Jetzt kostenlos Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Gewerbegrundstücke in Leopoldsdorf

3 Gewerbegrundstücke

3 Angebote zu Gewerbegrundstücke sind derzeit in Leopoldsdorf, Wien-Umgebung verfügbar.

Industrie/Gewerbegrund in top Lage an der südlichen Wiener Stadtgrenze

in 2333 Leopoldsdorf

In Leopoldsdorf bei Wien sind wir mit dem exklusiven Verkauf eines rd. 38.500 m² grossen gewerblichen Grundstück in guter Lage mit sehr guter Anbindung (auch an die S 1, B 16) beauftragt. Im Zuge unserer Entwicklungstätigkeit hat sich die Möglichkeit ergeben, die Gesamtfläche zu teilen. Somit ergeben sich 1 Grundstück mit rd. 20.500 m² und eines mit 18.000 m². Die erste Teilfläche ist ans öffentliche Gut angeschlossen und verfügt daher über eine problemlose Zufahrt, die den Anschluß ans hochrangige Straßennetz herstellt. Zur Erschließung der dahinter liegende Fläche muß eine Aufschließungsstraße errichtet werden (dies erfolgt durch den Käufer der zweiten Teilfläche). Die Erschließungskosten für die Gesamtfläche sind vom Käufer der ersten Teilfläche zu tragen. Das ist allerdings beim Kaufpreis berücksichtigt. Die erste Teilfläche kostet EUR 95,00/m². Unter Berücksichtigung der Aufschließungskosten ergibt sich ein Endpreis von rd. EUR 119,00/m² --> sohin EUR 2,447.000,--. Die dahinter liegende zweite Teilfläche, die dann infrastrukturell aufgeschlossen ist, kostet EUR 113,00/m² --> sohin EUR 2,040.000,--. Die Gesamtfläche von 38.500 m² kostet somit EUR 117,00/m² bzw. insgesamt EUR 4,487.000,00. Bei Erwerb der Gesamtliegenschaft entfällt das Erfordernis der Zufahrtsstraße, da diese durch interne Verkehrswege ersetzt werden kann. Eine Elektroleitung, die die Liegenschaft überspannt ist gleichmäßig auf die beiden Teilflächen verteilt.Auf dieser Fläche von insgesamt 7.000 m² ist eine Leitungsservitut für den Energieversorger ґVerbundґ begründet. Die unter der Leitung liegenden Flächen können - allerdings mit höhenmößigen Beschränkungen - genutzt werden. Diese Einschränkungen wurden bei der Preisbildung berücksichtigt. Die Fläche weist eine sehr gute Konfiguration auf und ist für die genannten Nutzungsarten (Gewerbe/Industrie) universell nutzbar. A priori ist seitens der Gemeinde eine rein logistische Nutzung ausgeschlossen. Voraussetzung für die Aufhebung der Aufschließungszone, in der sich die Fläche derzeit befindet, ist zusätzlich zur eingangs erwähnten Aufschließung die Vorlage eines Nutzungskonzeptes, das die Schaffung einiger Vollzeitarbeitsplätze beinhaltet. Wir denken, daß für die gegenständliche Liegenschaft von 20 - 30 Dauerarbeitsplätzen auszugehen ist (bei Erwerb von Teilflächen anteilig). Alles in allem eine Top-Lage und flexible Nutzung für alle Unternehmen, für die eine Situierung in unmittelbarer Wien-Nähe erforderlich ist. So die Rahmenbedingungen erfüllt werden, wird es seitens der Gemeinde aktive Unterstützung geben. Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung (Dr. Peter Tomisek, Tel. +43 676/3006515).
Fläche m² 20.500
Zimmer -
2.447.000

Industrie/Gewerbegrund in top Lage am südlichen Stadtrand von Wien

in 2333 Leopoldsdorf

In Leopoldsdorf bei Wien sind wir mit dem exklusiven Verkauf eines rd. 38.500 m² grossen gewerblichen Grundstück in guter Lage mit sehr guter Anbindung (auch an die S 1, B 16) beauftragt. Im Zuge unserer Entwicklungstätigkeit hat sich die Möglichkeit ergeben, die Gesamtfläche zu teilen. Somit ergeben sich 1 Grundstück mit rd. 20.500 m² und eines mit 18.000 m². Die erste Teilfläche ist ans öffentliche Gut angeschlossen und verfügt daher über eine problemlose Zufahrt, die den Anschluß ans hochrangige Straßennetz herstellt. Zur Erschließung der dahinter liegende Fläche muß eine Aufschließungsstraße errichtet werden (dies erfolgt durch den Käufer der zweiten Teilfläche). Die Erschließungskosten für die Gesamtfläche sind vom Käufer der ersten Teilfläche zu tragen. Das ist allerdings beim Kaufpreis berücksichtigt. Die erste Teilfläche kostet EUR 95,00/m². Unter Berücksichtigung der Aufschließungskosten ergibt sich ein Endpreis von rd. EUR 119,00/m² --> sohin EUR 2,447.000,--. Die dahinter liegende zweite Teilfläche, die dann infrastrukturell aufgeschlossen ist, kostet EUR 113,00/m² --> sohin EUR 2,040.000,--. Die Gesamtfläche von 38.500 m² kostet somit EUR 117,00/m² bzw. insgesamt EUR 4,487.000,00. Bei Erwerb der Gesamtliegenschaft entfällt das Erfordernis der Zufahrtsstraße, da diese durch interne Verkehrswege ersetzt werden kann. Eine Elektroleitung, die die Liegenschaft überspannt ist gleichmäßig auf die beiden Teilflächen verteilt.Auf dieser Fläche von insgesamt 7.000 m² ist eine Leitungsservitut für den Energieversorger ґVerbundґ begründet. Die unter der Leitung liegenden Flächen können - allerdings mit höhenmößigen Beschränkungen - genutzt werden. Diese Einschränkungen wurden bei der Preisbildung berücksichtigt. Die Fläche weist eine sehr gute Konfiguration auf und ist für die genannten Nutzungsarten (Gewerbe/Industrie) universell nutzbar. A priori ist seitens der Gemeinde eine rein logistische Nutzung ausgeschlossen. Voraussetzung für die Aufhebung der Aufschließungszone, in der sich die Fläche derzeit befindet, ist zusätzlich zur eingangs erwähnten Aufschließung die Vorlage eines Nutzungskonzeptes, das die Schaffung einiger Vollzeitarbeitsplätze beinhaltet. Wir denken, daß für die gegenständliche Liegenschaft von 20 - 30 Dauerarbeitsplätzen auszugehen ist (bei Erwerb von Teilflächen anteilig). Alles in allem eine Top-Lage und flexible Nutzung für alle Unternehmen, für die eine Situierung in unmittelbarer Wien-Nähe erforderlich ist. So die Rahmenbedingungen erfüllt werden, wird es seitens der Gemeinde aktive Unterstützung geben. Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung (Dr. Peter Tomisek, Tel. +43 676/3006515).
Fläche m² 18.000
Zimmer -
2.040.000

Gewerbegrund mit top Infrastruktur am südlichen Stadtrand Wiens

in 2333 Leopoldsdorf

In Leopoldsdorf bei Wien sind wir mit dem exklusiven Verkauf eines rd. 38.500 m² grossen gewerblichen Grundstück in guter Lage mit sehr guter Anbindung (auch an die S 1, B 16) beauftragt. Im Zuge unserer Entwicklungstätigkeit hat sich die Möglichkeit ergeben, die Gesamtfläche zu teilen. Somit ergeben sich 1 Grundstück mit rd. 20.500 m² und eines mit 18.000 m². Die erste Teilfläche ist ans öffentliche Gut angeschlossen und verfügt daher über eine problemlose Zufahrt, die den Anschluß ans hochrangige Straßennetz herstellt. Zur Erschließung der dahinter liegende Fläche muß eine Aufschließungsstraße errichtet werden (dies erfolgt durch den Käufer der zweiten Teilfläche). Die Erschließungskosten für die Gesamtfläche sind vom Käufer der ersten Teilfläche zu tragen. Das ist allerdings beim Kaufpreis berücksichtigt. Die erste Teilfläche kostet EUR 95,00/m². Unter Berücksichtigung der Aufschließungskosten ergibt sich ein Endpreis von rd. EUR 119,00/m² --> sohin EUR 2,447.000,--. Die dahinter liegende zweite Teilfläche, die dann infrastrukturell aufgeschlossen ist, kostet EUR 113,00/m² --> sohin EUR 2,040.000,--. Die Gesamtfläche von 38.500 m² kostet somit EUR 117,00/m² bzw. insgesamt EUR 4,487.000,00. Bei Erwerb der Gesamtliegenschaft entfällt das Erfordernis der Zufahrtsstraße, da diese durch interne Verkehrswege ersetzt werden kann. Eine Elektroleitung, die die Liegenschaft überspannt ist gleichmäßig auf die beiden Teilflächen verteilt.Auf dieser Fläche von insgesamt 7.000 m² ist eine Leitungsservitut für den Energieversorger ґVerbundґ begründet. Die unter der Leitung liegenden Flächen können - allerdings mit höhenmößigen Beschränkungen - genutzt werden. Diese Einschränkungen wurden bei der Preisbildung berücksichtigt. Die Fläche weist eine sehr gute Konfiguration auf und ist für die genannten Nutzungsarten (Gewerbe/Industrie) universell nutzbar. A priori ist seitens der Gemeinde eine rein logistische Nutzung ausgeschlossen. Voraussetzung für die Aufhebung der Aufschließungszone, in der sich die Fläche derzeit befindet, ist zusätzlich zur eingangs erwähnten Aufschließung die Vorlage eines Nutzungskonzeptes, das die Schaffung einiger Vollzeitarbeitsplätze beinhaltet. Wir denken, daß für die gegenständliche Liegenschaft von 20 - 30 Dauerarbeitsplätzen auszugehen ist (bei Erwerb von Teilflächen anteilig). Alles in allem eine Top-Lage und flexible Nutzung für alle Unternehmen, für die eine Situierung in unmittelbarer Wien-Nähe erforderlich ist. So die Rahmenbedingungen erfüllt werden, wird es seitens der Gemeinde aktive Unterstützung geben. Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung (Dr. Peter Tomisek, Tel. +43 676/3006515).
Fläche m² 38.500
Zimmer -
4.487.000