Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Bauerwartungsland

Riskiken gut kalkulieren

Der Begriff Bauerwartungsland ist in Österreich nicht ausdrücklich gesetzlich geregelt.

Als Bauerwartungsland werden Objekte bezeichnet, bei denen mit hoher Wahrscheinlichkeit in nächster Zeit eine Umwidmung in Bauland erfolgen wird.  Dabei hat die österreichische Rechtsprechung die „hohe Wahrscheinlichkeit in nächster Zeit“ konkretisiert: Eine hohe Wahrscheinlichkeit ist gegeben, wenn die Chance bei über 50% liegt, dass Bauland entsteht.  „In nächster Zeit“ bezeichnet einen Zeitraum von höchstens zehn Jahren.

Aus der Definition wird klar, dass bei einer Investition in Bauerwartungsland wirtschaftliche Risiken gegeben sind, weshalb es als eine Art Glücksspiel angesehen wird. Der Preis von Land steigt - je nach Gegend - deutlich, wenn aus dem Bauerwartungsland Bauland wird. Wer ein konkretes Bauvorhaben plant, sollte aufgrund des Risikos zurückhaltend bei Bauerwartungsland agieren.

Immobilien suchen in Österreich