Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Büro mieten in 22. Bezirk Donaustadt

240 Büros zur Miete

Aktuell werden in 22. Bezirk Donaustadt 240 Büros zur Miete angeboten. Dies entspricht einem Anteil von ca. 50% am aktuellen Gesamtangebot von derzeit 480 Mietimmobilien in 22. Bezirk Donaustadt.

PROJEKT | HoHo Wien - Hochhaus mit innovativer Holzbautechnik

in 1220 Wien

BESCHREIBUNG Mit dem HoHo Wien entsteht in aspern Die Seestadt Wiens nicht nur eine neue Büro-Immobilie, sondern es wird ein klares Statement für Innovation & Nachhaltigkeit gesetzt. Von dem Anspruch‚ ein Alleinstellungsmerkmal für ein Baufeld mit Hochhauswidmung zu definieren, siegte Holz haushoch und zieht sich nun wie ein roter Faden durch das Projekt. Das Vorhaben eines einfachen Bausystems ist ebenso erfüllt wie die unmittelbar spürbare wohlige Atmosphäre im Innenraum. 84 Meter hoch, 24 Stockwerke, direkt am Seeufer und neben der U2-Station Seestadt: Der internationale Trend zum Hochhaus macht auch vor Wien nicht Halt. Ein Arbeitsplatz in luftigen Höhen mit Aussicht ins Grüne vermittelt ein Gefühl von Individualität und ein Stück „Freiheit“. Ein Gefühl, das im HoHo Wien vorallem durch den Baustoff Holz außergewöhnlich inszeniert und umgesetzt wird. Diese Gewerbe-Immobilie ist speziell: keine Shopping-Mall, sondern eine Wohlfühl-Oase. Die rund 19.500 Quadratmeter Mietfläche entspringen der chinesischen und buddhistischen Elementen-Lehre – Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser, Luft und Leere – und sind in die unterschiedlichen Nutzungsbereiche eingeflossen. Findet sich zum Beispiel im Bereich Wasser ein Beauty-Segment, so sind die Büros dem Element Metall zugeordnet. Ganz oben, unter dem Element Luft, finden sich die urban gestalteten Serviced Apartments für Kurzzeit-Mieter. Alle Bereiche (Restaurant, Health, Beauty, Wellness, Business, Hotel und Appartements) haben ihren gemeinsamen Nenner im puren Raumerlebnis Holz. Zusätzlich zum HoHo Wien besteht die Möglichkeit einen Solitär-Standort mit eigenem Eingang im Erdgeschoß sowie separaten Geschäftsflächen mit großen Schaufensterfronten anzumieten. Hier ist Platz für ein großzügiges Geschäftslokal sowie Büros – und das ebenfalls direkt an der künftig recht belebten Spaziermeile des Seeparkquartiers – neben der U2 Station Seestadt. Holz – ein fast vergessener Baustoff Das Projekt HoHo Wien legt die Basis seiner Konstruktion zurück in die „Hände der Natur“ und vertraut auf die von Natur aus guten Eigenschaften von Holz. Denn Holz ist gemütlich, atmosphärisch und bringt als Naturbaustoff viele Vorteile mit sich. Holz besitzt eine enorme Tragkraft bei geringem Eigengewicht, ist stabil sowie elastisch gleichzeitig, zudem vielseitig verwendbar und beeinflusst das Raumklima positiv, da es viel Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann. Es verwundert eher, dass Holz quasi in Vergessenheit geraten war und jetzt plötzlich eine Art „come back“ erlebt. Zudem leben wir in Österreich in einem Holzland, diese wertvolle Ressource sollten wir nützen. Konventionelle Bauten behalten selbstverständlich ihre Berechtigung, es muss ja nicht immer ein Entweder-Oder geben. Die aktuellen technischen Möglichkeiten bieten die Chance, Holz auch als wesentliches Element im Hochhausbau einzusetzen. Alle wirtschaftlichen sowie ökologischen Vorteile gilt es nun auch in den urbanen Bereichen zu nutzen. Intelligente Lösungen im weltweit höchsten Holzhochhaus Für den Bau des HoHo Wien wurde das Thema Holz-Hybrid-Bauweise für großvolumige Bauten neu durchdacht, um alle städtebaulichen Kriterien bestens zu erfüllen. Das HoHo Wien wird nach den Kriterien des neuen Bewertungssystems Total Quality Building der ÖGNB errichtet. Dadurch wird die Qualität des Holzhochhauses von der Planung über die Errichtung bis zur Nutzung dokumentiert und zertifiziert. Bei 84 Meter Höhe sind die besonderen Anforderungen hinsichtlich Tragwerksplanung, Brandschutz und effizienter Nutzbarkeit besonders brisant. Das bewusst einfach entwickelte Bau-System vereint bereits am Markt befindliche Systeme und garantiert so ein wirtschaftliches, hochflexibles und sicheres Gebäude in Hybridbauweise mit einem beachtlichen Nachhaltigkeitsgrad. Jedes Material wird so eingesetzt, dass es jeweils am besten den unterschiedlichen Anforderungen entspricht. Dank innovativer Holz-Technik wird der angedockte Holzbauanteil ab dem Erdgeschoß bei rund 75 Prozent liegen, der Erschließungskern ist massiv aus Stahlbeton, hier setzt die Holztragekonstruktion auf. ERFOLGSKONZEPT Die künftigen Mieter profitieren einerseits vom inhouse Branchen-Mix, d.h. alle Bereiche greifen wie ein Uhrwerk ineinander, andererseits werden sie in das ausgefeilte Marketing-Konzept des weltweit höchsten Holzhochhauses eingebunden. Bis Dezember 2016 lag der Medienwert bei rund EUR 1,2 Mio und 54. Mio Kontaktchancen. Das Branding der Mieter wird durch die hohe Medienwirksamkeit des HoHo Wien aktiv nach außen kommuniziert. Die künftigen Mieter werden so Teil einer Erfolgsgeschichte! DATEN & FAKTEN Baubeginn: 12. Oktober 2016 Fertigstellung: geplante Bauzeit 2 Jahre Gesamtfläche: 25.000 m² Mietfläche: 19.500 m² STELLPLÄTZE In unmittelbarer Nähe entsteht eine Hochgarage mit 450 Stellplätzen. Die Fertigstellung ist Ende 2018 geplant. Zusätzlich können Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage angemietet werden. VERKEHRSANBINDUNG U-Bahn U2 Bus 88A, 88B VERMIETBARE FLÄCHEN Bauteil 1 (Hochhaus) EGLobby Wellness, Beauty und Health Lobby Business 1.OGFitness Area923m² plus 135m² Terrasse 2.OGHealth Center919m² plus 61,4m² Balkon (Fitness & Health interne Verbindung der Geschosse) 3.OGWellness Lounge948m² plus 61,4m² Balkon 4.OGBeauty Care948m² (Beauty & Wellness interne Verbindung der Geschosse) *) Edelrohbau 5.OGBusiness951m² 6.OGBusiness951m² 7.OGBusiness950m² 8.OGBusiness950m² 9.OGBusiness545m² Bauteil 2 (Solitärstandort) Gesamt: 4.850m² Lage Seestadt Aspern Bahnhofsnähe, Grünlage, öffentliche Verkehrsmittel, U-Bahn Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer online Immobiliensuche OfficeGo.at und unter +43 1 533 40 80.
Fläche m² 688
Zimmer -
auf Anfrage

PROJEKT | HoHo Wien - Hochhaus mit innovativer Holzbautechnik

in 1220 Wien

BESCHREIBUNG Mit dem HoHo Wien entsteht in aspern Die Seestadt Wiens nicht nur eine neue Büro-Immobilie, sondern es wird ein klares Statement für Innovation & Nachhaltigkeit gesetzt. Von dem Anspruch‚ ein Alleinstellungsmerkmal für ein Baufeld mit Hochhauswidmung zu definieren, siegte Holz haushoch und zieht sich nun wie ein roter Faden durch das Projekt. Das Vorhaben eines einfachen Bausystems ist ebenso erfüllt wie die unmittelbar spürbare wohlige Atmosphäre im Innenraum. 84 Meter hoch, 24 Stockwerke, direkt am Seeufer und neben der U2-Station Seestadt: Der internationale Trend zum Hochhaus macht auch vor Wien nicht Halt. Ein Arbeitsplatz in luftigen Höhen mit Aussicht ins Grüne vermittelt ein Gefühl von Individualität und ein Stück „Freiheit“. Ein Gefühl, das im HoHo Wien vorallem durch den Baustoff Holz außergewöhnlich inszeniert und umgesetzt wird. Diese Gewerbe-Immobilie ist speziell: keine Shopping-Mall, sondern eine Wohlfühl-Oase. Die rund 19.500 Quadratmeter Mietfläche entspringen der chinesischen und buddhistischen Elementen-Lehre – Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser, Luft und Leere – und sind in die unterschiedlichen Nutzungsbereiche eingeflossen. Findet sich zum Beispiel im Bereich Wasser ein Beauty-Segment, so sind die Büros dem Element Metall zugeordnet. Ganz oben, unter dem Element Luft, finden sich die urban gestalteten Serviced Apartments für Kurzzeit-Mieter. Alle Bereiche (Restaurant, Health, Beauty, Wellness, Business, Hotel und Appartements) haben ihren gemeinsamen Nenner im puren Raumerlebnis Holz. Zusätzlich zum HoHo Wien besteht die Möglichkeit einen Solitär-Standort mit eigenem Eingang im Erdgeschoß sowie separaten Geschäftsflächen mit großen Schaufensterfronten anzumieten. Hier ist Platz für ein großzügiges Geschäftslokal sowie Büros – und das ebenfalls direkt an der künftig recht belebten Spaziermeile des Seeparkquartiers – neben der U2 Station Seestadt. Holz – ein fast vergessener Baustoff Das Projekt HoHo Wien legt die Basis seiner Konstruktion zurück in die „Hände der Natur“ und vertraut auf die von Natur aus guten Eigenschaften von Holz. Denn Holz ist gemütlich, atmosphärisch und bringt als Naturbaustoff viele Vorteile mit sich. Holz besitzt eine enorme Tragkraft bei geringem Eigengewicht, ist stabil sowie elastisch gleichzeitig, zudem vielseitig verwendbar und beeinflusst das Raumklima positiv, da es viel Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann. Es verwundert eher, dass Holz quasi in Vergessenheit geraten war und jetzt plötzlich eine Art „come back“ erlebt. Zudem leben wir in Österreich in einem Holzland, diese wertvolle Ressource sollten wir nützen. Konventionelle Bauten behalten selbstverständlich ihre Berechtigung, es muss ja nicht immer ein Entweder-Oder geben. Die aktuellen technischen Möglichkeiten bieten die Chance, Holz auch als wesentliches Element im Hochhausbau einzusetzen. Alle wirtschaftlichen sowie ökologischen Vorteile gilt es nun auch in den urbanen Bereichen zu nutzen. Intelligente Lösungen im weltweit höchsten Holzhochhaus Für den Bau des HoHo Wien wurde das Thema Holz-Hybrid-Bauweise für großvolumige Bauten neu durchdacht, um alle städtebaulichen Kriterien bestens zu erfüllen. Das HoHo Wien wird nach den Kriterien des neuen Bewertungssystems Total Quality Building der ÖGNB errichtet. Dadurch wird die Qualität des Holzhochhauses von der Planung über die Errichtung bis zur Nutzung dokumentiert und zertifiziert. Bei 84 Meter Höhe sind die besonderen Anforderungen hinsichtlich Tragwerksplanung, Brandschutz und effizienter Nutzbarkeit besonders brisant. Das bewusst einfach entwickelte Bau-System vereint bereits am Markt befindliche Systeme und garantiert so ein wirtschaftliches, hochflexibles und sicheres Gebäude in Hybridbauweise mit einem beachtlichen Nachhaltigkeitsgrad. Jedes Material wird so eingesetzt, dass es jeweils am besten den unterschiedlichen Anforderungen entspricht. Dank innovativer Holz-Technik wird der angedockte Holzbauanteil ab dem Erdgeschoß bei rund 75 Prozent liegen, der Erschließungskern ist massiv aus Stahlbeton, hier setzt die Holztragekonstruktion auf. ERFOLGSKONZEPT Die künftigen Mieter profitieren einerseits vom inhouse Branchen-Mix, d.h. alle Bereiche greifen wie ein Uhrwerk ineinander, andererseits werden sie in das ausgefeilte Marketing-Konzept des weltweit höchsten Holzhochhauses eingebunden. Bis Dezember 2016 lag der Medienwert bei rund EUR 1,2 Mio und 54. Mio Kontaktchancen. Das Branding der Mieter wird durch die hohe Medienwirksamkeit des HoHo Wien aktiv nach außen kommuniziert. Die künftigen Mieter werden so Teil einer Erfolgsgeschichte! DATEN & FAKTEN Baubeginn: 12. Oktober 2016 Fertigstellung: geplante Bauzeit 2 Jahre Gesamtfläche: 25.000 m² Mietfläche: 19.500 m² STELLPLÄTZE In unmittelbarer Nähe entsteht eine Hochgarage mit 450 Stellplätzen. Die Fertigstellung ist Ende 2018 geplant. Zusätzlich können Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage angemietet werden. VERKEHRSANBINDUNG U-Bahn U2 Bus 88A, 88B VERMIETBARE FLÄCHEN Bauteil 1 (Hochhaus) EGLobby Wellness, Beauty und Health Lobby Business 1.OGFitness Area923m² plus 135m² Terrasse 2.OGHealth Center919m² plus 61,4m² Balkon (Fitness & Health interne Verbindung der Geschosse) 3.OGWellness Lounge948m² plus 61,4m² Balkon 4.OGBeauty Care948m² (Beauty & Wellness interne Verbindung der Geschosse) *) Edelrohbau 5.OGBusiness951m² 6.OGBusiness951m² 7.OGBusiness950m² 8.OGBusiness950m² 9.OGBusiness545m² Bauteil 2 (Solitärstandort) Gesamt: 4.850m² Lage Seestadt Aspern Bahnhofsnähe, Grünlage, öffentliche Verkehrsmittel, U-Bahn Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer online Immobiliensuche OfficeGo.at und unter +43 1 533 40 80.
Fläche m² 937
Zimmer -
auf Anfrage

PROJEKT | HoHo Wien - Hochhaus mit innovativer Holzbautechnik

in 1220 Wien

BESCHREIBUNG Mit dem HoHo Wien entsteht in aspern Die Seestadt Wiens nicht nur eine neue Büro-Immobilie, sondern es wird ein klares Statement für Innovation & Nachhaltigkeit gesetzt. Von dem Anspruch‚ ein Alleinstellungsmerkmal für ein Baufeld mit Hochhauswidmung zu definieren, siegte Holz haushoch und zieht sich nun wie ein roter Faden durch das Projekt. Das Vorhaben eines einfachen Bausystems ist ebenso erfüllt wie die unmittelbar spürbare wohlige Atmosphäre im Innenraum. 84 Meter hoch, 24 Stockwerke, direkt am Seeufer und neben der U2-Station Seestadt: Der internationale Trend zum Hochhaus macht auch vor Wien nicht Halt. Ein Arbeitsplatz in luftigen Höhen mit Aussicht ins Grüne vermittelt ein Gefühl von Individualität und ein Stück „Freiheit“. Ein Gefühl, das im HoHo Wien vorallem durch den Baustoff Holz außergewöhnlich inszeniert und umgesetzt wird. Diese Gewerbe-Immobilie ist speziell: keine Shopping-Mall, sondern eine Wohlfühl-Oase. Die rund 19.500 Quadratmeter Mietfläche entspringen der chinesischen und buddhistischen Elementen-Lehre – Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser, Luft und Leere – und sind in die unterschiedlichen Nutzungsbereiche eingeflossen. Findet sich zum Beispiel im Bereich Wasser ein Beauty-Segment, so sind die Büros dem Element Metall zugeordnet. Ganz oben, unter dem Element Luft, finden sich die urban gestalteten Serviced Apartments für Kurzzeit-Mieter. Alle Bereiche (Restaurant, Health, Beauty, Wellness, Business, Hotel und Appartements) haben ihren gemeinsamen Nenner im puren Raumerlebnis Holz. Zusätzlich zum HoHo Wien besteht die Möglichkeit einen Solitär-Standort mit eigenem Eingang im Erdgeschoß sowie separaten Geschäftsflächen mit großen Schaufensterfronten anzumieten. Hier ist Platz für ein großzügiges Geschäftslokal sowie Büros – und das ebenfalls direkt an der künftig recht belebten Spaziermeile des Seeparkquartiers – neben der U2 Station Seestadt. Holz – ein fast vergessener Baustoff Das Projekt HoHo Wien legt die Basis seiner Konstruktion zurück in die „Hände der Natur“ und vertraut auf die von Natur aus guten Eigenschaften von Holz. Denn Holz ist gemütlich, atmosphärisch und bringt als Naturbaustoff viele Vorteile mit sich. Holz besitzt eine enorme Tragkraft bei geringem Eigengewicht, ist stabil sowie elastisch gleichzeitig, zudem vielseitig verwendbar und beeinflusst das Raumklima positiv, da es viel Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann. Es verwundert eher, dass Holz quasi in Vergessenheit geraten war und jetzt plötzlich eine Art „come back“ erlebt. Zudem leben wir in Österreich in einem Holzland, diese wertvolle Ressource sollten wir nützen. Konventionelle Bauten behalten selbstverständlich ihre Berechtigung, es muss ja nicht immer ein Entweder-Oder geben. Die aktuellen technischen Möglichkeiten bieten die Chance, Holz auch als wesentliches Element im Hochhausbau einzusetzen. Alle wirtschaftlichen sowie ökologischen Vorteile gilt es nun auch in den urbanen Bereichen zu nutzen. Intelligente Lösungen im weltweit höchsten Holzhochhaus Für den Bau des HoHo Wien wurde das Thema Holz-Hybrid-Bauweise für großvolumige Bauten neu durchdacht, um alle städtebaulichen Kriterien bestens zu erfüllen. Das HoHo Wien wird nach den Kriterien des neuen Bewertungssystems Total Quality Building der ÖGNB errichtet. Dadurch wird die Qualität des Holzhochhauses von der Planung über die Errichtung bis zur Nutzung dokumentiert und zertifiziert. Bei 84 Meter Höhe sind die besonderen Anforderungen hinsichtlich Tragwerksplanung, Brandschutz und effizienter Nutzbarkeit besonders brisant. Das bewusst einfach entwickelte Bau-System vereint bereits am Markt befindliche Systeme und garantiert so ein wirtschaftliches, hochflexibles und sicheres Gebäude in Hybridbauweise mit einem beachtlichen Nachhaltigkeitsgrad. Jedes Material wird so eingesetzt, dass es jeweils am besten den unterschiedlichen Anforderungen entspricht. Dank innovativer Holz-Technik wird der angedockte Holzbauanteil ab dem Erdgeschoß bei rund 75 Prozent liegen, der Erschließungskern ist massiv aus Stahlbeton, hier setzt die Holztragekonstruktion auf. ERFOLGSKONZEPT Die künftigen Mieter profitieren einerseits vom inhouse Branchen-Mix, d.h. alle Bereiche greifen wie ein Uhrwerk ineinander, andererseits werden sie in das ausgefeilte Marketing-Konzept des weltweit höchsten Holzhochhauses eingebunden. Bis Dezember 2016 lag der Medienwert bei rund EUR 1,2 Mio und 54. Mio Kontaktchancen. Das Branding der Mieter wird durch die hohe Medienwirksamkeit des HoHo Wien aktiv nach außen kommuniziert. Die künftigen Mieter werden so Teil einer Erfolgsgeschichte! DATEN & FAKTEN Baubeginn: 12. Oktober 2016 Fertigstellung: geplante Bauzeit 2 Jahre Gesamtfläche: 25.000 m² Mietfläche: 19.500 m² STELLPLÄTZE In unmittelbarer Nähe entsteht eine Hochgarage mit 450 Stellplätzen. Die Fertigstellung ist Ende 2018 geplant. Zusätzlich können Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage angemietet werden. VERKEHRSANBINDUNG U-Bahn U2 Bus 88A, 88B VERMIETBARE FLÄCHEN Bauteil 1 (Hochhaus) EGLobby Wellness, Beauty und Health Lobby Business 1.OGFitness Area923m² plus 135m² Terrasse 2.OGHealth Center919m² plus 61,4m² Balkon (Fitness & Health interne Verbindung der Geschosse) 3.OGWellness Lounge948m² plus 61,4m² Balkon 4.OGBeauty Care948m² (Beauty & Wellness interne Verbindung der Geschosse) *) Edelrohbau 5.OGBusiness951m² 6.OGBusiness951m² 7.OGBusiness950m² 8.OGBusiness950m² 9.OGBusiness545m² Bauteil 2 (Solitärstandort) Gesamt: 4.850m² Lage Seestadt Aspern Bahnhofsnähe, Grünlage, öffentliche Verkehrsmittel, U-Bahn Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer online Immobiliensuche OfficeGo.at und unter +43 1 533 40 80.
Fläche m² 1.888
Zimmer -
auf Anfrage

UNO-City Nähe! Modernes, serviciertes und ruhiges Büro ab 12 m² mit perfekter Verkehrsanbindung in 1220 Wien!

in 1220 Wien

Dieses Büro ist bestens geeignet für die modernen Ansprüche der heutigen Geschäftswelt. Sie wählen die Bürogröße - diese ist bereits ab 12m² verfügbar - bestimmen die Anzahl der Arbeitsplätze, genießen das Rundum-Service und nutzen zusätzlich die allgemeinen Besprechungs- und Seminarräume im Ausmaß von rund 300m². Mit diesen repräsentativen Flächen können Sie Ihre internen und externen Geschäftspartner begeistern und sich voll auf das Kerngeschäft Ihres Geschäftsmodells fokussieren!  Ihre Vorteile: Das Büro wird nach Ihren Wünschen eingerichtet und ist komplett serviciert! Somit profitieren Sie von einem repräsentativen Empfangsbereich mit professionellen Officekräften, welche für Sie vorab Ihre Gäste empfangen und bewirten, Ihre Anrufe entgegen nehmen und vieles mehr. Die Büro- und Allgemeinflächen sind klimatisiert. Eine Teeküche steht Ihnen ebenso wie das tägliche Reinigungspersonal zur Verfügung. Sämtliche Leistungen inklusive Strom und Heizung sind bereits im Mietpreis inkludiert!  Anzumerken ist, dass die Miete exkl. 20%  Ust angeführt ist!  Lassen Sie sich das flexibelste Bürosystem näherbringen und kontaktieren Sie uns noch heute! Kosten:  Provision bezahlt der Abgeber!  
Fläche m² 12
Zimmer -
900

Belagsfertig - Schlüsselfertig möglich! Büro/Praxis in nähe U2 Stadlau, Hardeggasse & A23!

in 1220 Wien

Dieses Büro/Praxis in guter Lage bietet Ihnen die Möglichkeit Ihren persönlichen Traum zu verwirklichen. Sei es als Büro, oder als Praxis hier stehen Ihnen alle Türen offen. Das Objekt umfasst eine Gesamtnutzfläche von ca. 94m². Es ist aktuell belagsfertig und kann je nach Wunsch selbst vollendet werden, oder von dem Eigentümer schlüsselfertig gestellt werden. In diesem Fall würden die Investitionskosten über die Miete rückvergütet werden. Nähere Informationen bei einem Besichtigungstermin!   Infrastruktur und Nahversorgung Die direkte Umgebung bietet alles was das Herz begehrt. Sowohl die öffentliche Anbindung, als auch Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Apotheken sind nur wenige Minuten entfernt. Sbahnlinie: S80 Straßenbahn 25 Autobuslinien 86A, 87A, 95A, 96A Ubahnlinie U2 (Stadlau & Hardeggasse)   Kosten: monatliche Gesamtbelastung: 897,68 Euro (inkl. Betriebskosten und Umsatzsteuer) Kaution: 2.693,04 Euro Schreibgebühr f. Mietvertrag: 120,-- Euro Provision: 3 BMM zuzüglich 20% USt. MV-Vergebührung: 323,16 Euro Gerne steht Ihnen Herr Gernot Hofer für weitere Fragen bzw. Besichtigungen unter 0699 17 14 16 19 oder unter gernot.hofer@teamneunzehn.at zur Verfügung.  teamneunzehn.at Immobilienmanagement GmbH - "Leben braucht Raum" www.teamneunzehn.at Wir weisen ausdrücklich auf unser wirtschaftliches Nahverhältnis mit dem Abgeber/ der Abgeberin hin! Irrtum und Änderungen vorbehalten!      
Fläche m² 93,9
Zimmer 1
515

17. Stock - Modern und Luxuriös - U1

in 1220 Wien, Donaustadt

Im 17. Liftstock des markanten Ares Tower gelegen, bietet dieses imposante Büro einfach alles, was ein effizientes und behagliches Arbeiten ermöglicht. Das Gebäude verfügt über einen zentralen Empfang zur Betreuung der Besucher und Überwachung der sicherheitstechnischen Einrichtungen, eine Cafeteria als Kommunikationsraum, eine Sky-Lobby, der repräsentativste Raum des Ares Towers mit einem unverbaubaren Blick auf Wiens historisches Zentrum und die Donau sowie eine Tiefgarage mit Vorfahrtsmöglichkeit und Garagenplätze für Kurz und Dauerparker. Die bestmögliche Nutzung der Geschossflächen wird durch die architektonische Gestaltung des Gebäudes in Form zweier gegeneinander verschobenen Gebäudescheiben sichergestellt. Herausragend sind die von drei Seiten belichteten Büroflächen an den Enden der Geschosse. Das rund 100 Meter hohe Gebäude mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 61.000 m² verfügt über eine vermietbar Fläche von ca. 40.000 m² und verteilt sich über 26 Geschosse. Auf Mieterwunsch kann die Raumaufteilung noch flexibel gestaltet werden. Im Objekt ist ein 24h Portierdienst mit Zutrittskontrolle vorhanden. An diesem Bürostandort haben sich schon mehrere internationale sowie nationale Firmen angesiedelt. Mit dem Auto ist ihr neues Büro über die Donauuferautobahn A22 schnell erreichbar. Das Auto findet in der hauseigenen Tiefgarage Platz. (Kosten ca. 154,- Euro netto pro Monat, auch für Kurzparker nutzbar, Freistellplatz ca. 90,- Euro netto pro Monat). Öffentlich erreichen Sie Ihr neues Büro bequem mit der U1 Station Vienna International Center oder mit dem Autobus. Zusammenfassende Raumaufteilung: - ca. 25 Räume - 8 WCґs - Nebenräume - Serverraum - Teeküchen Auf Wunsch kann die Fläche auch geteilt werden ab 446 m2 netto. Besondere Ausstattungsmerkmale: - Doppelboden-Kat 5 Verkabelung - Teeküche - Teppichfliesen - Beleuchtung (computergerecht) - Kühlbalken - Sonnenschutz - Raumhöhe 2,80 m - Abgehängte Decke im Gangbereich - Liftanlage - Lastenlift - Heizung Fernwärme - Raukühlung Öffentliche Verkehrsanbindung: - U-Bahn: U1 in unmittelbarer Nähe - Autobus: 90A, 91A, 92A, 20B Zusammenfassung der besonderen Highlights: - Spitzenlage - Donau City - Tolle Erholungsmöglichkeiten an der Donau nebenan - Raumhöhen bis zu 2,8 Meter - Perfekte Infrastruktur - Perfekte öffentliche Verkehrsanbindung - Hauseigene Tiefgarage - schnelle Verbindung zum Flughafen - renommierte Adresse - Security & Portierservice - flexible Raumaufteilung möglich Zusammenfassung der Kosten und Eckdaten: - Nettomonatsmiete: 6.919,2 Euro (Euro 15 / m2) - Bruttomonatsmiete: 8.303,04 Euro incl. 20% Ust - BK incl. Lift, Energie und Security netto: 2.098,08 Euro (Euro 4,7 / m2) - BK brutto: 2.517,7 Euro incl. 20% Ust - Gesamtmiete incl. BK, Heizung / Kühlung und 20% Ust: 10.820,74 Euro Indexierung: jährlich Befristung: 10 Jahre Kündigungsverzicht: 5 Jahre Kaution: 6 BMM Erstzahlung: - Vergebührung für das Finanzamt - Provision: 3 BMM - Kaution: 6 BMM - erste Miete KONTAKT: Herr Christian Wimmer, Tel: 0664 889 26 755, Mail: christian.wimmer@hubner-immobilien.com Für nähere Informationen, Fragen oder eine Besichtigungsterminvereinbarung stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme! Angaben gemäß gesetzlichem Erfordernis: Miete €6919,2 zzgl 20% USt.Betriebskosten €2098,08 zzgl 20% USt.Umsatzsteuer €1803,46------------------------------------------------------------------Gesamtbetrag €10820,74------------------------------------------------------------------Heizwärmebedarf:61.0 kWh/(m²a)Klasse Heizwärmebedarf:C
Fläche m² 446,4
Zimmer 12
10.820,74

Ihre neuen top ausgestatteten Büroräumlichkeiten mit flexiblen Nutzungsmöglichkeiten!

in 1220 Wien

Sie suchen neue Büroräumlichkeiten? - Sie sind fündig geworden! Nur wenige Minuten von der S1 entfernt wartet auf Sie ein facettenreiches Gewerbeobjekt, welches eine Vielzahl an Möglichkeiten bietet. Das Objekt befindet sich in einem neuwertigen Zustand und wird Sie von der Vielfältigkeit der Benutzungsmöglichkeiten begeistern. Die Räumlichkeiten im Zuge der Neuvermietung frisch ausgemahlen.  Im neu renovierten Gebäude sind ca. 288m² Bürofläche, mit der tollen Möglichkeit für ein offenes shared Office, einer Ordination oder die Teilung in kleine Büros. Drei separat begehbare Toiletten, ein Abstellraum und eine kleine Küche komplettieren diesen Bereich. EDV Verkabelung ist in diesem Bereich natürlich vorhanden.  Die Anlage ist Alarmgesichert und verfügt über eine Brandmeldeanlage. 2016 wurde das gesamte Objekt seitens der Behörde generalüberprüft!  Die Bürofläche ist fort beziehbar!  Nettomiete: € 2.848.- exkl. Ust. Betriebskosten pauschal: € 575.- inklusive Strom, Wasser, Gas! Gesamtmiete inkl. Ust. und BK: € 3.992.60 Dieses Betriebsobjekt lässt keine Wünsche offen. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!  
Fläche m² 287,69
Zimmer -
2.848

DC-Tower - Business Center - servicierte Büros

in 1220 Wien | DC Tower, Donau-City-Straße 7

FLÄCHENAUFSTELLUNG: Büroflächen: Stock: 30.OGNutzfläche: ab 12 m² - 1.146 m² Coworking: 3 m² - 300 m² ab € 319,-- Büro: 12 m² - 300 m² ab € 809,-- Die Preise verstehen sich exkl. gesetzlicher USt. PRODUKTE: Komplettbüros: Das Business Center befindet sich im 30. Stock des DC Tower. Profitieren Sie von komplett vorinstallierten, exklusiven Mietbüros in Wien bis hin zu individuell zusammengestellten Firmensitzlösungen mit Lager und Dispoflächen. Wählen Sie servicierte Büroräume und mieten Sie diese inklusive modernster Büroausstattung und kompetenter Betreuung. Bezahlen Sie nur für das, was Sie nutzen und nur die Zeit, die Sie benötigen. Alle Büros sind komplett ausgestattet und sofort einsatzbereit. Das Angebot beinhaltet ein privates Büro und einen großen Gemeinschaftsbereich einschließlich Küche, Rezeption mit mehrsprachigem Personal, Kopier- und Druckservices, WLAN, sowie Besprechungsräume und Videokonferenzen auf Anfrage. Ihre Vorteile: • Hereinkommen und gleich mit dem Arbeiten beginnen • Sie bestimmen die Laufzeit der Miete • Geringer Kapitalaufwand zu Beginn • Monatliche Miete – keine weiteren Kosten • Vergrößerungen oder Verkleinerungen passend den sich wandelden Geschäftsanforderungen OBJEKTBESCHREIBUNG: Der von Dominique Perrault entworfenen DC Tower ist das neue architektonische Highlight Wiens und prägt die Skyline der Stadt entscheidend mit. Mit seinen 250 Metern ist der DC Tower nicht nur das höchste Gebäude Österreichs, sondern auch ein faszinierendes modernes Wahrzeichen der Stadt. Der DC Tower wurde als extrem schlankes Hochhaus mit 4 Kellergeschossen, einem Erdgeschoss, einem Zwischengeschoss sowie 60 Obergeschossen samt Außenanlagen errichtet. Die Grundfläche des Hochhauses beträgt rund 59 x 25 Meter, die Gesamthöhe der Fassade erreicht 220 Meter, die Antenne endet mit einer Oberkante von 250 Metern. Die südöstliche Fassade gibt dem Gebäude sein unverwechselbares Aussehen. Nach außen und innen geneigte Fassadenbänder schaffen den Eindruck fließender Wellen entlang der gesamten Fläche und prägen so die Silhouette des Baukörpers. STANDORT: Mit VIENNA DC Donau-City entstand in den vergangenen Jahren am gegenüberliegenden Donau-Ufer einer der schönsten Altstädte Europas eine „Stadt in der Stadt“. Dieses urbane Zentrum mit hohem funktionalarchitektonischem Anspruch und zukunftsweisenden Wohn- und Bürobauten, Forschungsstätten, Freizeiteinrichtungen sowie Eventlocations, ist mit der U-Bahn lediglich 8 Minuten vom historischen Zentrum Wiens entfernt. Die Donau-City liegt an der Auffahrt zur Reichsbrücke und der Donauuferautobahn und verfügt über zwei direkte Anbindungen an das Autobahnnetz. Der Vienna International Airport ist nur rund 20 Minuten entfernt. Durch die Trennung von Auto- und Fußgängerverkehr in zwei Ebenen, ist sowohl optimale Erreichbarkeit, als auch ungestörtes Promenieren garantiert. Die Erschließungsstraßen und die Anbindung an die Garagengeschosse werden unter der Fußgängerebene geführt. Außergewöhnlich ist die Lage direkt an Europas größtem innerstädtischem Erholungsgebiet, der Donauinsel. Aufgrund der besonderen Lage direkt am Wasser und den angrenzenden Naherholungsgebieten „Donauinsel“, „Donaupark“ und „Alte Donau“ zählt die Donau-City, so internationale Experten, „zu den derzeit interessantesten Stadtentwicklungsgebieten Europas“. INFRASTRUKTUR: Direkt in der VIENNA DC gibt es ein vielfältiges Angebot an Gastronomie sowie flächendeckende Nahversorgung durch mehrere Supermärkte, einen Drogeriemarkt, Bäckereien, eine Apotheke, eine Putzerei, einen Copyshop, zwei Banken und zwei Kindergärten (einer davon englischsprachig). Auch mehrere Ärzte haben sich hier angesiedelt. Bankomat direkt im Gebäude. ARCHITEKTUR: Der Entwurf für den DC Tower stammt vom französischen Stararchitekten Dominique Perrault, die Ausführung erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Wiener Büro Hoffmann-Janz Architekten. Perrault, der mit der Nationalbibliothek in Paris international bekannt wurde, konzipierte zudem einen Masterplan für die gesamten noch verbleibenden Flächen der VIENNA DC Donau-City, der neben dem atemberaubenden Turm auch einen Lebens- und Kommunikationsraum umfasst, der mit der nahe liegenden Donau korrespondiert. Vordringlichste Intention beim Bau des DC Towers war nicht die Erreichung neuer Höhenrekorde, sondern vielmehr ein bestens konzipiertes Gebäude zu schaffen, das durch sein anspruchsvolles Design und seine hohe Objektqualität überzeugt. Die Höhe des Towers ergab sich aus der Ambition, bei der Verbauung der vorgesehenen Kubaturmaße die attraktive Ästhetik eines schlanken Turms zu bewahren. GEBÄUDEOKOLOGIE: Der DC Tower kombiniert architektonisch Ästhetik mit moderner grüner Bauweise und Funktionalität. Er wurde als eines der ersten österreichischen Hochhäuser nach den Energie- und Nachhaltigkeitserfordernissen für ein „Green Building“ der EU Kommission errichtet und ausgestattet. Die Zertifizierung mit Platin-Status nach LEED wurde angestrebt. Energiesparende gebäudetechnische Anlagen und Einrichtungen sind für den gesamten Standort Donau-City bereits seit langem eine Selbstverständlichkeit. Innovationen, wie z.B. Regenwassermanagement und Photovoltaik sowie Energierückspeisung der Aufzugsanlagen kommen beim DC Tower zusätzlich zum Einsatz. NUTZUNG: Büro: Im DC Tower entstanden rund 44.000 m² hochwertige Mietflächen für Büronutzung. Hotel: Zudem verfügt der DC Tower über ein 4*-Hotel, das sich über die unteren 15 Etagen - insgesamt 18.300 m² - erstreckt. Der führende spanische Hotelbetreiber Meliá Hotels International hat neben dem Meliá Vienna weltweit 350 Häuser in über 30 Ländern. Aufgrund seiner hochwertigen, stilvollen und modernen Ausrichtung passt der innovative Betreiber ausgezeichnet zum DC Tower. Im Hotel stehen neben exklusiv ausgestatteten Zimmern und Suiten auch mehrere Meeting- und Konferenzräume zur Verfügung, die allesamt mit modernster Technik ausgestattet sind. Öffentliche Bereiche: Der DC Tower bietet selbstverständlich auch einen exklusiven Gastronomiebereich. Dieser befindet sich in den obersten beiden Etagen und umfasst neben einem Top-Restaurant auch eine Bar mit atemberaubendem Blick auf die Stadt. Neben dem einzigartigen Ambiente ist dank Chefkoch Siegfried Kröpfel auch der kulinarische Genuss im 57 Restaurant & Lounge auch höchstes Niveau. Im Erdgeschoss des Hotels gibt es ein weiteres Restaurant, das neben Frühstück auch ein Mittagsbuffet in entspannter Atmosphäre anbietet. Im Jänner 2015 wurde zudem ein Ramien Restaurant mit asiatischer Küche eröffnen. Öffentlich zugängliche Service-Einrichtungen im Eingangsbereich des Towers und ein Fitnessclub samt Schwimmbad in der zweiten Etage runden die Nutzungsvielfalt des DC Towers ab. Facts GEBÄUDE: ·Höhe: 250 Meter ·60 oberirdische Geschosse ·ca. 1.200 m² Mietfläche pro Etage ·öffenbare Fenster/Lüftungsklappen ·Parapet Glas ·Lichte Raumhöhe Büros 3,00 m ·Lichte Raumhöhe Gang 2,50 m ·Ausbauraster 1,40 m ·Hauslifte mit Zielrufsteuerung ·Lastenlifte ·Ladehof ·LEED©-Zertifizierung (Gold- oder Platin-Status) Facts GEBÄUDETECHNIK: ·Kühlung durch Kühldecke ·Besprechungsräume gesondert klimatisiert ·Konditionierte Frischluft über Doppelboden ·Sprinkleranlage durch Hochdruckvernebelung ·Rauchmeldeanlage ·Heizung über Heizflächen im Fassadenbereich Energieausweis liegt vor: 24.02.2013 Heizwärmebedarf: 27,41 kWh/m².a Gesamtenergieeffizienzfaktor: 1,34 STELLPLÄTZE: Tiefgarage im Haus Die zentrale Zufahrt zum DC Tower erfolgt unübersehbar vom bestehenden Kreisverkehr der VIENNA DC aus. Mieter des Towers können direkt von dieser Ebene in die Garage einfahren und gelangen über entsprechende Verteilerlifte in die jeweiligen Empfangshallen. Über eine prominente Auffahrtsrampe werden Besucher, Taxis und Busse auf die Vorfahrtsebene geleitet, von wo aus die einzelnen Park- und Vorfahrtsbereiche erschlossen werden. VERKEHRSANBINDUNG: Öffentlich: U1: Station Kaisermühlen (VIC) Autobus: Linie 90A, 91A, 92A, 20B: Station Kaisermühlen Individuell: unmittelbare Nähe zur Donauuferautobahn A22, in wenigen Minuten erreicht man über die Reichsbrücke die Innenstadt. Ansprechpartner: Frau Mag. Beata Gogl Tel.: +43 (1) 596 60 20 0 Mehr Objekte finden Sie unter: www.jpi.at Wir haben was für Sie
Fläche m² 1.146
Zimmer -
67,42

Hochhaus mit innovativer Holzbautechnik!

in 1220 Wien

  Ausstattung: Parkettböden Holz-Alu-Fenster Außenliegenden Sonnenschutz 6 Personenaufzüge Doppelboden Abgehängte Decken Teeküchenanschlüsse vorhanden Toiletteneinheiten LED-Beleuchtung IT-Verkabelung Zutrittskontrollsystem  Videoüberwachung und Alarmanlagen Kühlung Garage im UG Fitness Center im Haus Restaurants im Haus Hotel im Haus           Objektbeschreibung: Hochhaus mit innovativer Holzbautechnik!   Mit dem HoHo Wien entsteht in aspern Die Seestadt Wiens nicht nur eine neue Büro-Immobilie, sondern es wird ein klares Statement für Innovation & Nachhaltigkeit gesetzt. Von dem Anspruch‚ ein Alleinstellungsmerkmal für ein Baufeld mit Hochhauswidmung zu definieren, siegte Holz haushoch und zieht sich nun wie ein roter Faden durch das Projekt. Das Vorhaben eines einfachen Bausystems ist ebenso erfüllt wie die unmittelbar spürbare wohlige Atmosphäre im Innenraum.   84 Meter hoch, 24 Stockwerke, direkt am Seeufer und neben der U2-Station Seestadt: Der internationale Trend zum Hochhaus macht auch vor Wien nicht Halt. Ein Arbeitsplatz in luftigen Höhen mit Aussicht ins Grüne vermittelt ein Gefühl von Individualität und ein Stück „Freiheit“. Ein Gefühl, das im HoHo Wien vorallem durch den Baustoff Holz außergewöhnlich inszeniert und umgesetzt wird. Diese Gewerbe-Immobilie ist speziell: keine Shopping-Mall, sondern eine Wohlfühl-Oase. Die rund 19.500 Quadratmeter Mietfläche entspringen der chinesischen und buddhistischen Elementen-Lehre – Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser, Luft und Leere – und sind in die unterschiedlichen Nutzungsbereiche eingeflossen. Findet sich zum Beispiel im Bereich Wasser ein Beauty-Segment, so sind die Büros dem Element Metall zugeordnet. Ganz oben, unter dem Element Luft, finden sich die urban gestalteten Serviced Apartments für Kurzzeit-Mieter. Alle Bereiche (Restaurant, Health, Beauty, Wellness, Business, Hotel und Appartements) haben ihren gemeinsamen Nenner im puren Raumerlebnis Holz.   Zusätzlich zum HoHo Wien besteht die Möglichkeit einen Solitär-Standort mit eigenem Eingang im Erdgeschoß sowie separaten Geschäftsflächen mit großen Schaufensterfronten anzumieten. Hier ist Platz für ein großzügiges Geschäftslokal sowie Büros – und das ebenfalls direkt an der künftig recht belebten Spaziermeile des Seeparkquartiers – neben der U2 Station Seestadt. Nettopreise pro m² auf Anfrage.             Holz – ein fast vergessener Baustoff Das Projekt HoHo Wien legt die Basis seiner Konstruktion zurück in die „Hände der Natur“ und vertraut auf die von Natur aus guten Eigenschaften von Holz. Denn Holz ist gemütlich, atmosphärisch und bringt als Naturbaustoff viele Vorteile mit sich. Holz besitzt eine enorme Tragkraft bei geringem Eigengewicht, ist stabil sowie elastisch gleichzeitig, zudem vielseitig verwendbar und beeinflusst das Raumklima positiv, da es viel Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann. Es verwundert eher, dass Holz quasi in Vergessenheit geraten war und jetzt plötzlich eine Art „come back“ erlebt. Zudem leben wir in Österreich in einem Holzland, diese wertvolle Ressource sollten wir nützen. Konventionelle Bauten behalten selbstverständlich ihre Berechtigung, es muss ja nicht immer ein Entweder-Oder geben. Die aktuellen technischen Möglichkeiten bieten die Chance, Holz auch als wesentliches Element im Hochhausbau einzusetzen. Alle wirtschaftlichen sowie ökologischen Vorteile gilt es nun auch in den urbanen Bereichen zu nutzen.     Intelligente Lösungen im weltweit höchsten Holzhochhaus Für den Bau des HoHo Wien wurde das Thema Holz-Hybrid-Bauweise für großvolumige Bauten neu durchdacht, um alle städtebaulichen Kriterien bestens zu erfüllen. Das HoHo Wien wird nach den Kriterien des neuen Bewertungssystems Total Quality Building der ÖGNB errichtet. Dadurch wird die Qualität des Holzhochhauses von der Planung über die Errichtung bis zur Nutzung dokumentiert und zertifiziert. Bei 84 Meter Höhe sind die besonderen Anforderungen hinsichtlich Tragwerksplanung, Brandschutz und effizienter Nutzbarkeit besonders brisant. Das bewusst einfach entwickelte Bau-System vereint bereits am Markt befindliche Systeme und garantiert so ein wirtschaftliches, hochflexibles und sicheres Gebäude in Hybridbauweise mit einem beachtlichen Nachhaltigkeitsgrad. Jedes Material wird so eingesetzt, dass es jeweils am besten den unterschiedlichen Anforderungen entspricht. Dank innovativer Holz-Technik wird der angedockte Holzbauanteil ab dem Erdgeschoß bei rund 75 Prozent liegen, der Erschließungskern ist massiv aus Stahlbeton, hier setzt die Holztragekonstruktion auf.     Erfolgskonzept Die künftigen Mieter profitieren einerseits vom inhouse Branchen-Mix, d.h. alle Bereiche greifen wie ein Uhrwerk ineinander, andererseits werden sie in das ausgefeilte Marketing-Konzept des weltweit höchsten Holzhochhauses eingebunden. Bis Dezember 2016 lag der Medienwert bei rund EUR 1,2 Mio und 54. Mio Kontaktchancen. Das Branding der Mieter wird durch die hohe Medienwirksamkeit des HoHo Wien aktiv nach außen kommuniziert. Die künftigen Mieter werden so Teil einer Erfolgsgeschichte!     Daten & Fakten Baubeginn: 12. Oktober 2016 Fertigstellung: geplante Bauzeit 2 Jahre Gesamtfläche: 25.000 m² Mietfläche: 19.500 m²       Stellplätze: In unmittelbarer Nähe entsteht eine Hochgarage mit 450 Stellplätzen. Die Fertigstellung ist Ende 2018 geplant. Zusätzlich können Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage angemietet werden. U-Bahn:           U2 Station Seestadt Aspern Autobus:         88A, 88B Hinweis gemäß Energieausweisvorlagegesetz: Ein Energieausweis wurde vom Eigentümer bzw. Verkäufer, nach Aufklärung über die ab 1.12.2012 geltende generelle Vorlagepflicht, noch nicht vorgelegt. Daher gilt zumindest eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die tatsächliche Energieeffizienz der angebotenen Immobilie. Wir weisen darauf hin, dass zwischen dem Vermittler und dem Auftraggeber ein wirtschaftliches Naheverhältnis besteht. Der Vermittler ist als Doppelmakler tätig.HOHO 5. Etage 944 m² - BK inkl. Heizung & Kühlung 6. Etage 944 m² - BK inkl. Heizung & Kühlung 7. Etage 944 m² - BK inkl. Heizung & Kühlung 8. Etage 944 m² - BK inkl. Heizung & Kühlung 9. Etage 551 m² - BK inkl. Heizung & Kühlung Next 1. Etage 287 m² 13,60 € - BK inkl. Heizung & Kühlung 2. Etage 978 m² 13,60 € - BK inkl. Heizung & Kühlung 3. Etage 688 m² 13,60 € - BK inkl. Heizung & Kühlung 4. Etage 688 m² 13,60 € - BK inkl. Heizung & Kühlung 5. Etage 688 m² 13,60 € - BK inkl. Heizung & Kühlung
Fläche m² 7.656
Zimmer -
45.274,40

KEIN RISIKO FÜR JUNGUNTERNEHMER DURCH MONATLICHE KÜNDIGUNG!!!!!!!

in 1220 Wien

KEIN RISIKO FÜR JUNGUNTERNEHMER DURCH MONATLICHE KÜNDIGUNG!!!!!!! DADURCH AUCH TAUSCH DER RÄUMLICHKEITEN JE NACH BEDARF UND FIRMENSTRUKTUR MÖGLICH: Büros von  21 m²  -  50 m²  Sie suchen ein Büro das sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar ist -- dann haben Sie es gefunden!!!   Lage -- U Bahn und Autobahnnähe(Südosttangente)Ausstattung - Lamnatböden, Klimatisierung, gemeinsam zu nutzende Teeküche und Sanitäranlagen; Garagenplatz oder KFZ Abstellplatz verfügbar!! Auf Wunsch können Besprechungszimmer stundenweise angemietet werden. PREIS p/m² € 17,05 + Mwst IM PREIS  SIND DIE BETRIEBSKOSTEN, KLIMATISIERUNG, HEIZKOSTEN UND STROMKOSTEN INKLUDIERT      
Fläche m² 30
Zimmer -
511,50