Jetzt kostenlos Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Industrieanlagen kaufen in Sankt Johann im Pongau

2 Industrie zum Kauf

In Sankt Johann im Pongau werden derzeit 2 Industrie zum Kauf angeboten. Bei derzeit insgesamt 10 angebotenen Kaufimmobilien beträgt der Anteil an Industrie 20% vom Gesamtangebot.

Werkshallen mit angebautem Büro-/Wohngebäude in Filzmoos

in 5532 Filzmoos

Hier geht's zum 360° Grad Rundgang: https://app.immoviewer.com/portal/tour/1176781 Viele weitere Rundgänge, so wie alle neuen s REAL Immobilienangebote finden Sie auf www.sreal.at.   Die verkaufsgegenständliche Betriebsliegenschaft befindet sich auf einem ca. 3.918 m² großen Grundstück und ist direkt an der Filzmooser Landesstraße (L219) südöstlich vom Zentrum Filzmoos gelegen. Der Grundstock für diese Betriebsliegenschaft wurde bereits 1971 gelegt. Damals wurde die Werkstatt/Tischlerei errichtet mit folgender Raumaufteilung: Erdgeschoß mit Werkstatt 1 (163 m²), Werkstatt 2 (281 m²), Werkstatt 3 (275 m²), diverse Nebenräume, 2 Spritzlackierräume, 2 Technikräume. Kellergeschoß mit Werkstatt 4 (398,50 m²), diverse Kellerräume und Heizungsraum. 1981 wurde westlich an die bestehende Halle ein Büro- und Wohngebäude angebaut mit folgenden Nutzflächen: EG 89,38 m², OG 89,15 m², DG 54,60 m² und Keller 73,19 m² 1983 Betriebsstättenerweiterung: Werkstatt 5 (355 m²), zwei weitere Spritzlackierräume mit 86,70 m² und 48 m², ein Nebenraum 1989 Erweiterung des Betriebes mit einem neuen Spänesilo, Spritzlackieranlange und eine Sägespäneheizung - Nutzfläche 65 m² im EG und im Keller ein Heizraum mit 94 m². 1995 nochmaliger Erweiterungsbau und eine Späneabsauganlage. Die Liegenschaft kann flexibel geteilt werden und somit ist auch eine Vermietung möglich. Hinweis gemäß Energieausweisvorlagegesetz: Ein Energieausweis wurde vom Eigentümer bzw. Verkäufer, nach unserer Aufklärung über die ab 1.12.2012 geltende generelle Vorlagepflicht, sowie Aufforderung zu seiner Erstellung noch nicht vorgelegt. Daher gilt zumindest eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die tatsächliche Energieeffizienz der angebotenen Immobilie.
Fläche m² 2.530
Zimmer -
1.300.000

Großflächiges Betriebsareal nähe Radstadt

in 8974 Mandling

BESCHREIBUNG Die gegenständliche Betriebsliegenschaft erstreckt sich über den Helmut-Naue-Platz 1, 8974 Mandling in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Mandling/Enns. Die Flächen sind einer der letzten Zusammenhängenden Industriegründe in dieser Größenordnung in der befindlichen Region. Mandling gehört teilweise zur Gemeinde Radstad und teilweise zur Gemeinde Schladming. Letztere ist eine der bekanntesten Wintersprotregionen in der Steiermark im Verbund Schladming-Dachstein/Ski amadé, welche jedes Jahr unzählige Touristen anlockt. Dies aber nicht nur im Winter, sondern auch in den wärmeren Monaten als beliebtes Wander- und Ausflugsziel. Radstadt ist ebenfalls als Wintersportort im Skiverbund Ski amadé vertreten, beherbergt jedoch auch zahlreiche Betriebe und besticht vor allem durch die unmittlbare Nähe zur Tauernautobahn A10. Die Verkehrslage der Gewerbeliegenschaft selbst ist als gut zu bezeichnen – über die Ennstal Straße ist Radstadt schnell erreicht und in weiterer Folge auch die Anschlussstelle der A10 Tauernautobahn. Diese stellt eine ideale Verbindung nach Salzburg und weiterführend nach München her, sowie nach Villach und Klagenfurt bzw. Laibach. Die öffentliche Anbindung der Gewerbeliegenschaft ist durch den in unmittelbarer Nähe gelegenen Bahnhof Mandling/Enns und die vorhandenen Busverbindungen als sehr gut zu bezeichnen. Von dort sind die umliegenden Zentren und Knotenpunkte gut zu erreichen. VERFÜGBARKEIT Die Liegenschaft ist im Besitz der Adient Automotive GmbH, welche einen Großteil der vorhandenen Produktionsflächen weiterhin Nutzen möchte und die verbleibenden Flächen einer Vermietung bzw. auch einem Verkauf zukommen lassen will. Die Liegenschaft sieht jedoch grundsätzlich einem Gesamtverkauf entgegen, der jetzige Eigentümer würde in diesem Szenario die erforderlichen Flächen – welche ca. 55% der Gesamtnutzfläche betragen – wieder zurückmieten. Dies auf Basis eines mehrjährigen Mietvertrages. BEBAUUNG Die Liegenschaft besteht aus mehreren Gebäudeeinheiten, welche unterschiedliche Nutzungen zulassen. Es gibt ein großzügiges Bürohaus mit anschließender weitläufiger Manipulations- und Parkfläche. Die Produktions- und Lagerflächen stellen den Großteil der Bebauung dar und verfügen über eine adäquate Anlieferungssituation sowie ausreichend Manipulations- und Freifläche. Die vorhandenen Freiflächen sind befestigt und weisen zahlreiche Stellplätze sowie großzügige Manipulationsflächen auf. GRUNDSTÜCK EZ 177 KG. Nr. 55314Gst. Nr.: 30/119.641 m² EZ 183 KG. Nr. 55314Gst. Nr.: 29/616.166 m² Die Liegenschaft wird momentan vom Eigentümer gesamt genutzt. Durch die beabsichtigte Verkleinerung des Betriebes am Standort, stehen Teilflächen zur Verfügung. Bevorzugte Verwertungsvariante ist ein Gesamtverkauf der Liegenschaft, mit anschließender langfristiger und überwiegender Rückmietung durch den jetzigen Eigentümer. WIDMUNG Bauland Gewerbegebiet PRODUKTION Die Produktions- und Lagerflächen erstrecken sich über ein Unter- und Erdgeschoss und befinden sich direkt angrenzend an die Lagerhalle. Der Zustand der Flächen ist als gut zu bezeichnen, diese sind großzügig gestaltet und verfügen über einen hochwertign Ausbau. Dieser Bestand soll vom derzeitigen Eigentümer weitergenutzt bzw. rückgemietet werden. LAGERFLÄCHEN Die Lagerhalle ist im westlichen Bereich des Gesamtreals und offeriert Lagerflächen auf einer Fläche von ungefähr 2.700 m². Die Flächen sind nicht beheizt, jedoch an das zur Verfügung stehende Sprinklernetz angeschlossen. Die Halle grenzt direkt an das Produktionsgebäude an, ist aber durch Brandschutzwände von diesem Bereich getrennt. Die Andienung an die Lagerfläche erfolgt über Tore auf Rampenniveau/Anpassrampen auf der östlichen Seite des Bauwerks. Diese Flächen stehen sowohl für eine Vermietung als auch einen Verkauf zur Verfügung. BÜRO- UND SOZIALFLÄCHEN Das Bürogebäude ist im östlichen Bereich der Gesamtliegenschaft angesiedelt, auf einem Grundstücksteil mit einer Fläche von ca. 4.379 m². Auf diesem steht eine erhebliche Anzahl an PKW bzw. LKW Stellplätzen zur Verfügung. Das Bürohaus selbst besteht aus einem Kellergeschoß, Erdgeschoß und 1. Obergeschoß. Der Zustand und die Ausstattung des Gebäudes sind als gut zu bezeichnen. Die Flächen sind beheizt, verfügen über eine entsprechende IT-Verkabelung, Sonnenschutz, adäquate Bodenbeläge, Teeküche und Sanitärräumlichkeiten. Einzig eine Kühlung ist nicht vorhanden, welche bisher nicht notwendig war. Darüber hinaus verfügt das Bürohaus über einen Besprechungsraum und einen ansprechenden Empfangsbereich. Diese Flächen stehen sowohl für eine Vermietung als auch einen Verkauf zur Verfügung. VERKEHRSANBINDUNG öffentlich Bus, Bahn individuell A10 Tauernautobahn A9 Pyhrn Autobahn INFRASTRUKTUR In Mandling und den umliegenden Zentren sind Möglichkeiten der täglichen Nahversorgung vorhanden. Weitere Informationen finden auf www.industrialGo.at oder unter +43 1 533 40 80 Verfügbare Flächen Büro: 620 m² Lager: 2700 m² Produktionsfläche: 12100 m²
Fläche m² 14.800
Zimmer -
auf Anfrage