Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Whirlpool

Whirlpool: Gesundheit

So ein Whirlpool mit vielen kleinen Massagedüsen dient in erster Linie der Entspannung. Aber wussten Sie, dass die quirlenden Luftbläschen auch eine überaus heilende Wirkung auf den Körper haben?

Das Bad im 37° bis 40°C warmen Wasser ist vor allem nach einem stressigen Arbeitstag eine Wohltat für die Nacken- und Rückenpartie: Schon nach 10 bis 15 Minuten lösen sich schmerzende Muskelverspannungen und ein Gefühl der Schwerelosigkeit stellt sich ein. Durch das belebte Wasser wird der Kreislauf angeregt und Durchblutungsstörungen bessern sich. Selbst rheumatische Beschwerden können gelindert werden.

Noch ein positiver Nebeneffekt

Durch das gleichmäßige Sprudeln des Wassers wird das Bindegewebe gestrafft und gestärkt - endlich eine wirksame Waffe gegen unschöne Dellen an Po und Beinen.

Mit kleinen Tricks das Wellness-Erlebnis steigern

Duftende Badezusätze oder eine kleine Duftlampe neben dem Pool verstärken das Wohlfühl-Erlebnis: Lavendel wirkt zum Beispiel beruhigend, Zitrone erfrischend und Rosmarin anregend.