{"obj_regio1":"003","obj_regio2":"003022","obj_regio3":"003022003","obj_ityp":"3","obj_zipCode":"3843","obj_title":"Modernisiertes Bauernhofidyll mit Schwimmbiotop und Freizeitscheune mit Ausbaupotential - provisionsfrei!","obj_picture":"https://pictures.immobilienscout24.de/prod.www.immobilienscout24.at/pictureserver/loadPicture?q=70&id=012.0012000001E84JU-c14678799b264c2aab36393279758d1c","obj_exclusiveExpose":"true","obj_cwId":"ADS0017894745","obj_purchasePrice":696900,"obj_purchasePriceRange":"9","obj_baseRentRange":null}
Titelbild online
Ínnenhof Dobersberg
Stalltrakt
Wohnküche
Garten Teich
Verbindung Stalltrakt
Wohnküche
Verbindung Stalltrakt
Wohnküche
Vorzimmer Haupthaus
Wohn-& Gästezimmer
Wohn-& Gästezimmer
Weinkeller
Schlafzimmer
Bad mit Wanne 1
Bad mit Wanne 2
Bad mit Wanne 3
Galerie
Bad mit Dusche
Bad mit Dusche
Weinstöcke
Weintrauben
Nüsse
Scheune Badminton
Scheune Bar
Scheune Tischtennis
Scheune Fitness
Scheune Fitness
Scheune Lounge
Billardraum
Billardraum
Garten Teich
Lounge

Modernisiertes Bauernhofidyll mit Schwimmbiotop und Freizeitscheune mit Ausbaupotential - provisionsfrei!

Hendrich Real Estate GmbHFrau Evelyn Hendrich
Zimmer5
Fläche m²149
Preis
696.900
4.686,3 / m²
3843 Dobersberg

Einmalige Kosten

Kaufpreis696.900 Kaufpreis pro m²4.686,3
Kalkuliert von ImmoScout24
Provision: Provisionsfrei vom Eigentümer

Merkmale

Baujahr 1500
Modernisiert
Wohnfläche 148,71 m²
Grundstücksfläche 1.896 m²
Terrasse
5 Zimmer
Kellerfläche 24 m², 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer

Ausstattung

Einbauküche, Badewanne, Dusche, Pissoir, Fenster, Kamin

Heizung

Zentralheizung
Fußbodenheizung, Fernwärme
Energieausweis nicht vorhanden

Beschreibung

Der über 500 Jahre alte Bauernhof präsentiert sich auf einem 1.896 m² großen Grundstück außen zurückhaltend und innen prachtvoll idyllisch. Er wurde um die Jahrtausendwende komplett saniert, umgebaut und revitalisiert, wodurch rund 149 m² Wohnfläche und insgesamt ca. 589 m² Nutzfläche entstanden. Die architektonischen Hauptelemente der historischen Architektur, wie die Granitplatten, -einfassungen und -tröge sowie die meisten Dielenböden und Türen wurden bewahrt und mit alten Ziegeln ergänzt.

Durch ein großes doppelflügeliges Tor betritt man das bäuerliche Anwesen. Es ist im Ortszentrum ideal platziert und kann so das tägliche Leben gut bespielen. Schließt man das Tor, ist man jedoch uneingesehen in seiner eigenen Welt. Nun in der sog. Einfuhrt stehend kommt man rechter Hand in den früheren Ausnahmstrakt mit Vorzimmer, Hauptschlafzimmer und dazugehörigem Bad und linker Hand ins Haupthaus mit Vorzimmer, Wohn-/Schlafzimmer, Wohnküche und über eine schön geformte Stiege in den umgebauten Stalltrakt. Der Rinderstall wurde zu einem großen bis zum Dachfirst offenen Speise- und Festivitätenbereich und der anschließende Pferdestall in einen Vorraum und ein Bad umgebaut. Die darüber entstandene Galerie wurde multifunktional dem Schlafen, dem Arbeiten und dem Klavierspiel gewidmet. Insgesamt stehen in drei Räumen für bis zu 12 Personen Betten und Schlafsofas zur Verfügung.

Im üppig grünen Innenhof mit seinem herrlichen Nussbaum, den Weinstöcken, die über die Fassaden ranken, den Büschen und Blumen wich der ehemalige Misthaufen einer großzügigen Holzterrasse mit einladendem Sitzplatz.

Die ehemalige Scheune, in die man durch den Innenhof wandelt, wurde in einen vielseitig verwendbaren Indoor-Spaß- und Spieleort verwandelt, der sich bei jeder Wetterlage bewährt hat und große Feste ins Trockene bringen kann. So wurde einem Badminton- und einem Tischtennisplatz, einer Bar, auf Galerien einem Fitness- und hoch oben einem Loungebereich Raum gegeben. Ein beheizbarer Billardraum mit Panoramafenster und schließlich eine Werkstatt runden das Konzept hier ab. Der seitliche ehemalige Wagenschuppen wird für Räder und Gartenmöbel als Stauraum und als getrennter Durchgang in den Garten verwendet.

Nach der Scheune breitet sich ein auf drei Ebenen angelegter Garten aus. Auf der obersten Ebene ist an einem der längsten Sonnenplätze in U-Form eine Lounge für gesellige Momente unter einem extragroßen Schirm hergerichtet. Gegenüber wartet eine von Steinen umgrenzte Feuerstelle auf Verwendung beim Grillen. Die nächste Ebene bietet eine Liege- und Spielwiese. Auf der untersten Ebene lädt ein schöner Schwimmbiotop mit Holzterrasse, Sprungstein und Babyteich zum Baden ein.

Unter dem Bad im sog. Ausnahmstrakt befindet sich ein Weinkeller, der mit den Granitsäulen aus dem Rinderstall zur Lagerung der Weinflaschen bestückt wurde. Gegenüber unter einem Teil der Wohnküche und dem Wohn-/Schlafzimmer streckt sich ein weiterer Keller der Haustiefe entlang. Hier ist die Tauschstation der Fernwärme, der Warmwasserboiler, eine Tiefkühltruhe und eine Regalwand für Allfälliges untergebracht.

Zur Liegenschaft gehört noch ein bisher ungenützes, anschließendes ca. 588 m² großes Grundstück mit einer etwa 100 m² großen, alten Scheune im Bauland des Ortes, das auf neue Verwendung wartet.

Am Ende der Gärten gelangt man über ein Servitut (Gehen und Fahren) auf den öffentlichen Grund. Für bauliche Arbeiten und Zulieferungen wurde durch den Garten ein Fahrweg angelegt. Somit ist die gesamte Liegenschaft sowohl vom Süden als auch vom Norden befahr- und begehbar.

Alle Wohnräume wurden mit Wand- und teilweise Bodenheizungen ausgestattet, die hervorragend dimensioniert sind. Es herrscht Sommers wie Winters ein sehr angenehmes Raumklima. Die Heizung und das Warmwasser wird über die örtliche Fernwärme gespeist. Der Billardraum wurde mit Infrarotpanelen ausgestattet, die sehr kurzfristig warme Temperaturen bieten.

Alle Gebäude des bäuerlichen Anwesens liegen im Bauland Kerngebiet (BK) und bieten mindestens insgesamt 150 m² bebaubarer Fläche an Ausbaupotential - dies zwischen Wohnhaus und großer Scheune und an Stelle der alten Scheune.

Die Kaufvertragserrichtung sowie die Treuhandschaft erfolgt ausschließlich durch Weber Rechtsanwälte GmbH & Co KG, Frau Dr. iur., Mag.rer.soc.oec., MRICS Daniela Witt-Döring in 1010 Wien, Rathausplatz 4. Die Kosten in der Höhe von 1,5% zzgl. 20% USt und Barauslagen trägt der Käufer.
Der ehemalige Bauernhof liegt inmitten einer Naturpark-Thayatal-Gemeinde mit Supermarkt, Bioladen, Bank, Arzt, Friseur, Kosmetiksalon, Trafik, Lagerhaus, Tankstelle, Elektrofachgeschäft und guter Gastronomie.

Der Ort liegt am beliebten Radweg Thayarunde.111 Kilometer genussradeln ist die neue Devise im Radparadies Thayaland. Der Radweg verläuft großteils auf den ehemaligen Bahntrassen Waidhofen/Thaya- Slavonice und Göpfritz/Wild-Raabs/Thaya. Liebevoll schmiegt sich diese Strecke an die sanften Geländeformen. Die Dampfloks konnten damals keine großen Steigungen bewältigen und die Eisenbahningenieure glätteten daher die Landschaft. Das sind heute ideale Voraussetzungen, vor allem für Familien, eine gemeinsame, entspannte Radlzeit zu verbringen.

Darüber hinaus steht ein Freizeitareal mit Tennis- und Volleyballplätzen sowie großem Schwimmteich zur Verfügung.

Die ca. 1,5 stündige Fahrt von Wien ist großteils sehr idyllisch und teilweise durch Ortsumfahrungen gut ausgebaut. Auf dem Weg bieten sich eine Reihe kulinarischer Zwischenstopps an.

Chancencheck

Nur für Plus
Online seit
Gesehen
Kontaktiert
Gemerkt

Anbieter:in

GewerblichHendrich Real Estate GmbHFrau Evelyn Hendrich
Sales Professional AwardPremium Partner Award

Erfahre mehr über die Immobilie

Nachricht
Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefon
Ich bin Eigentümer:in einer Immobilie
Hendrich Real Estate GmbH
Frau Evelyn Hendrich
Verifiziert von ImmoScout24