollabrunn | mögliche Wohnfläche mindestens 7.271,00m²

in 2020 Gemeinde Hollabrunn

Nur 40 Minuten von Wien entfernt befindet sich dieses Grundstück mit einer Wohnflächenausnutzung von mindestens 7.271m² netto. Das Grundstück weist eine kumulierte Fläche von rund 17.432m² aus, zusätzliches Wohnflächenpotenzial ist nicht ausgeschlossen. Bauhöhe bis zu 8m, Geschossanzahl eins. Über das Baugrundstück verläuft eine oberirdische Stromleitung der EVN. Diese kann, muss aber nicht, verlegt werden und die Kosten hierfür belaufen sich laut offiziellem Schreiben der EVN bei rund 485.000€. Eine genehmigte Baustudie liegt von Seiten des Eigentümers nicht vor. Auf dem Grundstück befinden sich Überreste eines verfallenen Gebäudes, Abbruchobjekt. Daneben ist ein Volumen von 7.687m² derzeit als Land- und Forstwirtschaft gewidmet und gilt als Bauhoffnunsgland, befindet sich bereits im Umwidmungsprozess. Eine Anhebung der Bauklasse von I auf III ist laut offiziellen Organen nicht ausgeschlossen und wird gerne diskutiert bei Vorlage einer sinnvollen Baustudie! Die Grundstücke sind bislang nicht aufgeschlossen, Versorgungsleitungen sind in der Straße jedoch vorhanden. Die Grundstücke wurden bislang agraisch genutzt und befinden sich nicht im Verdachtskataster. Eine funktionierende und florierende Infrastruktur mit öffentlichen Nah- und Fernverkehr, Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und Kultur ist bereits gegeben (Lageanalyse.pdf). In der nahen Umgebung wurden in den Jahren 2017 und 2018 bereits durchschnittliche Preise im Bereich von rund 3.000€/m² erzielt, Tendenz steigend. Ein Einzelverkauf der Grundstücke ist nach Absprache möglich.    Bitte nehmen Sie bezüglich Ihrer Analyse auch die mitgeschickten Dokumente Lageanaylse.pdf sowie Verkehrswert.pdf zu Rate!   Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne unter oleg.gumeniuk@akkadia.at oder unter +43 1 5129085 56  zur Verfügung!
Fläche m² 17.432
Zimmer -
2.895.000