Eigentumswohnungen in Niederösterreich

Gerade in Zeiten der Eurokrise gehört der Kauf einer Immobilie zu den sinnvollsten Zukunftsinvestitionen, die man tätigen kann, wenn man sein Geld sicher anlegen möchte. Eine Wohnung in Österreich zu kaufen, lohnt sich allein schon wegen der gedeihenden Tourismusbranche. Besonders reizvoll aufgrund seiner Grenzlage ist das Bundesland Niederösterreich, das schon wegen seiner Nachbarschaft zur Bundeshauptstadt Wien von großer Bedeutung für Reisende sowie Geschäftsleute oder Berufspendler ist. Egal ob Stadt oder Land, aufgrund der vorbildlichen Verkehrsanbindung im größten Bundesland Österreichs liegen Kultur- und Naturangebote stets in unmittelbarer Reichweite.

Natürliche Vielfalt in Niederösterreich

Mit seinen 19.177,78 km² gilt Niederösterreich als größtes Bundesland und zeichnet sich durch seine gemeinsamen Grenzen mit der Slowakei im Nordosten sowie Tschechien im Norden aus. Doch auch das angrenzende Burgenland im Südosten und die Steiermark im Süden machen das Bundesland zu einer Region mit zahlreichen Ausflugs- und Naherholungsgebieten. Die Landschaften sind geprägt vom Panorama der Ostalpen, von üppigen Auwäldern, Seen, Schluchten, Flusstälern um die Donau herum sowie seltenen Moorlandschaften. Auf den insgesamt 830 km langen Weinstraßen sind Weinanbaugebiete zum Greifen nahe. Berühmt ist das Bundesland auch für seine vielen Klöster und Schlösser wie den Stift St. Heiligenkreuz, die Schallaburg oder Schloss Hof, aber auch für die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Region Wachau.

Urbane Zentren und Infrastruktur

In dem großen Bundesland gehen Tradition und Moderne ineinander über. Neben idyllischen Naturschutzgebieten und barocken Kulturbauten florieren in der Region auch pulsierende Großstädte wie Wien und St. Pölten, die sich durch ein großes Kulturangebot sowie wachsende Wirtschaftszweige auszeichnen. Mit seinen rund 52.000 Einwohnern stellt St. Pölten die jüngste Landeshauptstadt Europas dar, zählt jedoch gleichzeitig zu einer der ältesten Städte Österreichs. Der Kulturbezirk in der im Mostviertel gelegenen Gemeinde zeichnet sich durch eine große Museums- und Theaterdichte aus.

Auch wenn die Metropole Wien ein eigenes Bundesland darstellt, kommt dem niederösterreichischen Umland doch eine große Bedeutung nicht nur für Reisende, sondern vor allem für Berufspendler zu. Aufgrund der vorbildlichen Infrastruktur in Österreich ist die gesamte Region durch ein dichtes Bahnnetz, das sich in Nord-, Ost-, Süd- und Westbahn unterteilt, sowie durch modern ausgebaute Auto- und Bundesbahnen gut erreichbar. Egal ob Wein-, Wald-, Most- oder Industrieviertel, der Kauf einer Eigentumswohnung in Niederösterreich lohnt sich in jedem Fall.