Optimaler Schutz für deine Cybersicherheit

Mit der DONAU Cyberversicherung beruhigt online gehen

Hol dir jetzt dein Angebot
file

Was bietet dir deine private Cyberversicherung?

file

Zusätzlich kannst du je nach deinen Bedürfnissen noch Zusatzpakete einschließen, zum Beispiel für den Fall von Cybermobbing oder Identitätsdiebstahl.

Wie das geht, welche Vorteile du hast und was das kostet, erklärt dir ein DONAU-Berater gerne so rasch wie möglich genauer.

Fülle dazu einfach das Formular weiter unten aus!

Deine DONAU-Vorteile

file

Gut zu wissen – Top 5 Statistiken

file

Hol dir deine unverbindliche Prämienauskunft

Ein DONAU-Berater in deiner Nähe meldet sich so rasch wie möglich bei dir!

 

Ich interessiere mich zusätzlich für

Alle mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.

Du hast noch Fragen? Wir haben die Antworten!

Wie können private User geschädigt werden?

Wenn du denkst, dass Cyberattacken hauptsächlich bei Unternehmen stattfinden, dann stimmt das nicht so ganz. Im Jahr 2019 waren 23 Millionen private User im deutschsprachigen Raum von Cyberkriminalität betroffen. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie ein privater User durch Cyberangriffe geschädigt werden kann. Hier findest du eine Auflistung, wie auch leider du geschädigt werden kannst:

  • Ein Hacker-Angriff auf Laptops, Computer oder Smartphones, der den Diebstahl oder Verlust von persönlichen Daten oder Betrug beim Online-Shopping zur Folge hat
  • Ein einziger Klick auf eine infizierte E-Mail kann bereits zu einem Cybervorfall führen und viel Zeit und Geld kosten sowie zum Verlust von persönlichen Daten führen
  • Es kann zur Zerstörung von Soft- und Hardware kommen
  • Eindringen in die Privatsphäre (z.B. durch Webcams)
  • Cybermobbing und -erpressung

Wie kann es zum Schaden beim Online-Einkauf/Verkauf kommen?

Hier handelt es sich um Vermögensschäden, die durch Transaktionen im Internet beim Kauf oder Verkauf durch mobile Zahlung oder Kreditkarten entstehen.

Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn du durch Transaktionen mit betrügerischer Absicht beim Online Einkauf dazu gebracht wirst, Waren oder Dienstleistungen zu erwerben, die nicht geliefert oder erbracht werden.

Oder wenn du Waren online verkaufst und diese bei betrügerisch handelnden Dritten landen und diese trotz Warensendung nie bezahlen.

Was muss ich bei meiner Cyberversicherung beachten, sodass der Schaden im Schadensfall gedeckt ist?

Für gewisse Dinge musst du bestmöglich Sorge tragen. Dazu gehören etwa:

  • Die Beachtung und Umsetzung der Empfehlungen des Herstellers bzw. des Lieferanten; die Verwendung eines starken Passworts bei deinem Laptop oder Router
  • Die regelmäßige Aktualisierung von Sicherheitsupdates; diese werden von Software- Entwicklern in regelmäßigen Abständen ausgerollt und müssen von dir innerhalb von 14 Tagen durchgeführt werden

Zusätzlich solltest du auch regelmäßige Sicherungen (Back-ups) durchführen, denn so sind deine Daten leichter zu rekonstruieren.

Was soll ich bei einem Cyberangriff tun?

Wenn du stolzer Besitzer unserer privaten Cyberversicherung bist, kannst du uns rund um die Uhr unter folgender Telefonnummer erreichen: 050 330 330. Die Serviceline steht dir 24/7 zur Seite und hilft dir rasch bei einem Cybervorfall.

Was kann ich unter den verschiedenen Begriffen verstehen?

Wir haben dir eine Liste der wichtigsten Begriffe zusammengestellt. Auf der DONAU-Website kannst du dir diese einfach downloaden: Internet-Fachbegriffe