Industrieanlagen in Nußbach

1 Industrie

1 Industrieangebot ist derzeit in Nußbach, Kirchdorf an der Krems verfügbar. Dieser Wert teilt sich in Nußbach, Kirchdorf an der Krems in 100% Angebote an Industrie zur Miete und 0% an Industrie zum Kauf.

Liegenschaft mit riesigem Potential (alleinbeauftragt)

in 4542 Nußbach

Diese Liegenschaft in Nussbach (oder in der Schreibweise: Nußbach), einer oberösterreichischen Gemeinde mit etwas mehr als 2200 Einwohnern, befindet sich auf rund 625 Meter Seehöhe deutlich über dem Ortskern (464 Meter) und zwar in Hanglage. Dadurch tut sich ein weites Panorama auf. Und durch die Größe des Grundstücks von mehr als 193.000 m² und die weitreichende Begrenzung durch Wäldereien erscheint das Anwesen als ein ?eigenes Reich“. Nussbach gehört zum Bezirk Kirchdorf an der Krems und ist vor allem als Produktionsstätte des Nussbacher Nussgeistes bekannt. Dieser wird aus grünen Walnüssen, aus edlen Gewürzen, Zucker und feinsten Edelbränden hergestellt. Die grünen Nüsse werden in der Regel zur Zeit der Sommersonnenwende geerntet. Die Nussbach Distillery gilt als der bedeutendste Hersteller des Nussbacher Nussgeists. Die Gebäude sind umgeben von ausgedehnten Obst- und Nussbaumgärten. Die wichtigsten Rohstoffe für die Herstellung des Nussbacher Nussgeistes wachsen in den rund um die Destillerie reich angelegten Obst- und Nussgärten. Falls die Betriebsanlage als solche übernommen und falls dies gewünscht wird, würde der gegenwärtige Eigentümer der Destillerie, der den Markt bestens kennt und die Produktion betreffend über sehr große Erfahrung verfügt, dem Käufer auch beratend zur Seite stehen. Gebäude I.Hauptgebäude Die gesamte Nutzfläche des Haupthauses, einem kürzlich von Grund auf renovierten und erweiterten Gebäude beträgt 1894 m². Diese enorme Fläche teilt sich folgendermaßen auf die Geschosse auf: Kellergeschoss: 117 m2 - davon Vinothek 22 m² sowie 2 Heizräume + 2 Lagerräume Erdgeschoss: 759 m² 1. Obergeschoss: 588 m² Dachgeschoss: 430 m² Ein Multimediasaal lässt über das gewöhnliche Maß einer modernen High-End-Audio/Video-Präsentation sogar die technische Wiedergabe von Gerüchen zu. Dies beispielsweise zu dem Zweck, um das Wesen des produzierten Nussgeistes besser veranschaulichen zu können. Das Hauptgebäude beinhaltet die Wohnräume, das Besucherzentrum, Verkaufs- und Produktionsflächen sowie technische Räume. Das Besucherzentrum hat eine fertig ausgebaute Fläche von ca. 500 m². Davon sind ca. 20 m² WC-Anlagen, 50 m² Verkaufsflächen und ca. 130 m² sind Produktionsflächen. Noch nicht vollständig ausgebaut ist eine weitere Fläche vom 240 m². Weiters hat das Hauptgebäude noch zusätzliche Lagerflächen von ca. 650 m². Viele der Lagerflächen könnten auch als Produktionsflächen genutzt werden. Die Wohnfläche von ca. 370 m² teilt sich folgendermaßen auf: 8 Zimmer, davon: •4 Schlafzimmer •2 Wohnzimmer •2 Büros Ferner: •2 Bäder •2 WC •Abstellraum •2 Vorräume •Küche Im Haupthaus wären noch weitere Räume ohne größere Umbauten zu Wohnzwecken nutzbar. Es handelt sich dabei um ca. 164 m², womit eine Wohnfläche von insgesamt rund 534 m² möglich wäre. Beheizt wird das Gebäude mittels Hackschnitzelheizung. Zusätzlich ist ein Stückgutofen vorhanden.Für die Lagerung des Brennmaterials ist ein 150 m³ Lageraum bestimmt, wodurch man für einen Zeitraum von etwa 6 – 12 Monaten Brennstoff einlagern kann. Weiter Lagermöglichkeiten gibt es in den Nebengebäuden. Das Gebäude hat einen 5000 Liter großen Pufferspeicher um die Heizung optimal organisieren zu können. Mit diesem Pufferspeicher wäre auch eine wäre auch eine Wärmerückgewinnung der Brennerei möglich. Wasserversorgung/Kanalisation Zum Anwesen gehören zwei eigene Tiefbrunnen. Das Abwasser wir in einem großen unteririschen Sammelbecken gesammelt und darf auf die eigenen Flächen ausgebracht werden. Dadurch ist man unabhängig von öffentlichen Wasser- und Kanalnetz. Der Strom wird in völlig unterirdisch verlegten Leitungen zu den Gebäuden geleitet. Dach und Dachstuhl des Hauptgebäudes sind kompett neu errichtet worden. Als Dachdeckung wurde ein ?Prefa“-Dach gewählt, was zur Zeit als das beste und langlebigste auf dem Markt gilt. II.Halle 1 (Neu erbaut) Nutzfläche: 716 m², welche derzeit zur Gänze als Lagerräume genutzt werden. Diese könnten jedoch ebenso als Produktionsräume o.dgl. Verwendung finden. Die Halle hat drei Geschosse und verfügt über •Wasseranschluss •Stromanschluss – Licht- und Kraftstrom •Blitzschutzanlage III.Halle 2 (Baujahr 1989) Nutzfläche 825 m² •275 m² Produktionsfläche - Kellergeschoss •275 m² Garagen - Erdgeschoss •275 m² Lagerflächen – Obergeschoss Die Halle verfügt über •Stromanschluss – Licht- und Kraftstrom •Wasseranschluss •Blitzschutzanlage IV.Halle 3 (Baujahr 1996) •128 m² Lagerfläche. Halle 3 verfügt über •Stromanschluss – (Licht- und Kraftstrom) •Blitzschutzanlage •Wasseranschluss Kaufnebenkosten - Grunderwerbssteuer 3,5 % - Grundbucheintragungsgebühr: 1,1 % - Vermittlungsprovision: 3,6 % (inkl. USt) - Kosten der Kaufvertragserrichtung
Fläche m² -
Zimmer -
2.300.000 - €/m²