Jetzt kostenlos Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Gewerbeimmobilien in Wollanig

1 Gewerbeimmobilien

In Kärnten (Wollanig) befinden sich zur Zeit 3 Immobilienangebote. Von diesen Angeboten sind -67% der Immobilien zur Miete und 100% der Immobilien zum Kauf.

Oberwollanig

in 9500 Villach | Rennsteiner Straße 198

GEOGRAPHISCHE LAGE Die Liegenschaft ist in Villach im Stadtteil Oberwollanig situiert und liegt am Fuße des südlichen Abhanges des Wollanigberges. Sie befindet sich ca. 3 km nordwestlich vom Zentrum Villachs. Von dem Objekt aus hat man eine schöne Aussicht auf die Drau, den Dobratsch und teilweise auf die Stadt Villach. Villach ist die zweitgrößte Stadt Kärntens mit ca. 60.000 Einwohnern und wichtiger Verkehrsknotenpunkt für Bahn- und Autoverkehr in Österreich sowie im Alpen-Adria Raum. Das Stadtgebiet liegt am Zusammenfluss der Drau mit der Gail, in unmittelbarer Nähe von mehreren Seen, darunter Ossiacher See, Faaker See und Silbersee. Oberwollanig ist eine vorwiegend aus neueren Einfamilienhäusern sowie einzelnen landwirtschaftlichen Anwesen bestehende Siedlung an der linken Seite der Drau. Die überregionale Anbindung ist über die Trauernautoban A10 mit Anschluss Villach-West und Villach-Ossiacher See gewährleistet. LAGEBESCHREIBUNG Die Lage des nach Süden ausgerichteten Projektes ist sehr sonnig, und auch von der Anbindung her nur wenige Kilometer vom Zentrum der Stadt Villach als auch von der Autobahn entfernt. Das Projekt Oberwollanig war bis 2014 eine für den touristischen Bereich spezialisierte Schule besteht aus 4 teilweise zusammengebauten Baukörpern. Diese Baukörper bilden mit zum Teil 2, 3 bzw. 4 Etagen sehr gute Möglichkeiten für die Revitalisierung. Durch die dauernde Verwaltung durch die LIG sind die Gebäude durchwegs in einem sehr guten Zustand, wodurch die Sanierung hier relativ kostengünstig durchgeführt werden kann. Derzeit steht das Projekt leer. Ein Projekt, das sowohl Eigentumswohnungen als auch Mietwohnungen ermöglicht, mit einer Ausbauvariante Richtung Nahversorger, Kindergarten oder Schule. GRUNDSTÜCKSDATEN Adresse: Rennsteiner Straße 198 9500 Villach Grundstück Nummer 227/6 Größe 15.590 m² Nutzung Baufläche (Gebäude) 3.613 m² Baufläche (begrünt) 9.898 m² Wald 2.079 m² Grundbuchsdaten EZ 137, KG 75459 Wollanig Grundstück Nummer 189/24 Größe 110 m² Nutzung Wald Die beiden Grundstücke Nr. 227/6 und 189/24 können nur gemeinsam erworben werden. FLÄCHENWIDMUNGSPLAN Im rechtskräftigen Flächenwidmungsplan der Stadt Villach sind die Grundstücke 189/24 und 227/6 als Bauland-Wohngebiet, Sondernutzung „Schule“, gewidmet. In der planlichen Darstellung ist ersichtlich, dass eine Fläche des Grundstückes 227/6 im Ausmass von ca. 804,94 m² entlang der östlichen Grundstücksgrenze als land- und forstwirtschaftliches Gründland gewidmet ist. Laut E-Mail der Grundverkehrsbehörde in Villach vom 30.09.2014, ist diesbezüglich eine Befassung der Grundverkehrskommission nicht erforderlich. Die im Südwesten und Norden an die Liegenschaft angrenzenden, bereits bebauten Flächen sind als Bauland-Wohngebiet gewidmet. Im Entwicklungskonzept 2002 der Stadt Villach ist das Gebiet vorwiegend für eine Wohnnutzung in verdichteter Bauweise vorgesehen. GEBÄUDEKOMPLEX Der Gebäudekomplex besteht aus 3 drei separat nutzbaren Gebäudeteilen, mit unterschiedlichen Nutzungen, welche jedoch miteinander verbunden sind. Für diese Liegenschaft besteht aus der Sicht des Denkmalschutzes kein öffentliches Interesse. Gebäudeteil Schule (inkl. Turnsaal) Gebäudeteil Internat Altbau - Mädcheninternat (inkl. Speisesaal und Internatsküche) Gebäudeteil Internat Neubau - Burscheninternat Die Gebäude verfügen über eine solide, massive Bausubstanz und eine gute zeitgemäße Innenausstattung. Die erforderlichen Instandhaltungsarbeiten wurden stets durchgeführt. Die technische Ausstattung der Häuser hat einen zeitgemäß guten Standard. Die Außenanlagen umfassen einen Volleyballplatz, insgesamt 72 PKW-Stellplätze, eine Müllinsel sowie eine großzügige Terrasse zur allgemeinen, vielfältigen Nutzung. INFRASTRUKTUR UND ANSCHLÜSSE Trinkwasserversorgung Die Liegenschaft ist an die öffentliche Trinkwasserversorgungsanlage und an den öffentlichen Kanal angeschlossen. Telefonfestnetz Ebenso bestehen Anschlüsse an das Telefonfestnetz der Telekom Austria und an das Stromnetz der Kelag. Wärme Für die kaufgegenständliche Liegenschaft besteht der aufrechte Wärmelieferungsvertrag Nr. 17/1 vom 03.07.1998, abgeschlossen zwischen dem Land Kärnten als Abnehmer und Friedrich Draxl als Fernwärmeversorgungsunternehmen. Ein Großteil der Schule wird über die Biomasseanlage des landwirtschaftlichen Betriebes Draxl in Oberwollanig beheizt. Das restliche Objekt wird über eine Stromheizung versorgt, welche ohne weiteres durch die bestehende Fernwärmeheizungsanlage abgedeckt werden kann. Dafür ist lediglich eine Erweiterung des Heizkreislaufs erforderlich. DIENSTBARKEITEN Dingliche Rechte (Eintragungen im A2-Blatt) • a 4090/1956 1076/1965 Grunddienstbarkeit Gehen an Gst. 233/1, 233/2 • a 2503/1984 Grunddienstbarkeit Rohrkanal an Gst. 189/25 Dingliche Lasten (Eintragungen im C-Blatt) • a 2448/1985 DIENSTBARKEIT 20 kV-Drautalleitung (Schaltwerk Kalzit - Mast Stp 24) auf Gst. 243, 241, 242 für Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft (8 EN 273/5/1984) • a 2483/1985 DIENSTBARKEIT a) 20 kV-Freileitung und 20 kV-Erdkabelleitung auf Gst 227/6 b) 20 kV-Umspannstation Wollanig-Jugendheim samt Geh- und Zufahrtsrecht auf Gst 227/6 für Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft (8 EN 129/2/1984) a 4867/1985 DIENSTBARKEIT 20 kV-Kabelleitung auf Gst. 241 243 für Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft (8 En 489/1/84) Sharedeal - Die Eigentümergesellschaft Sirius Oberwollanig GmbH kann beim Kauf mitübernommen werden.
Fläche m² 15.590
Zimmer -
3.300.000