Jetzt kostenlos Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Hotelimmobilien in Bischofshofen

1 Hotel-Immobilien

1 Hotel-Immobilien angebot ist derzeit in Bischofshofen, Sankt Johann im Pongau verfügbar.

STAATLICHER HOTELKOMPLEX SANIERUNGS UND RENOVIERUNGSBEDUERFTIG IN BAD GASTEIN

in 5500 Bad Gastein

Lage Zentrale Ortslage in einem Top-Ferienziel. Der Ort liegt mit einer Höhenlage von 1.000 Metern in frischer Bergluft und nebelfreier Zone. Ein Kleinod der Salzburger Ferienregion für Anspruchsvolle, dessen charakteristisches Ortsbild sich mit den wun- derschönen Bauten aus der „Belle Epoque“ harmonisch in die natürliche Umgebung ein- fügt. Es findet sich eine sensationellen Auswahl an Erholungs- und Aktivprogrammen, Sport- und Freizeitaktivitäten ergänzt mit Kur und Wellness an den weltberühmten Quellen und Heilstollen der Thermenwelt. Im Winter warten auf Carver und Boarder unberührter Tiefschnee und Freerides. Von Frühjahr bis Herbst bietet der Ort selektive Bergtouren für Wanderer und Alpinisten, markierte Mountainbikestrecken für Radsport- ler und einen 18-Loch-Platz für Golfer. Fromme Pferde für Reiter, gepflegte Frei- und Hallenplätze für Tennisspieler oder das 2.033 m hohe Fulseck als Startplatz für Para- gleiter und Drachenflieger. Das Hotel liegt direkt im Zentrum am Quellenpark und am Beginn der örtlichen Promenaden, in unmittelbarer Nähe zu Skipisten und Kongrel3zentrum, Busverbindung zu Heilstollen, Golfplatz und Reitclub. Objekt,  Der stattliche Hotelkomplex besteht aus zwei historischen Gebäude aus den Jahren 1852 bzw 1853, welche in den Jahren 1976 und 1979 komplett neu renoviert und revitalisiert sowie laufend instandgehalten und erneuert wurden. Die beiden fünf- stöckigen Gebäude, teilweise im Stil eines urbanen, palaisartigen Charakters im Sinne des frühen Historismus, sind miteinander über mehrere Ebenen verbunden und weisen eine Gesamtgeschol3fläche von 3.326 m2 und 3.154 m2, sohin gesamt 6.480 m2 aus. Die besonders schöne Stilfassade des südlichen Hauses wurde denkmalgeschützt, ebenso das einmalige kreuzgrat- und platzgewölbte Stiegenhaus mit Wandpfleilern und Putz-bändern sowie die noch erhaltenen Originalzimmer, wo seinerzeit bereits berühmte Gäste ihre Ferien verbrachten. Die Innenstruktur erschliel3t sich über das kreuzgrad- und platzlgewölbtes Stie- genhaus und den grol3teils dreiläufig mit Zwischenpodesten angelegten Marmortrep- pen. Das Erdgeschol3 besteht primär aus Rezeption und Gesellschaftsräumen, in den Obergeschol3en liegen die Gästezimmer und Therapieeinrichtungen, die über einen Querflur erreichbar sind. Neben der im Sinne der regionalen Bautradition eingerichteten rustikalen Zirbenstube blieben auch zahlreiche andere historische Ausstattungs-elemente erhalten, welchem auch die Inneneinrichtung Rechnung trägt. In den Gebäuden finden sich 68 Zimmer (ca 140 Betten), davon 3 Suiten á 50 m2, 5 Aufenthaltsräume, 5 Speisesäle, 1 technisch voll ausgestatteter Tanzraum (derzeit als Tischtennisraum genützt), 2 Küchen, 2 Lifte, 2 Speiselifte, komplett ausgestattete Wirt- schaftsräume, Lager, Schiabstellräume, 1 Ordination mit Labor und Wartezimmer, 1 Fit- nessraum, 8 Original Gasteiner Stufenwannen, 2 Elektro-Unterwasser-Therapiebecken, 1 Unterwasser-Therapiebecken, 2 Saunen mit angrenzenden Kaltdusch- und Kalttauch- bad, 1 Kräuterdampfbad, 1 Solarium, 6 Ruheräume, 4 Massageräume, 1 Gymnastiksaal, 1 Elektro-Therapieraum sowie am Dach eine grol3e Sonnenterrasse und neben dem Hotel ein hoteleigener Parkplatz. Das Haus hat einen eigenen Quellenanteil an Thermenwasser mit einer täglichen Ausschüttung von 200 m3 (15 ΥC), welcher unter anderem auch für Wärmepumpen udgl verwendet werden kann (Reinwasserkanal für Wärmepumpe ist vorhanden). Das Hotel ist unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes leicht ausbaufähig. Die technischen Einrichtungen umfassen zwei Heizanlagen mit zwei Öltanks (17.500 l, 15.000 l), zwei Gewerbewaschanlagen mit Trockner, Bügelzimmer mit Gewer-bebügelmaschine, Depoträume für Gemüse, Getränke, Mobiliar etc. Zimmer Bad/WC oder Dusche/WC, Direktwahltelefon, Radio, Sat-TV, teilweise Balkon, Stilmöbel. Therapieangebot Das Hotel wurde bis zur vorübergehenden Schliel3ung Ende 2008 als staatlich anerkannter Kurbetrieb geführt. Radon-Thermalwassertherapie mit Gymnastik, Massage und Event.Glisson-Ex- tention oder als Stangerbad mit Massage und Elektrotherapie, Radon-Thermalwannen- bad, Parafango-Packungen, Teilmassage, Vollmassage, Flul3reflexzonenmassage, Lymph– drainage, Nemectrodyn-Therapie, Inhalationen, Heilgymnastik, Kräuterdampfbad, Solarium, Sauna. GAESTEART; Kongress-Kur-Wellness,Sommer und Wintersportgaeste
Fläche m² -
Zimmer -
auf Anfrage