Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Kredittilgung

Tilgung & Rückzahlung

Um einen aufgenommene Schuld zurückzuzahlen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Die Unterschiede bestehen darin, dass die Anteile der Kreditsumme zu verschiedenen Zeitpunkten zurückgezahlt werden.

Diese Flexibilität ermöglicht es einem Kreditnehmer, die passendste Variante auszuwählen. Die beiden gebräuchlichsten Formen sind die laufende Rückzahlung und die endfällige Rückzahlung. Desweiteren sind dynamische Rückzahlungsformen und solche, bei denen tilgungsfreie Zeiträume vereinbart werden, üblich.

Beachten Sie: Der Kreditvertrag sollte so flexibel wie möglich vereinbart werden. Vor allem sollte jederzeit eine erhöhte/zusätzliche Rückzahlung möglich sein, ohne dass Zusatzkosten (in Form einer Pönale) entstehen. Das ermöglicht Ihnen die Kreditzahlungen jederzeit auf Ihre individuelle finanzielle Situation (Einkommen und Vermögen) abzustimmen.

Zuerst Zinsen zahlen

Anfangs werden fast ausschließlich Zinsen bezahlt, die Tilgung macht nur einen sehr geringen Anteil des Rückzahlungsbetrages aus. Das Verhältnis verändert sich dahingehend, dass der Zinsanteil immer kleiner und der Tilgungsanteil immer größer wird. Die letzte Kreditrate ist ausschließlich Tilgung.

Dies macht es möglich, die Rückzahlungsverpflichtungen auf die finanzielle Leistungsfähigkeit abzustimmen. Gerade zu Beginn einer Finanzierungsphase kann man sich hohe Belastungen wahrscheinlich schwer leisten.

Niedrige Raten zu Beginn entlasten

Wenn man zum Beispiel an eine Wohnraumfinanzierung denkt, deren Anfangsphase sehr investitionsintensiv ist, erkennt man, dass es eine Erleichterung ist, wenn man zu Beginn nur niedrige Rückzahlungsraten zu leisten hat. Auch ist es denkbar, eine stufenweise Anhebung der Kreditrückzahlung zu vereinbaren, wenn zu bestimmten Zeitpunkten mit Einkommenserhöhungen zu rechnen ist.

Es wird vereinbart, dass zu bestimmten Zeiten keine Tilgung bezahlt werden muss, sondern nur die Zinsen. Das kann jetzt heißen, dass mit der eigentlichen Kreditrückzahlung erst später begonnen wird oder zwischendurch tilgungsfreie Zeiten vereinbart werden. Auch diese Form der flexiblen Gestaltung der Rückzahlung ermöglicht es, sich der gegebenen finanziellen Situation anzupassen.

Kosten und Rendite genau prüfen

Bei dieser Finanzierungsform kann ein Gewinn aus der Differenz zwischen dem zu zahlenden Kreditzins und dem Zinsertrag der Geldanlage - wenn dieser höher ist - erzielt werden. Hier sind jedoch die effektiven Kreditkosten der effektiven Nettorendite der Geldanlage gegenüberzustellen. Allein durch die Feststellung, dass der aktuelle nominale Kreditzins unter der Anlagerendite liegt, kann keine positive Aussage über die Differenz getroffen werden, da auch Kreditnebenkosten, Nebenkosten der Geldanlage, Gebühren und Steuern zu berücksichtigen sind. Als Tilgungsträger stehen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl, zum Beispiel:

  • Lebensversicherungen
  • Anleihen und Anleihenfonds
  • Investmentfonds
  • Er- und Ablebensversicherungen