Jetzt kostenlos Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Immobilien in Schöder

3 Immobilien

In Steiermark (Schöder) befinden sich zur Zeit 3 Immobilienangebote. Von diesen Angeboten sind 67% der Immobilien zur Miete und 33% der Immobilien zum Kauf.

*** VERTRÄUMTE BERGHÜTTE AM SÖLKPASS ***

Haus in 8850 Murau

Diese in Massivbauweise, in den 50er Jahren errichtete Berghütte war ursprünglich als Jagdhütte konzipiert und ist noch im ursprünglichen Zustand. Sie liegt auf einer ca 1000m² großen Waldlichtung direkt am Katschbach. Umgeben ist das ebene Grundstück von Wald und idyllisch rauschenden kleinen Bächen. Grundbücherlich gesichertes Wasserrecht, ein eigener Brunnen und ein Fischteich runden die Attraktivität ab. Selbstverständlich gibt es dort keinen Strom. Das Haus betreten Sie über eine ca. 1m über dem Boden gelegene Veranda, von der Sie über eine Diele in die Wohnküche und die Wohnstube gelangen. Diese sind ausgerüstet mit einem Küchenherd und mit einem Kachelofen. Beide mit Holz zu beheizen. Eine Toilette ist vorhanden, der Spülkasten muss aber manuell befüllt werden. Die Inneneinrichtung ist im Originalzustand. Ebenso ist im Haus ein von aussen zugänglicher Raum, der als Garage oder Geräteschuppen verwendet werden kann. In relativer Nähe Nähe, an der Sölkpassstraße liegt die Erzherzog-Karl-Hütte, eine bewirtschaftete Gaststätte, sowie der Forellenhof, der für seine Fischgerichte bekannt ist.
Fläche m² 75
Zimmer 3
Kauf € auf Anfrage

Wohnhaus in historischer Wehranlage

Haus in 8844 Baierdorf

Lage: Die historische Wehranlage befindet sich in Baierdorf, einem Ortsteil der Gemeinde Schöder im Bezirk Murau. Baierdorf und Schöder liegen in einem prachtvollen Hochtal inmitten der Niederen Tauern, am Fuße des Sölkpasses. Die Bezirkstatt Murau ist ca. 12 km entfernt. Wehranlage Baierdorf: Die Erzbischöfe von Salzburg haben Baierdorf schon um das Jahr 900 errungen und zum Zehent Mittelpunkt für das obere Murtal ausgebaut. Der Zehent- und Wehrturm wurde um 1070 erbaut und erhielt 1296 sein heutiges Aussehen. Das im Turm als Zehent gespeicherte Getreide wurde von über den Sölkpaß mit Salz ziehenden Säumern als Rückfracht ins Salzkammergut transportiert. Die Wehranlage ist vollständig von einer Steinmauer umgeben, neben dem Turm befindet sich ein schönes,altes Stallgebäude und ein Wohngebäude, welches in der letzten Vergangenheit als " Hegerhaus " diente. Hegerhaus: Im Obergeschoß befindenden sich eine gemütliche Wohnstube mit altem Kachelofen, 2 Wohnräume, eine Küche, ein kleineres Zimmer und ein Bad/WC. Insgesamt ca. 102 m² Wohnfläche. Die hellen Wohnräume haben schöne alte Holzböden, alte Türen mit Beschlägen und neuwertige Lärchen-Kastenfenster. Zusätzlich zur Pellets-Zentralheizung sorgen Kachel- bzw. Holzöfen für wohlige Wärme. Die Strom, Pellets- und Müllentsorgungskosten sind vom Mieter verbrauchsabhängig und direkt zu bezahlen. Das Hegerhaus ist am Ortskanal angeschlossen und bezieht sein Trinkwasser aus einer gemeinschaftlich genutzten Quelle. Im geschützen Innenhof besteht nach vorheriger Absprache mit dem Vermieter die Möglichkeit sich einen Garten oder auch ein Gemüsebeet anzulegen. Die sanierten und wunderschönen Wohnräume des Hegerhauses werden Liebhabern historischer Gemäuer gerne auch langfristig vermietet.Angaben gemäß gesetzlichem Erfordernis: Miete €727,3 zzgl 10% USt.Umsatzsteuer €72,73------------------------------------------------------------------Gesamtbetrag €800,03------------------------------------------------------------------Heizwärmebedarf:232.7 kWh/(m²a)Klasse Heizwärmebedarf:GFaktor Gesamtenergieeffizienz:2.51Klasse Faktor Gesamtenergieeffizienz:E
Fläche m² 102
Zimmer -
Miete € 800,03

Wohnhaus in historischer Wehranlage

Wohnung in 8844 Baierdorf

Lage: Die historische Wehranlage befindet sich in Baierdorf, einem Ortsteil der Gemeinde Schöder im Bezirk Murau. Baierdorf und Schöder liegen in einem prachtvollen Hochtal inmitten der Niederen Tauern, am Fuße des Sölkpasses. Die Bezirkstatt Murau ist ca. 12 km entfernt. Wehranlage Baierdorf: Die Erzbischöfe von Salzburg haben Baierdorf schon um das Jahr 900 errungen und zum Zehent Mittelpunkt für das obere Murtal ausgebaut. Der Zehent- und Wehrturm wurde um 1070 erbaut und erhielt 1296 sein heutiges Aussehen. Das im Turm als Zehent gespeicherte Getreide wurde von über den Sölkpaß mit Salz ziehenden Säumern als Rückfracht ins Salzkammergut transportiert. Die Wehranlage ist vollständig von einer Steinmauer umgeben, neben dem Turm befindet sich ein schönes,altes Stallgebäude und ein Wohngebäude, welches in der letzten Vergangenheit als " Hegerhaus " diente. Hegerhaus: Im Obergeschoß befindenden sich eine gemütliche Wohnstube mit altem Kachelofen, 2 Wohnräume, eine Küche, ein kleineres Zimmer und ein Bad/WC. Insgesamt ca. 102 m² Wohnfläche. Die hellen Wohnräume haben schöne alte Holzböden, alte Türen mit Beschlägen und neuwertige Lärchen-Kastenfenster. Zusätzlich zur Pellets-Zentralheizung sorgen Kachel- bzw. Holzöfen für wohlige Wärme. Die Strom, Pellets- und Müllentsorgungskosten sind vom Mieter verbrauchsabhängig und direkt zu bezahlen. Das Hegerhaus ist am Ortskanal angeschlossen und bezieht sein Trinkwasser aus einer gemeinschaftlich genutzten Quelle. Im geschützen Innenhof besteht nach vorheriger Absprache mit dem Vermieter die Möglichkeit sich einen Garten oder auch ein Gemüsebeet anzulegen. Die sanierten und wunderschönen Wohnräume des Hegerhauses werden Liebhabern historischer Gemäuer gerne auch langfristig vermietet.Angaben gemäß gesetzlichem Erfordernis: Miete €727,3 zzgl 10% USt.Umsatzsteuer €72,73------------------------------------------------------------------Gesamtbetrag €800,03------------------------------------------------------------------Heizwärmebedarf:232.7 kWh/(m²a)Klasse Heizwärmebedarf:GFaktor Gesamtenergieeffizienz:2.51Klasse Faktor Gesamtenergieeffizienz:E
Fläche m² 102
Zimmer -
Miete € 800,03