Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Architekturvisualisierung

Mit Architekturvisualisierung das Traumhaus planen

Was bisher vor allem bei Großbauprojekten üblich war, hat Einzug in den privaten Wohnungs- und Hausbau gehalten. Mit der Architekturvisualisierung bekommen Häuslbauer eine konkrete Vorstellung davon, wie ihre fertige Immobilie aussehen wird. In der Praxis können so unvorteilhafte Umsetzungen vermieden werden.

Was ist eine Architekturvisualisierung?

Bei einer Visualisierung, auch Architekturrendering genannt, wird mittels eines speziellen Computerprogramms ein vom Architekten erstellter Gebäudeentwurf in 3D visualisiert. Indem der Entwurf auf eine Aufnahme des Grundstücks gesetzt wird, auf dem das Haus später stehen soll, entsteht eine fotorealistische Simulation.

Bei Bedarf werden auch Visualisierungen von Innenräumen, Vogelperspektiven oder Animationen erstellt.

Was kostet eine Visualisierung?

Der Preis hängt von der Größe des Gebäudes und den enthaltenen Leistungen ab. Sollen zum Beispiel auch virtuelle Innenaufnahmen gemacht werden, wird die Visualisierung erheblich teurer.

Die Preise für die Veranschaulichung von Einfamilienhäusern beginnen bei 350 Euro, für Mehrfamilienhäuser, Reihenhäuser und Doppelhäuser muss mit mindestens 500 Euro gerechnet werden. Für die Darstellung von Innenräumen werden zusätzlich mindestens 350 Euro veranschlagt.

Wer bietet eine Architekturvisualisierung?

Architekturrenderings werden von speziellen Firmen oder Werbeagenturen für Immobilien angeboten. Modelle, die direkt vom beauftragten Architekten erstellt werden, sind die Ausnahme und müssen in jedem Fall separat bezahlt werden.

Interessenten können sich aber dennoch direkt an ihren Architekten wenden, da dieser gegebenenfalls bereits mit einer Firma zusammenarbeitet und passende Kontakte vermitteln kann.

Wann ist ein Architektur Rendering sinnvoll?

Vor allem dann, wenn es sich um größere Objekte auf kleinen Grundstücken, ungünstige Grundstücksgrundrisse oder ausgefallene Häuserdesigns handelt, ist ein Rendering sinnvoll. Häuslbauern wird auf diese Weise anschaulich vor Augen geführt, ob das geplante Konzept auch in der Praxis funktioniert, ob eine Immobilie nicht zu groß oder zu klein geplant wird oder ob der Abstand zu Nachbargrundstücken groß genug ist.

Dabei ist zu bedenken, dass das tatsächliche Wohngefühl und mögliche Beeinträchtigungen wie Lärmbelästigung durch Nachbarn oder Straßen nicht vermittelt werden können.

Immobilien suchen in Österreich