{"obj_regio1":"003","obj_regio2":"003004","obj_regio3":"003004001","obj_ityp":"1","obj_zipCode":"2700","obj_title":"Neu renoviertes Zweifamilienhaus mit Parkplatz-Option im Herzen von Wiener Neustadt (inkl. 2 Einbauküchen)","obj_picture":"https://pictures.immobilienscout24.de/prod.www.immobilienscout24.at/pictureserver/loadPicture?q=70&id=012.0012000001E3qle-1656022035-02e2c17df2014027bf63360eb652c7f8","obj_exclusiveExpose":"false","obj_cwId":null,"obj_purchasePrice":null,"obj_purchasePriceRange":null,"obj_baseRentRange":"8"}
Slide 1
Slide 2
Slide 3
Slide 4
Slide 5
Slide 6
Slide 7
Slide 8
Slide 9
Slide 10
Slide 11
Slide 12
Slide 13
Slide 14
Slide 15
Slide 16
Slide 17
Slide 18
Slide 19
Slide 20
Slide 21
Slide 22
Slide 23
Slide 24
Slide 25
Slide 26
Slide 27
Slide 28
Slide 29
Slide 30
Slide 31
Slide 32
Slide 33
Slide 34
Slide 35
Slide 36
Slide 37
Slide 38
Slide 39
Slide 40
Slide 41
Slide 42
Slide 43
Slide 44
Slide 45
Slide 46
Slide 47
Slide 48
Slide 49
Slide 50
Slide 51
Slide 52
Slide 53
Slide 54
Slide 55
Slide 56
Slide 57
Slide 58
Slide 59
Slide 60

Neu renoviertes Zweifamilienhaus mit Parkplatz-Option im Herzen von Wiener Neustadt (inkl. 2 Einbauküchen)

Schottleitner ImmobilienSCHOTTLEITNER GESMBH
Zimmer5
Fläche m²144
Miete
1.738
12,1 / m²
2700 Wiener Neustadt

Laufende Kosten

Monatliche Kosten1.737,68 Preis pro m²12,1
Kalkuliert von ImmoScout24
Gesamtbelastung Netto1.579,71 USt. Gesamtbelastung157,97 Miete1.292,49 USt. Miete129,25 Betriebskosten287,22 USt. Betriebskosten28,72

Einmalige Kosten

Preisinformation: Mietvertragserrichtung: je nach Tarif des jeweiligen Vertragserrichters
Provision: 2 Bruttomonatsmieten zzgl. 20% USt.
Kaution: 3 Bruttomonatsmieten

Merkmale

Verfügbar ab "ab sofort" / nach Vereinbarung / laut Mietvertrag
Baujahr 1500
Altbau, Massivbauweise, Fertigteilbauweise, Laminat, Stein, Fliesen
5 Zimmer
1 Badezimmer, 1 Toilette, Abstellraum
Parkplatz
1 Parkmöglichkeit

Ausstattung

Einbauküche, Offene Küche, Badewanne, Fenster

Heizung

Etagenheizung
Gas
Energieausweis vorhanden
Heizwärmebedarf
(HWB), 77,5 kWh/(m²a)
C
Gesamtenergieeffizienz-Faktor
(f GEE, SK), 1,55
C

Beschreibung

Obj. Nr. 2027 (EG & OG / Top 1 & 2) - 360° Besichtigung *HIER KLICKEN*

In diesem historischen Stadthaus, welches unlängst umfassend renoviert / teils saniert wurde, stehen ab sofort im Erdgeschoss ca. 69,13 m² sowie im Obergeschoss ca. 74,48 m² große Büro-/ Geschäftsflächen zur Anmietung frei.

Je nach mieterspezifischem Bedarf, Vereinbarung und Verfügbarkeit sind die zwei Einheiten, welche sich durch die beiden Etagen und den allgemeinen Eingangsbereich klar abgrenzen, optional getrennt oder gemeinsam - mit einer Gesamtfläche von ca. 143,61 m², aufgeteilt auf ca. 5 Zimmer - anmietbar.

Das denkmalgeschützte Gebäude glänzt vor allem durch seine wunderschöne Kreuzgewölbe-Architektur, die sich repräsentativ durch alle Innenräume zieht, sowie viele, stilistische Vorzüge, die den Altbau-Charme hervorheben.

Obj. Nr. 2024 / Erdgeschoss / Top 1 / ca. 69,13 m² Nutzfläche:

Betritt man diesen besonderen Altbau gelangt man vom allgemeinen Flur aus gleich zu Beginn über einen sehr charakteristischen Steinboden in den eigens zu den Erdgeschossflächen zugehörigen Vorraumbereich.

Über diesen sind der Abstellraum, welcher sich direkt unter dem Treppenaufgang befindet (jedoch nicht mitvermietet wird), zugänglich sowie eine erhöhte Nische mit Wasseranschluss und ein in die Wand integrierter Schrankverbau nutzbar.

Eine Treppenstufe höher befindet sich ein zentraler Wartebereich bzw. Durchgangsraum, welcher rechterhand den direkten Zugang zu einem geräumigen Badezimmer mit Fenster sowie linkerhand zur separaten Toilette bietet.

Der Nassraum ist in Weiß- und Anthrazit-Tönen ansprechend verfliest und mit einer Badewanne, einem Waschbecken mit Waschtischunterschrank, einem Spiegelschrank mit Beleuchtung sowie einer Gas-Therme ausgestattet.

Vom eben erwähnten Eingangs-/ Wartebereich aus gelangt man fortan in einen großzügigen, ca. 24,34 m² großen Raum, welcher das Herzstück der Erdgeschossflächen bildet und ideal als Besprechungs-/ Seminarraum dienen würde.

Das ostseitig ausgerichtete sowie ebenso mit Kreuzgewölben schön ausgestaltete Zimmer ist in neutralen Beige-Tönen verfliest sowie mit einer neuwertigen, hellen Einbauküche inkl. Elektrogeräten praktisch ausgestaltet.

Dem neuen Mieter wird dabei vermieterseits neben einem Einbauherd-Set inkl. Ceranfeld, einer Dunstabzugshaube via Umluftbetrieb, einer Edelstahlspüle inkl. Armatur sogar ein integrierter Einbau-Geschirrspüler zur Verfügung gestellt.

Von diesem zentral gelegenen Hauptraum aus sind zwei weitere, getrennt begehbare Zimmer / Büros, die auf Grund der N-/ NO-Ausrichtung an heißen Sommertagen eine angenehm, kühlere Atmosphäre versprechen, zugänglich.

Obj. Nr. 2025 / Obergeschoss / Top 2 / ca. 74,48 m² Nutzfläche:

Über den allgemeinen Eingangsbereich, welcher durch eine hölzerne, mit Gusseisen verspielte und von Stuck umschmeichelte Haupteingangstüre den fortlaufenden Stil des Gebäudes erahnen lässt, gelangt man in die obere Etage.

Beim bereits zu Top 2 zugehörigen Treppenaufgang befindet sich ein großzügiges Fenster sowie ein Heizkörper, sodass, egal, ob im Sommer oder Winter, auch diese Fläche nach Belieben gemütlich temperiert werden kann.

Die steinernen Treppenstufen, der naturhölzerne Handlauf, die traumhaft geschichtsträchtigen Gewölbe sowie das gusseiserne Geländer in Zusammenhang mit einer passenden Deckenleuchte machen dem Aufgang alle Ehre.

Angelangt im Flur des Obergeschosses, welcher ideal als Warteraum nutzbar wäre, besticht dieser durch hohe Decken, typische Altbau-Türen, marmorierte Fliesen sowie einer kleinen Nische mit einem Wasseranschluss.

Gleich anschließend zum Treppenaufgang befindet sich rechterhand der Zugang zum Aufenthaltsraum mit möblierter Küche inkl. Elektrogeräten, welcher adaptiv ausreichend Platz für einen kleineren Essbereich bietet.

Die großzügig ausgestattete Einbauküche (Marke DAN) verfügt über ein Herd-Set mit Ceranfeld, eine Edelstahl-Wandesse via Umluftbetrieb, eine Spüle inkl. Armatur, einen integrierten Geschirrspüler sowie einen Einbau-Kühlschrank.

Über eben diesen (Aufenthalts-) Raum gelangt man in den möblierten Nassraum mit Fenster, (bei Bedarf nutzbaren) Eckbadewanne inkl. Duschwand und zusätzlichem Heizstrahler, sowie in die separate Toilette-Anlage.

Wieder retour im Flur erreicht man weiters einen praktischen Abstellraum sowie einen ca. 20,24 m² großen, mit Laminatboden ausgekleideten Hauptraum, welcher vor allem durch seine Großzügigkeit und Helligkeit besticht.

Zu allerletzt gelangt man in ein ca. 20,88 m² großes Zimmer, welches durch seine Raumhöhe, eine weitere, charmante Wandnische sowie besonders tiefe Fensternischen brilliert, und als zweites Büro ideal nutzbar wäre.

allgemeine Informationen:

Weiters erwähnenswert ist, dass die unlängst adaptierten Fenster über eine qualitative Doppel-/ Mehrfachverglasung sowie im Erdgeschoss straßenseitig teils über praktische Gitter, welche zum Lüften einladen, verfügen.

Jede Etage für sich wird mittels eigener Gastherme über neuwertige Flächen-Radiatoren beheizt und auf Grund separat vorhandener Strom- als auch Wärmezähler jeweils nach Verbrauch und je nach Tarif abgerechnet.

Als GOODIE on TOP im Mietpreis inkludiert: Die Privatfläche vor dem Haus darf mieterseits (nach Vereinbarung / je nach Verfügbarkeit) zum Parken mitbenutzt werden.

Obj. Nr. 2024 / 2028: Top 1 im Erdgeschoss mit ca. 69,13 m² zzgl. ca. 2,80 m² (Hälfteanteil) allg. Eingangsbereich:

mtl. Miete: € 622,17, zzgl. Betriebskosten A-Konto in Höhe von € 138,26,

gesamt sohin € 760,43 (NETTO)

zzgl. (allfälliger) 20 % USt., gesamt sohin € 912,52 (BRUTTO - für Gewerbezwecke - Obj. Nr. 2024)

zzgl. 10 % USt., gesamt sohin € 836,47 (BRUTTO - für Wohnzwecke - Obj. Nr. 2028)

Obj. Nr. 2025 / 2029: Top 2 im Obergeschoss mit ca. 74,48 m² zzgl. ca. 2,80 m² (Hälfteanteil) allg. Eingangsbereich:

mtl. Miete: € 670,32, zzgl. Betriebskosten A-Konto in Höhe von € 148,96,

gesamt sohin € 819,28 (NETTO)

zzgl. (allfälliger) 20 % USt., gesamt sohin € 983,14 (BRUTTO - für Gewerbezwecke - Obj. Nr. 2025)

zzgl. 10 % USt., gesamt sohin € 901,21 (BRUTTO - für Wohnzwecke - Obj. Nr. 2029)

Obj. Nr. 2026 / 2027: Top 1 & 2 im Erd- bzw. Obergeschoss mit ca. 143,61 m² (Gesamtnutzfläche des Gebäudes):

mtl. Miete: € 1.292,49, zzgl. Betriebskosten A-Konto in Höhe von € 287,22,

gesamt sohin € 1.579,71 (NETTO)

zzgl. (allfälliger) 20 % USt., gesamt sohin € 1.895,65 (BRUTTO - für Gewerbezwecke - Obj. Nr. 2026)

zzgl. 10 % USt., gesamt sohin € 1.737,68 (BRUTTO - für Wohnzwecke - Obj. Nr. 2027)

Das Betriebskosten A-Konto inkludiert das (Kalt-) Wasser, die Kanalbenützung, die Gebäudeversicherung sowie die Schneeräumung. 

Strom, Warmwasser, Gas (nach Verbrauch / je nach Tarif) sowie die Reinigung sind mieterseits zu bezahlen.

Kaution: 3 Bruttomonatsmieten

Befristung: je nach Vereinbarung

Vergebührung: je nach Bemessungsgrundlage (bei Wohnzwecken entfällt die Vergebührung)

Mietvertragserrichtung: je nach Tarif des jeweiligen Vertragserrichters

Vermittlungsprovision: gemäß Immobilienmaklerverordnung


Infrastruktur / Entfernungen

Gesundheit
Arzt <1.000m
Apotheke <500m
Klinik <7.500m
Krankenhaus <500m

Kinder & Schulen
Schule <500m
Kindergarten <500m
Universität <3.000m
Höhere Schule <500m

Nahversorgung
Supermarkt <500m
Bäckerei <500m
Einkaufszentrum <1.500m

Sonstige
Bank <500m
Geldautomat <500m
Post <1.000m
Polizei <500m

Verkehr
Bus <500m
Autobahnanschluss <2.500m
Bahnhof <1.000m
Flughafen <2.500m

Angaben Entfernung Luftlinie / Quelle: OpenStreetMap


Zur Historie dieser einzigartigen Immobilie:

Dieses Bürgerhaus reicht in seinem ältesten Kern zumindest bis in das 16./ 17. Jahrhundert zurück. Der zweigeschossige Bau unter Halbwalmdach besitzt zum Teil barocke Gliederungen einschließlich einer Figurennische mit Haussegensstatuette. Im Inneren haben sich zahlreiche Gewölbe der frühen Neuzeit und des Barock sowie eine biedermeierliche Schmiedeeisenbrüstung im Stiegenhausbereich erhalten.

Es handelt sich um ein spätestens im 16./ 17. Jahrhundert angelegtes, im 18. Jahrhundert prägend umgestaltetes und in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts adaptiertes Bürgerhaus.

Durch seine überlieferte Substanz dokumentiert es, auch in seiner jüngeren Überformung, die bürgerliche Bau- und Wohnkultur der frühen Neuzeit, des Barock und des Biedermeier.

Dabei entsprechen die unregelmäßige Achsenfolge, die Stichkappentonnen und Kreuzgratgewölbe signifikant frühneuzeitlichen Bauweisen im urbanen Wohnbau.

Die reich profilierte Portalrahmung mit Voluten und geschwungenem Knickgiebel, die reich profilierte Rundbogennische mit der stark bewegten Immaculata-Statuette, die Fenstergewände mit charakteristisch profilierten Sohlbänken oder Klostergittern, die Platzlgewölbe über Korbbogengurten und die korbbogigen Ofennischen im Obergeschoss sind dagegen typisch für die repräsentativen Ansprüche des gehobenen barocken Bürgertums.

Das einfache Brüstungsgitter mit quadratischen Knäufen bezeichnet wiederum eine der schlichten Gestaltungsformen des biedermeierlichen Stiegenhauses.

Auf Grund der zahlreichen historischen Details kommt dem Gebäude eine hohe kulturgeschichtliche Aussagekraft zu.

Unter anderem infrastrukturell ist man bei dieser Immobilie sicherlich gut beraten. Seien es diverse Bushaltestellen, welche sich direkt in derselben Straße oder um die Ecke gelegen befinden, oder auch der Busbahnhof direkt am Hauptplatz, welcher in nur wenigen Gehminuten erreichbar ist. Sollte man den Hauptbahnhof zu Fuß erreichen wollen, ist dies innerhalb von nur ca. 10 Gehminuten möglich. Weiters sind mehrere nahe gelegene großzügige, öffentliche Parkflächen, wie zum Beispiel der Dom- oder Nepomuk-Parkplatz, vorhanden. Dabei ist auf die Zonenrichtlinien innerhalb der vorgegebenen Zeiten Rücksicht zu nehmen (siehe Kurzparkzonen-Plan ==> unverbindlicher Ausschnitt unter Bilder zu finden).

Chancencheck

Nur für Plus
Online seit
Gesehen
Kontaktiert
Gemerkt

Anbieter:in

GewerblichSchottleitner ImmobilienSCHOTTLEITNER GESMBH
Verifiziert von ImmoScout24

Erfahre mehr über die Immobilie

Nachricht
Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefon
Schottleitner Immobilien
SCHOTTLEITNER GESMBH
Verifiziert von ImmoScout24