Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Wohnzimmer einrichten

Eine gemütliche Wohlfühloase einrichten

Das Wohnzimmer ist der am meisten genutzte Raum. Dieses soziale Zentrum hat den Zweck, dass sich alle darin wohlfühlen und ihren Interessen nachgehen können. Es soll aber auch ästhetisch ansprechend und gleichzeitig gemütlich sein.

file

Was ist beim Wohnzimmer einrichten zu beachten?

Wer ein Wohnzimmer einrichten möchte, sollte sich für einen klaren Stil entscheiden. Zu viele verschiedene Stilrichtungen wirken durcheinander und disharmonisch. Den letzten Einrichtungstrends vollständig zu folgen, ist ebenfalls nicht immer ratsam. Aktuell sind der Landhausstil und der Vintage-Stil in. Wer dem Trend folgt, sollte überlegen, ob ihm die Möbel auch in Zukunft gefallen werden. Im Zweifelsfall sind dezente Möbel die bessere Variante. Sie können mit Accessoires aufgepeppt werden.

Das Wohnzimmer ist ein Aufenthaltsbereich, der ein entsprechend ausreichendes Licht verlangt. Tageslicht ist grundsätzlich die natürliche Lichtquelle. Daneben sind dimmbare Lampen sehr zu empfehlen, die der Tageszeit angepasst werden können. Indirektes Licht hinter Möbeln, wie etwa einer Fernsehwand, vergrößert den Raum optisch.

Welche Möbel passen ins Wohnzimmer?

Für die Wohnzimmereinrichtung sollte nicht allein der Preis, sondern die Qualität der Möbel im Vordergrund stehen. Günstige Wohnzimmermöbel aus großen Einrichtungshäusern sind meist weniger robust und haben eine entsprechend kürzere Lebensdauer.

Häufig wird beim Wohnzimmer-Einrichten zu sehr auf das Design und zu wenig auf den praktischen Aspekt geachtet. Es sollte aber unbedingt auch genug Stauraum eingeplant werden. Eine aufklappbare Couch und eine Schrankwand mit großer Abstellfläche inklusive tiefen Schubladen schaffen Raum für Dinge, die greifbar, aber nicht sichtbar sein sollen. Auch eine Kommode sorgt für Ordnung. Wer viele Glaselemente in der Wohnzimmereinrichtung verwendet, muss daran denken, dass diese pflegeanfällig sind.

Wie wird die richtige Farbe gewählt?

Die Auswahl der Farben für ein Wohnzimmer kann durchaus Kopfzerbrechen bereiten. Das klassische Weiß wirkt oft kalt und ungemütlich. Blautöne haben dieselbe Wirkung. Warme Farbtöne oder Pastelltöne hingegen schaffen Wärme im Raum. Mit starken Farben wie Rot oder Pink lassen sich einzelne Akzente setzen, als Farbton für eine ganze Wand sind sie aber nicht zu empfehlen, da zu kräftige Farben schnell aggressiv und drückend wirken können.

Wer in einer Mietwohnung wohnt und die Farbe der Wand nicht ändern möchte, kann sie mit Wandtattoos aufpeppen. Diese lassen sich rückstandslos entfernen und verleihen den Wohnräumen einen persönlichen Touch.

Was ist bei der Auswahl der Accessoires zu beachten?

Wer ein Wohnzimmer einrichten möchte, hat viele gestalterische Möglichkeiten. Mit Accessoires wird dem Raum eine persönliche Note gegeben. Dennoch gilt auch hier: Weniger ist oft mehr. Durch zu viele Dekoartikel wirkt der Raum schnell überladen und beengend. Das trifft besonders auf Wohnzimmer mit Massivholzmöbeln zu.

In kleinen Wohnzimmern kann sehr gut mit Lichteffekten gearbeitet werden, um sie optisch zu vergrößern. Große Zimmer mit hohen Decken werden durch großflächige Teppiche heimeliger. Unaufgeregt, wenig detaillierte Muster auf großen Teppichen wirken beruhigend. Lebhafte Motive eignen sich hingegen besser für kleine Teppiche, etwa als Vorleger vor der Fernsehwand oder als Unterlage für den Couchtisch.