Jetzt Käufer, Mieter oder Nachmieter findenInserat aufgebenInserat aufgeben

Büros und Büroflächen finden leicht gemacht!

Starten Sie jetzt die Suche nach dem neuen Büro!

Bürosuche jetzt starten

Ideale Büros und Büroflächen für jedes Gewerbe

Effizient arbeiten im sympathischen Büro in der Nähe

Mehr als 85 Prozent der Unternehmensneugründungen im vorigen Jahr betrafen Einzelunternehmen. Viele davon beginnen die Arbeit von zu Hause aus, entscheiden sich aber schon bald für eine separate Arbeitsstätte. Entsprechend stark ist die Nachfrage nach Büros und Büroflächen zur Miete und zum Kauf in Österreich.

1. Wie ist die Auswahl an Büros in Österreich?

2. Was kosten Büroflächen in Österreich?

3. Wie sind die angebotenen Büros beschaffen?

4. Welche Aspekte entscheiden über die Eignung eines Büros?

5. Welche Förderungen gibt es für die Eröffnung eines Büros?

6. Wann lohnt es sich, ein Büro zu kaufen?

7. Welche Regelungen gelten für die Miete?

 

1. Wie ist die Auswahl an Büros in Österreich?

Büroflächen sind vorwiegend in Österreichs Städten zu finden. In ländlichen Regionen und Dörfern sind speziell als Büroflächen ausgewiesene Immobilien selten, hier befinden sie sich meist vom Wohnraum getrennt im Privathaus des Unternehmers. Entsprechend gering ist das Angebot an Kauf- und Mietobjekten. In den größeren Bezirksstädten wird die Auswahl besser, mit kleinen und mittelgroßen Büroflächen im mittleren Preissegment. Diese Standorte sind insofern interessanter, als in den Städten eine gute Infrastruktur mit Parkplätzen, Restaurants für die Mittagspause oder Anbindungen an den öffentlichen Verkehr vorhanden sind.

Noch vielfältiger in Bezug auf Größe, Lage und Ausstattung ist das Angebot an Büros in den Landeshauptstädten und in der Bundeshauptstadt Wien. Preislich können sie sich je nach Lage regional sehr stark unterscheiden. Im Zentrum und in zentrumsnahen Businesscentern sind die Gewerberäume teurer als am Stadtrand und in Wohngegenden.

 

2. Was kosten Büroflächen in Österreich?

Gewerbeflächen zur Miete und zum Kauf sind im Schnitt in Bezug auf den Quadratmeterpreis nur geringfügig günstiger als Wohnungen. In der oberen Preisklasse sind sie tendenziell sogar etwas teurer, so etwa in Eisenstadt, St. Pölten, Salzburg, Graz und Wien. Während die Preise in den meisten Bundesländern seit einigen Jahren konstant steigen, sind sie im Burgenland, in Kärnten und allen voran in Niederösterreich im Vergleich zum vorigen Jahr sogar gefallen.

Bei den Landeshauptstädten gab es in Eisenstadt und in Innsbruck einen leichten Preisrückgang, nachdem im vorigen Jahr in der Tiroler Landeshauptstadt die Immobilienpreise ihren vorläufigen Zenit erreicht hatten. Nur sehr gute Lagen in den Weltstädten Salzburg und Wien sind noch teurer.

Die aktuell steigende Tendenz bei den Preisen wird voraussichtlich anhalten, wobei so starke Verteuerungen wie in den letzten Jahren nicht mehr zu erwarten sind. Es ist davon auszugehen, dass die Preise am Land langsamer steigen werden als in den Ballungs- und Handelszentren, welche weiterhin ihr Einflussgebiet ausdehnen. Das bedeutet, dass auch die Gebiete rund um Städte preislich weiter anziehen.
 

Büros regional suchen - Das sind die beliebtesten Städte

3. Wie sind die angebotenen Büros beschaffen?

In den Städten Österreichs dominieren Büros und Büroflächen in Bestandsimmobilien, viele davon befinden sich in Altbauten. Großraumbüros sind in den Zentren (abgesehen von Wien) eher selten. Die meisten angebotenen Räume sind eher klein geschnitten und eignen sich vor allem für Einzelunternehmer.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach größeren Objekten entstehen an den Rändern der Städte in Nähe zu Industriegebieten Businesscenter. Sie haben den Vorteil einer modernen Ausstattung und bieten außerdem häufig die Möglichkeit, Büroservices zu nutzen. So gibt es Komplexe mit Seminarräumen und technischen Ausstattungen, die bei Bedarf dazugemietet werden können. Vor allem für Einsteiger ist dies eine gute Möglichkeit, ein bezahlbares Ein-Raum-Büro zu mieten und Kontakte zu knüpfen.

 

4. Welche Aspekte entscheiden über die Eignung eines Büros?

Die solide Auswahl an unterschiedlichen Objekten in Österreich macht es möglich, wählerisch zu sein. Interessenten, die bisher noch nicht selbstständig waren, wissen oft nicht, worauf es tatsächlich ankommt. Folgende Faktoren sind bei der Auswahl zu bevorzugen:

  • helle Räume mit guten Lüftungsmöglichkeiten und eventuell mit Klimaanlage, besonders in Büros im Dachgeschoß
  • hohe Decken schaffen das Gefühl von mehr Platz
  • dichte Fenster und trockene Wände, gute Heizung
  • ausreichend Platz für Schreibtische, Besuchersessel, Garderobe
  • ausreichend Stauraum für Ordner, Drucker, Büromaterial
  • sehr gute Internetverbindung, Telefonanschluss
  • eigener Parkplatz
  • gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz
  • gute Erreichbarkeit für die Kunden, eventuell mit eigenem Kundenparkplatz
  • Kantinen und Restaurants in der Nähe, falls Mitarbeiter angestellt sind
     

Tipp: Auch wenn Miete oder Kaufpreis dadurch höher ausfallen, sollte auf einen eigenen PKW-Stellplatz nicht verzichtet werden. Neben der Vermeidung hoher Parkgebühren und des Parkplatzmangels in allen Städten Österreichs steigert dies zusätzlich den Wiederverkaufswert.

5. Welche Förderungen gibt es für die Eröffnung eines Büros?

  • Wer ein Büro kaufen möchte, kann beim Austria Wirtschafsservice eine Prämie in Höhe von maximal zehn Prozent der Investitionskosten beantragen, sofern diese mindestens 100.000 Euro ausmachen.
  • Für Investitionen zwischen 5.000 und 20.000 Euro gibt es den Jungunternehmerscheck, der bis zu 1.000 Euro beträgt.
  • Wird ein Kleinkredit beantragt, kann dieser bis zu einer Höhe von 100.000 Euro mit fünf Prozent bezuschusst werden.
  • Wichtige Förderstellen für die Schaffung von Arbeitsfläche sind die Wirtschaftskammern der Bundesländer, Standortagenturen und eigene Wirtschaftsförderungsgesellschaften der Bundesländer.
  • Auch für das Einstellen des ersten Mitarbeiters gibt es eine Förderung, die für das erste Jahr 25 Prozent des Bruttolohnes ausmacht und zwölfmal ausgezahlt wird.
  • Wer ein Büro in einem alten Gebäude kauft, kann dieses im Rahmen der Sanierung barrierefrei machen. Dafür gibt es Förderungen von der Österreichischen Bank für Infrastruktur Kommunalkredit.

 

6. Wann lohnt es sich, ein Büro zu kaufen?

Unternehmer, die sich bereits etabliert und einen festen Kundenstamm haben, sollten den Kauf eines Büros in Erwägung ziehen. Die Anschaffungskosten können steuerlich abgeschrieben werden. Nach Rückzahlung des Investitionskredits fallen nur noch die Betriebskosten an. Zudem wird die Bonität des Unternehmens gesteigert. Angesichts der aktuell niedrigen Zinsen und der hohen Förderungen ist der Zeitpunkt günstig, Büroflächen zu kaufen.

 

7. Welche Regelungen gelten für die Miete?

Grundsätzlich gilt für gewerblich genutzte Flächen das österreichische Mietrechtsgesetz. Einzige Ausnahme sind die Bestimmungen bezüglich der Kündigungsfrist. Für Büros und Geschäftsräume gilt eine Frist von drei Monaten, außerdem muss die Kündigung spätestens zum letzten Tag des Kalenderquartals schriftlich erfolgen.

Büros und Büroflächen zum Kauf nach Bundesländer

Büros und Büroflächen zur Miete nach Bundesländer

Gewerbeimmobilien, die Sie auch interessieren könnten: