Industrieanlagen kaufen in 21. Bezirk, Floridsdorf

1 Industrie zum Kauf

In 21. Bezirk, Floridsdorf wird derzeit 1 Industrie zum Kauf angeboten. Bei derzeit insgesamt 75 angebotenen Kaufimmobilien beträgt der Anteil an Industrie 1% vom Gesamtangebot.

Betriebsliegenschaft

in 1210 Wien

Büro- u. Werkstätten bzw. Lagerobjekt (Erd- und Obergeschoss ) 1. Baustufe: Baujahr 1979, Lagerhalle Erdgeschoss und Büroteil im Erd- und Obergeschoss, Raumhöhe bis Mineralfaserabhängedecken-Unterkante im Bürobereich ca. 2,80 m und 3,20 m, im Lagerhallenbereich ca. 5,90 m bzw. 6,20 m bis Binderunterkante. 2. Baustufe: Baujahr 1991, Lagerhalle im EG, im Lagerhallenbereich ca. 5,90 m bzw. 6,20 m bis Binderunterkante, keine Laderampe 3. Baustufe: Baujahr 1994, Büroräume im OG, im Bürobereich ca. 2,80 m bis Mineralfaserabhängedecken-Unterkante 4. Baustufe Baujahr 1997, Lagerhalle im EG, im Lagerhallenbereich ca. 5,90 m bzw. 6,20 m bis Binderunterkante, keine Laderampe Grundstücksfläche:9.561 m² Nutzflächen: 3.306 m² EG Büro- und Nebenflächen462 m² EG Expedit, Lager, Werkstatt433 m² EG Lagerhalle 1-3 1.497 m² OG Büro- und Nebenflächen924 m² Bauweise: Das Objekt wurde in Stahlbeton- bzw. Stahlbetonskelettbau, mit Fertigteil-Dreischichtfassadenplatten als Außenwände, mit Stahlbetondecken, gedämmten Flachdach mit bekiester Schwarzdeckung und teilweisen massiven Innenwänden, mit Massivtreppen mit Kunststein errichtet. Nicht tragend massive Trennwände sind verputzt u. gestrichen, Gipskartonständerwände gespachtelt und gestrichen, abgehängte Mineralfaserdecken, isolierverglaste Alu-Fensterbänder, Lichtkuppel im Lagerbereich (Flachdach integriert), kunststoffbeschichtete Holzinnentüren, Stahltüren, Brandschutztüren, pulverbeschichtete Alu-Glasaußentüren, Stahl-Drehtore. Bodenbeläge: Bürobereich Laminat, Fliesen (Nassbereiche, Küche, Gang und Stiegenhaus), Monolithische Platten beschichtet (Lagerhallenbereich). Raumhoch geflieste Nassräume, Radiatoren- und Heizgebläseheizung, zentrale Warmwasserversorgung, Brandmeldeanlage. Heizung mit Heizöl, bei einem erforderlichen Heizkesseltausch müsste auf Heizöl extraleicht bzw. ein anderes Heizmedium umgestellt werden. Der Heizöltank liegt unterirdisch in der Außenanlage im Bereich der Parkplätze. Das Objekt ist im Erdgeschoß mit einfachen Stahltoren bzw. dem Baujahr entsprechend ausgestattet. Der Zustand des Objektes ist als mäßig einzustufen. Die Büroräume im EG sind ebenfalls in mäßigem Zustand. Die Räumlichkeiten im OG sind in gutem Zustand. Die Räumlichkeiten sind einerseits vom zentralen Erdgeschoss bzw. auch durch separate Aufgänge im Hof begehbar. GRUNDSTÜCKE / BEBAUUNG Das Grundstück ist annähernd ebenflächig, im Anlieferungsbereich der Lagerhalle ist das Hofniveau 1,2 m tiefer, da eine kleine Laderampe vorhanden ist. Das restliche Niveau des Grundstückes ist ca. 15 cm unter dem Erdgeschoßfußbodenniveau. Das Grundstück ist nahezu rechteckig. An- u. Aufschließung mit Kanal, Wasser, Strom, Telekommunikationsanschlüsse mit Anbindung an das öffentliche Gut gegeben. Das Grundstück ist eingefriedet, mit Toren versehen und zum überwiegenden Teil befestigt. Parkplätze: 30 Stück Stellplätze am Grundstück FLÄCHENWIDMUNG GBBG II g BB1 75 %: Es dürfen nur Gebäude oder Anlagen für Betriebs- oder Geschäftszwecke aller Art mit Ausnahme von Beherbergungsbetrieben errichtet werden. Auf den mit BB1 bezeichneten Baulandflächen sind, sofern das Gesamtausmaß der Dachflächen und der versiegelten Bodenflächen insgesamt 50 % der Fläche des Bauplatzes überschreitet und Flachdächer mit einer Neigung von unter 5 Grad zur Ausführung gelangen, diese im Ausmaß dieser Überschreitung gemäß dem Stand der Technik als begrünte Flachdächer auszuführen. Technische bzw. der Belichtung dienende Aufbauten sind im erforderlichen Ausmaß zulässig. Im rückwärtigen Teil des Grundstückes (ca. 1500 m²) gilt G BB2 und sind diese Flächen mit Ausnahme von betrieblichen Manipulations-, Lager- und Parkplatzflächen, mindestens jedoch zu 10 %, gärtnerisch auszugestalten. Nebengebäude sind auf diesen Flächen nicht zulässig. Plannummer: 7448 LAGE/INFRASTRUKTUR Die Betriebsliegenschaft befindet sich in Wien Floridsdorf und ist über die Siemensstraße/Richard-Neutra-Gasse erreichbar. Öffentliche Verkehrsmittel: Buslinien 28A/Schönthalergasse sowie S-Bahn Station Siemensstraße, ca. 800 m entfernt. Der Anschluss an das überregionale Straßennetz ist durch die Siemensstraße (B229) bzw. Thayagasse (Autobahn A22 und TangentenverlängerungS1) gegeben. Die Nachbarliegenschaften sind überwiegend mit Betriebsobjekten mit Lager-, Werkstätten- und Produktionshallen sowie dazugehörigen Büroobjekten bebaut. ENERGIEAUSWEIS nicht vorhanden, da Liegenschaft adaptierungsbedürftig ist KAUFPREIS auf Anfrage PROVISION Der guten Ordnung halber weisen wir darauf hin, dass unser Honorar gemäß Immobilienmaklerverordnung 1996 und Maklergesetz in der jeweils gültigen Fassung •bei Abschluss eines unbefristeten oder auf mehr als 3 Jahre befristeten Bestandvertrages 3 Bruttomonatsmieten •bei Abschluss eines mindestens 2 Jahre, jedoch nicht mehr als 3 Jahre befristeten Bestandvertrages 2 Bruttomonatsmieten •bei Abschluss eines weniger als 2 Jahre befristeten Bestandvertrages 1 Bruttomonatsmiete •bei Abschluss eines Kaufvertrages 3% des Kaufpreises zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer beträgt, und bei Abschluss des vermittelten Vertrages sofort zur Zahlung fällig ist. Im Falle des Zahlungsverzuges gelten Verzugszinsen in Höhe von 9% p.a. als vereinbart. KONTAKT Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte: Lukas Richter Leiter Industrie und Logistik Direct +43 1 535 53 05-26 lukas.richter@colliers.at
Fläche m² 3.306
Zimmer -
auf Anfrage