Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Immobilien in Iselsberg-Stronach

6 Immobilien

Iselsberg-Stronach besitzt derzeit 6 Immobilienangebote. Dieser Wert teilt sich in Iselsberg-Stronach, Lienz in 83% Angebote an Immobilien zur Miete und 100% an Immobilien zum Kauf.

WEITBLICKE: Architektonische Besonderheit - Wohnbaugrundstück mit Freizeitwohnsitz!

in 9992 Iselsberg

Sie suchen? • Ein sonniges Grundstück • in einer exponierten Lage • einen großen Garten • einen freien Blick • eine gute Ausrichtung für viel Sonne und Licht • eine ländlich-charmante Lage • ein interessantes Umfeld mit Freizeitwert • ein harmonisches Dorfidyll, dennoch stadtnah • eine auch für Kinder passende Umgebung • damit man sich dauerhaft wohlfühlen kann All dies finden Sie: • 2136 qm² weitläufige Grundstücksfläche • eine ländliche Umgebung im gefragten Osttirol • eine Nutzung als Freizeitwohnsitz bei ca. 168m² WFl. • ein freies Umfeld mit grandiosem Freiblick • eine reizvolle Hanglage mit Südausrichtung • eine charmante Dorflage • einen kleinen Ortskern mit echtem Dorfcharakter • eine gut erreichbare Infrastruktur im nahen Lienz • einen außergewöhnlich hohen Freizeit - und Erholungswert • einen unverbauten Blick auf die grandiosen Lienzer Dolomiten • eine hochinteressante, repräsentative Bebauungsmöglichkeit • eine aussagekräftige, hochmoderne Vorplanung • eine moderne angrenzende Bebauung • Kaufpreis gegen Gebot, welches wir gerne entgegennehmen • ohne Käufercourtage • am Iselsberg 78 in 99922 Iselsberg / im Bezirk Lienz (Osttriol) Deshalb: • Besichtigen Sie mit uns vor Ort dieses interessante Grundstück, • verschaffen Sie sich einen bleibenden Eindruck und • freuen Sie sich auf Ihren Baubeginn im kommenden Jahr. Das Objekt und die Bebaubarkeit Diese Grundstücke mit 2136 m² Fläche sind derzeit mit einem rund 40 Jahre altem Einfamilienhaus (geschätzt ca. 170 m² WFL) und einem daneben liegendem ebenerdigen Bungalow mit 60 m² bebaut. Durch den Zuschnitt der Grundstücke eignet sich der vordere Teil für eine großzügige Bebauung mit einem architektonisch hochinteressanten und wohl einmaligen Einfamilienhaus, der hintere Teil zur großzügigen Nutzung wie z.B. zur Erstellung eines Schwimmbeckens. Inwieweit Ihre Baugesinnen genehmigungsfähig sind, gilt es über eine Bauvoranfrage abzuklären. Grundlegend ist jedoch keine Änderung des vorhandenen örtlichen Raumordnungskonzeptes geplant.
Fläche m² 2.136
Zimmer -
auf Anfrage

schönes Baugrundstück in Iselsberg mit Traum-Aussicht

in 9992 Iselsberg

sehr schönes B a u g r u n d s t ü c k mitten in Iselsberg z u m G r u n d s t ü c k: - ganztägig Sonne - fantastische weite Aussicht über den Lienzer Talboden zu den Dolomiten - sehr gepflegte Nachbarschaft bestehend aus Einfamilienhäuser auf großzügigen Grundstücken - schön geschnittene, gut bebaubare Hanglage - Bebauungmöglichkeit: Hauptwohnsitz - Einfamilienhaus, oder Doppelhaus - Zufahrt gesichert - teilweise erschlossen, weitere Erschließung gesichert Kaufnebenkosten (werden vom Kaufpreis berechnet): - Grunderwerbssteuer: 3,5 % - Grundbuchseintragung: 1,1 % - Vertragserrichtungskosten: auf Anfrage - Maklerhonorar: 3 % + 20 % MwSt. Alle Angaben nach bestem Wissen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtgrundlage gilt allein der abgeschlossene Kaufvertrag. §15 Maklerverordnung gilt als vereinbart. Für nähere Informationen und Terminvereinbarung zur Besichtigung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Bitte beachten Sie, dass wir auf Grund unserer Nachweispflicht ausschließlich Anfragen mit vollständigen Angaben Ihrer Kontaktdaten inkl. Anschrift bearbeiten können. Hinweis: Widerrufsrecht / Rücktrittsrecht bei Fern- und Auswärtsgeschäften Der Interessent wünscht mit der Kontaktaufnahme ein vorzeitiges Tätigwerden des Immobilienbüros RE/MAX Invest, Fa. Profer Christian, innerhalb der offenen Rücktrittsfrist und nimmt zur Kenntnis, dass er damit bei sollständiger Vertragserfüllung (Namhaftmachung) das Rücktrittsrecht vom Maklervertrag gem. §11 FAGG verliert. Nur auf remax.at finden Sie neue RE/MAX Immobilien früher und vollständig – und mit der RE/MAX App sofort am Handy!
Fläche m² 1.163
Zimmer -
130.000

Wohnen & Leben am Iselsberg

Haus in 9992 Gemeinde Iselsberg-Stronach

Sonnenanbeter und Dolomiten-Liebhaber aufgepasst! Sie suchen ein Haus, ein Ferienhaus oder ein Grundstück in erhöhter Aussichtslage, das viele Sonnenstunden, einen herrlichen Ausblick auf die Dolomiten und über den Lienzer Talboden verspricht? Dann fragen Sie nach unseren aktuellen Immobilienangeboten am Iselsberg - Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Gemeindeinfo - Überblick: Iselsberg-Stronach hat eine Fläche von 1.796 ha und 574 Einwohner. Das Dorfzentrum mit der Schutzengelkirche liegt auf einer Höhe von 1.117 m. Schulwesen Seit dem Jahre 1810 wird in Iselsberg regelmäßiger Schulunterricht erteilt. Das heutige Schulgebäude wurde 1957 bezogen und im Jahr 2000 umgebaut und in das neue Dorfzentrum integriert. Seit der Eröffnung der Haupt­schule Nußdorf-Debant gehört Iselsberg-Stronach diesem Hauptschulsprengel an. Ein eigener Kindergarten besteht seit 1988. Vereinswesen Viele Institutionen bemühen sich um die kulturellen Belange in der Gemeinde: Gemeindebücherei, Musikkapelle, Kirchenchor, Sportunion, Feuerwehr, Katholisches Bildungswerk, Landjugend, Ortsgruppe des Bauernbundes. Den Vereinen steht für ihre Aktivitäten ein neues, großzügig angelegtes Gemeindezentrum zur Verfügung. Geographische Besonderheiten in der Gemeinde Im Nordosten von Lienz liegt der 1.204 m hohe Iselsberger Sattel. Er verbindet das Lienzer Becken mit dem Mölltal und trennt die Schobergruppe von der Kreuzeckgruppe. Die Gemeinde Iselsberg-Stronach ist eine Streusiedlung, die sich vom Süd- und Ostabhang des Geiersbichis bis auf den Südabhang des Stronachkogels erstreckt. Der Mühlbach bildet die Grenze zwischen den beiden Fraktionen Iselsberg und Stronach. Klima Das Klima ist infolge der sonnseitigen Lage am Berghang günstig. Die Wintertempera­turen sind in der Regel um etliche Grade höher als in den Orten des Talbodens, die Hitze des Sommers wird durch den ständig wehenden Passwind etwas gemildert. Natur Im Gemeindegebiet befinden sich zwei Naturdenkmäler: die Defreggerlärche, die an den Kunstmaler Franz von Defregger erinnert und die Zwischenberger Lacke am Sattel zwi­schen dem Ederplan und dem Stronachkogel. Landwirtschaft Eine weitere wirtschaftliche Grundlage bildet die Landwirtschaft. Während vor 40 Jahren noch jeder Bauer Getreide und Kartoffeln für den Eigenverbrauch angebaut hat, fehlen jetzt Ackerflächen nahezu gänzlich. Ebenso werden nur mehr ganz wenige Bergwiesen gemäht. Mehrere Bauern suchen eine Verbesserung ihres Einkommens durch Ausbau der Selbstvermarktung bäuerlicher Produkte. Alle Bauern gehen einem Nebenerwerb nach, bzw. haben sie einen Hauptberuf und betreiben die Landwirtschaft als Nebenerwerb. Nationalparkgemeinde Seit 10.9.1991 ist Iselsberg-Stronach Nationalparkgemeinde im Nationalpark Hohe Tauern. Eingebracht wurde eine Fläche von rund 3,5 km² in der Schobergruppe. In Iselsberg steht das Nationalparkbüro für die Nationalparkgemeinden des Lienzer Beckens. Gesundheit Die Iselsberger Heilquellen sind von alters her bekannt, die mehrfache Bezeichnung "Badstube" weist darauf hin. Die schwefel- und eisenhältigen Quellen sind ein Heilmittel gegen Blutarmut, Rheumatismus, Hautkrankheiten und Nervenleiden. Sie werden seit langem nicht mehr gewerbsmäßig genutzt. Am Ederhof in Stronach, dem Geburtshaus Franz von Defreggers, wurde das Rehabilitationszentrum für organtransplantierte Kinder der "Prof. Rudolf Pichlmayr­Stiftung" errichtet. In vier Gebäuden werden an die 50 Betten für Kinder und Begleitpersonen mit entsprechenden Therapieräumlichkeiten angeboten. Das Zentrum ist mit mehr als 20 groß­teils teilzeitbeschäftigten Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Gemeinde.
Fläche m² -
Zimmer -
Kauf € auf Anfrage

Baugrundstück am Iselsberg

in 9992 Gemeinde Iselsberg-Stronach

Nutzen Sie Ihre Chance und bauen Sie Ihr individuelles "Hoamatl" auf einem von noch 5 freien Grundstücken am Iselsberg! Die Grundstücksgrößen variieren zwischen 550 m² und 663 m². Der m²-Preis beträgt je EUR 50,-. Wo das Herz noch für die Ruhe und Natur schlägt – LIENZ & UMGEBUNG Hier bringen Sie Ihr Leben in Einklang mit der Natur, können die kulinarischen Genüsse mit heimischen Spezialitäten und regionalen Gerichten bis hin zur mediterranen Lebensart hochleben lassen und sich bei zahlreiche Sportarten wie Skifahren, Schwimmen, Wandern, Klettern, Paragleiten, Langlaufen, uvm. austoben! Wer es ruhiger und kulturell bevorzugt, dem stehen zahlreiche Museen, Künstler-Ateliers und Sehenswürdigkeiten in der wirtschaftlichen, kulturellen und gesundheitlichen Drehscheibe Osttirols - der Sonnenstadt Lienz - zur Verfügung! Die Liebburg am Hauptplatz und das aus dem 13. Jahrhundert stammende Schloss Bruck auf dem Schlossberg gelten als Wahrzeichen der Stadt und sind besonders sehenswert!
Fläche m² 550
Zimmer -
27.500

Grundstücke in Iselsberg-Stronach

in 9992 Iselsberg

Die Grundstücke mit einer Größe von 533m² bis 663m² befinden sich in sehr sonniger Lage. Eine Widmung für einen Zweit- oder Ferienwohnsitz ​ist nicht möglich! Grundstücke: 456/1- 663m² 457/1 - 550m² 458/1- 648m² 456/2- 651m² 458/6 - 600m² 456/3- 645m² 458/7- 533m² 456/4- 658m² 458/8 - 624m² 456/5- 635m² 458/9- 552m² 456/6 - 564m²
Fläche m² 533
Zimmer -
26.650

Baugrund in absolut sonniger Lage am Iselsberg

in 9992 Iselsberg-Stronach

Baugrund am Iselsberg Am Iselsberg leben, den Ausblick auf die Lienzer Dolomiten lieben, pure Luft atmen und unzählige Sonnenstunden genießen! Dieser 983 m² große Baugrund in absolut ruhiger und sonniger Lage am Iselsberg hält was er verspricht und ist die Gelegenheit für alle Häuslbauer, die den perfekten Platz zum Leben suchen. Lassen Sie sich dieses sensationelle Angebot nicht entgehen und rufen Sie heute noch an! Grundf. 983 m², € 118.000,--. Gemeindeinfo - Überblick: Iselsberg-Stronach hat eine Fläche von 1.796 ha und 574 Einwohner. Das Dorfzentrum mit der Schutzengelkirche liegt auf einer Höhe von 1.117 m. Schulwesen Seit dem Jahre 1810 wird in Iselsberg regelmäßiger Schulunterricht erteilt. Das heutige Schulgebäude wurde 1957 bezogen und im Jahr 2000 umgebaut und in das neue Dorfzentrum integriert. Seit der Eröffnung der Haupt­schule Nußdorf-Debant gehört Iselsberg-Stronach diesem Hauptschulsprengel an. Ein eigener Kindergarten besteht seit 1988. Vereinswesen Viele Institutionen bemühen sich um die kulturellen Belange in der Gemeinde: Gemeindebücherei, Musikkapelle, Kirchenchor, Sportunion, Feuerwehr, Katholisches Bildungswerk, Landjugend, Ortsgruppe des Bauernbundes. Den Vereinen steht für ihre Aktivitäten ein neues, großzügig angelegtes Gemeindezentrum zur Verfügung. Geographische Besonderheiten in der Gemeinde Im Nordosten von Lienz liegt der 1.204 m hohe Iselsberger Sattel. Er verbindet das Lienzer Becken mit dem Mölltal und trennt die Schobergruppe von der Kreuzeckgruppe. Die Gemeinde Iselsberg-Stronach ist eine Streusiedlung, die sich vom Süd- und Ostabhang des Geiersbichis bis auf den Südabhang des Stronachkogels erstreckt. Der Mühlbach bildet die Grenze zwischen den beiden Fraktionen Iselsberg und Stronach. Klima Das Klima ist infolge der sonnseitigen Lage am Berghang günstig. Die Wintertempera­turen sind in der Regel um etliche Grade höher als in den Orten des Talbodens, die Hitze des Sommers wird durch den ständig wehenden Passwind etwas gemildert. Natur Im Gemeindegebiet befinden sich zwei Naturdenkmäler: die Defreggerlärche, die an den Kunstmaler Franz von Defregger erinnert und die Zwischenberger Lacke am Sattel zwi­schen dem Ederplan und dem Stronachkogel. Landwirtschaft Eine weitere wirtschaftliche Grundlage bildet die Landwirtschaft. Während vor 40 Jahren noch jeder Bauer Getreide und Kartoffeln für den Eigenverbrauch angebaut hat, fehlen jetzt Ackerflächen nahezu gänzlich. Ebenso werden nur mehr ganz wenige Bergwiesen gemäht. Mehrere Bauern suchen eine Verbesserung ihres Einkommens durch Ausbau der Selbstvermarktung bäuerlicher Produkte. Alle Bauern gehen einem Nebenerwerb nach, bzw. haben sie einen Hauptberuf und betreiben die Landwirtschaft als Nebenerwerb. Nationalparkgemeinde Seit 10.9.1991 ist Iselsberg-Stronach Nationalparkgemeinde im Nationalpark Hohe Tauern. Eingebracht wurde eine Fläche von rund 3,5 km² in der Schobergruppe. In Iselsberg steht das Nationalparkbüro für die Nationalparkgemeinden des Lienzer Beckens. Gesundheit Die Iselsberger Heilquellen sind von alters her bekannt, die mehrfache Bezeichnung "Badstube" weist darauf hin. Die schwefel- und eisenhältigen Quellen sind ein Heilmittel gegen Blutarmut, Rheumatismus, Hautkrankheiten und Nervenleiden. Sie werden seit langem nicht mehr gewerbsmäßig genutzt. Am Ederhof in Stronach, dem Geburtshaus Franz von Defreggers, wurde das Rehabilitationszentrum für organtransplantierte Kinder der "Prof. Rudolf Pichlmayr­Stiftung" errichtet. In vier Gebäuden werden an die 50 Betten für Kinder und Begleitpersonen mit entsprechenden Therapieräumlichkeiten angeboten. Das Zentrum ist mit mehr als 20 groß­teils teilzeitbeschäftigten Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Gemeinde.
Fläche m² 983
Zimmer -
118.000